Autor Thema: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11  (Gelesen 95610 mal)

HLS, Elin Lohner und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 357
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #750 am: 04. April 2019, 15:17:55 »
Seit heute wird der Autoverkehr in der Geiselbergstra0e Richtung gleichnamiger S-Bahnstation umgeleitet - ab Montag wird auch Die Linie 69A in Richtung Simmering umgeleitet und Die Haltestelle Geiereckstraße der Linien 6 und 69A in Richtung Gräßlplatz in  Richtung Leberstraße vorverlegt. So wie es ausschaut beginnen die Bauarbeiten zur neuen Schleife Geiereckstra0e

Donaufelder

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1259
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #751 am: 04. April 2019, 19:13:31 »
Seit heute wird der Autoverkehr in der Geiselbergstra0e Richtung gleichnamiger S-Bahnstation umgeleitet - ab Montag wird auch Die Linie 69A in Richtung Simmering umgeleitet und Die Haltestelle Geiereckstraße der Linien 6 und 69A in Richtung Gräßlplatz in  Richtung Leberstraße vorverlegt. So wie es ausschaut beginnen die Bauarbeiten zur neuen Schleife Geiereckstra0e

Interessant, man lässt die Schleife Gräßlplatz auf, um dann einige Zeit später in unmittelbarer Nähe eine neue Schleife zu bauen? ??? Hat man zuviel Geld? :fp: :bh:

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9790
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #752 am: 04. April 2019, 19:40:26 »
Seit heute wird der Autoverkehr in der Geiselbergstra0e Richtung gleichnamiger S-Bahnstation umgeleitet - ab Montag wird auch Die Linie 69A in Richtung Simmering umgeleitet und Die Haltestelle Geiereckstraße der Linien 6 und 69A in Richtung Gräßlplatz in  Richtung Leberstraße vorverlegt. So wie es ausschaut beginnen die Bauarbeiten zur neuen Schleife Geiereckstra0e

Interessant, man lässt die Schleife Gräßlplatz auf, um dann einige Zeit später in unmittelbarer Nähe eine neue Schleife zu bauen? ??? Hat man zuviel Geld? :fp: :bh:

Dieses Thema hatten wir schon.

Dazu ist zu sagen.

 :blank: Ursprünglich war die Schleife gar nicht geplant
 :blank: Für ein kundenorientierten Betrieb, wäre die Schleife nicht geeignet, da man dann keine gute Umsteigemöglichkeit zur Linie 69A gehabt hätte.
 :blank: Die Gleise der Schleife waren schon am Ende und man hätte auch die Schleife neu bauen müssen, um eine Endstation für die Linie 6 zu haben.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 357
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #753 am: 05. April 2019, 08:31:48 »
Außerdem soll die neue Schleife ein Überholgleis besitzen.

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2412
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #754 am: 05. April 2019, 09:09:02 »
Kritisiert wird ja nicht die Schleife als Ersatz für jene am Gräßlplatz sondern dass sie überhaupt gebaut wird, weil die Stadt sich nicht getraut hat, in die Kreta zu fahren und weil man den 6er nicht stattdessen zur Grillgasse schickt bzw. weil der 11er in dieser Form unter diesen Umständen sowieso sinnlos geworden ist.

Signalabhängigkeit

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 301
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #755 am: 05. April 2019, 11:05:24 »
Auch Kreta war doch in Wahrheit nur eine Verlegenheitslösung, sinnvoll wäre einzig und allein die Grillgasse gewesen.

Donaufelder

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1259
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #756 am: 05. April 2019, 19:27:35 »
Seit heute wird der Autoverkehr in der Geiselbergstra0e Richtung gleichnamiger S-Bahnstation umgeleitet - ab Montag wird auch Die Linie 69A in Richtung Simmering umgeleitet und Die Haltestelle Geiereckstraße der Linien 6 und 69A in Richtung Gräßlplatz in  Richtung Leberstraße vorverlegt. So wie es ausschaut beginnen die Bauarbeiten zur neuen Schleife Geiereckstra0e

Interessant, man lässt die Schleife Gräßlplatz auf, um dann einige Zeit später in unmittelbarer Nähe eine neue Schleife zu bauen? ??? Hat man zuviel Geld? :fp: :bh:

Dieses Thema hatten wir schon.

Dazu ist zu sagen.

 :blank: Ursprünglich war die Schleife gar nicht geplant
 :blank: Für ein kundenorientierten Betrieb, wäre die Schleife nicht geeignet, da man dann keine gute Umsteigemöglichkeit zur Linie 69A gehabt hätte.
 :blank: Die Gleise der Schleife waren schon am Ende und man hätte auch die Schleife neu bauen müssen, um eine Endstation für die Linie 6 zu haben.

Nun gut, ich lese nicht immer das Forum, daher war es in der Schnelle für mich nicht ersichtlich, dass das Thema bereits behandelt wurde!
Aber ich möchte mich da den Vorschreibern anschließen, warum nimmt man nicht wieder die ohnehin bestehende Schleife Grillgasse als Endstelle?  ::)


Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9790
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #757 am: 05. April 2019, 20:27:01 »
Aber ich möchte mich da den Vorschreibern anschließen, warum nimmt man nicht wieder die ohnehin bestehende Schleife Grillgasse als Endstelle?  ::)

Weil die Grillgasse mittelrweile mMn absolut nicht als Endstation geeignet ist.

Begründung:

Der extreme Fußgängerverkehr in diesem Bereich und die Tatsache, dass man in Richtung Reumannplatz dann 2 verschiedene Abfahrtstellen hat.

Es ist zwar nicht so krass, aber auch mit ein Grund, wieso man nicht die Linien 30 und 25 zusammen gehängt hat.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

darkweasel

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2985
  • Kompliziertdenker
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #758 am: 05. April 2019, 20:39:14 »
und die Tatsache, dass man in Richtung Reumannplatz dann 2 verschiedene Abfahrtstellen hat.
Und? Von der U3 kommend (was wohl die Mehrheit der Fahrgäste sein wird) kann man ja auch einfach zur Hst. Enkplatz U, Gottschalkgasse gehen, da ist die Abfahrtsstelle dieselbe. Eher sehe ich ein Problem in Konflikten mit dem dort endenden 15A.

Elin Lohner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1020
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #759 am: 05. April 2019, 20:56:44 »
Eher sehe ich ein Problem in Konflikten mit dem dort endenden 15A.
Den 15A zum Bahnhof Simmering zu führen dürfte wohl wirklich kein Problem sein, eher scheitert es am Willen der Politik das auch umzusetzen, selbiges gilt für den 6er zum Enkplatz.
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

Donaufelder

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1259
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #760 am: 06. April 2019, 19:00:10 »
Eher sehe ich ein Problem in Konflikten mit dem dort endenden 15A.
Den 15A zum Bahnhof Simmering zu führen dürfte wohl wirklich kein Problem sein, eher scheitert es am Willen der Politik das auch umzusetzen, selbiges gilt für den 6er zum Enkplatz.

Sehe ich auch so!  :up:
Es gibt ja aber auch noch eine Haltestelle in Gottschalkgasse - direkt vor dem U-Bahneingang, der ja jetzt von der Linie 6 in Richtung Reumannplatz eingehalten wird. Ich bin da selber schon mal vom 6er von Kaiserebersdorf kommend, in die U3 umgestiegen. Also kann dann umgekehrt hier auch von der U3 in den 6er UND den 11er Richtung Reumannplatz umgestiegen werden, oder nicht?

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31378
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #761 am: 06. April 2019, 19:15:37 »
Es gibt ja aber auch noch eine Haltestelle in Gottschalkgasse - direkt vor dem U-Bahneingang, der ja jetzt von der Linie 6 in Richtung Reumannplatz eingehalten wird. Ich bin da selber schon mal vom 6er von Kaiserebersdorf kommend, in die U3 umgestiegen. Also kann dann umgekehrt hier auch von der U3 in den 6er UND den 11er Richtung Reumannplatz umgestiegen werden, oder nicht?

Nein, weil ja dann dort kein 6er mehr Richtung Favoriten fährt, sondern nur mehr der 11er.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Kanitzgasse

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1021
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #762 am: 08. April 2019, 10:11:07 »
Die Arbeiten bei der Geiereckstraße haben begonnen. Die Ersatzhaltestellen sind sehr schmal und wenig fahrgastfreundlich ausgefallen:

Paulchen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 574
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #763 am: 08. April 2019, 10:14:24 »
Die Arbeiten bei der Geiereckstraße haben begonnen. Die Ersatzhaltestellen sind sehr schmal und wenig fahrgastfreundlich ausgefallen:

Warum man die nicht genauso breit machen konnte wie die bestehende Haltestelle, weiß wohl niemand. Der Platz sollte ja ausreichen.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11100
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #764 am: 08. April 2019, 10:36:23 »
wie man sieht, sind die provisorischen Haltestellentafeln zwar windgeprüft, aber nicht haltestelleninselgeprüft.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging