Autor Thema: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11  (Gelesen 82209 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 906
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #735 am: 05. März 2019, 19:17:32 »
Die sinnvollste Lösung wäre eine Straßenbahn nach Schwechat 8)
Coole Idee, vor allem, wenn die Straßenbahn von der U3 bis zum Flughafen WLB-mäßig fahren dürfte, speziell ab dem Zentralfriedhof (der ersten Ecke, wohlgemerkt). Aber das ist wohl ein warmer Eislutscher in 1435 mm Spurweite ...
In Breitspur wäre er wohl nicht weniger warm.  :P

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1434
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #736 am: 05. März 2019, 19:24:06 »
Die sinnvollste Lösung wäre eine Straßenbahn nach Schwechat 8)
Coole Idee, vor allem, wenn die Straßenbahn von der U3 bis zum Flughafen WLB-mäßig fahren dürfte, speziell ab dem Zentralfriedhof (der ersten Ecke, wohlgemerkt). Aber das ist wohl ein warmer Eislutscher in 1435 mm Spurweite ...
In Breitspur wäre er wohl nicht weniger warm.  :P
Wohl war, aber Normalspur ist halt die Spur der Wiener Straßenbahn :)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

darkweasel

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2956
  • Kompliziertdenker
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #737 am: 05. März 2019, 20:54:19 »
Die sinnvollste Lösung wäre eine Straßenbahn nach Schwechat 8)
Coole Idee, vor allem, wenn die Straßenbahn von der U3 bis zum Flughafen WLB-mäßig fahren dürfte, speziell ab dem Zentralfriedhof (der ersten Ecke, wohlgemerkt). Aber das ist wohl ein warmer Eislutscher in 1435 mm Spurweite ...
Zum Flughafen würde ich so eine Straßenbahnstrecke gar nicht führen, sondern wenn, dann ab dem Ortskern nach Süden (Lanzendorf, Zwölfaxing, etc.). Zum Flughafen führt eh die ÖBB-Strecke.

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1434
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #738 am: 06. März 2019, 02:45:09 »
Die sinnvollste Lösung wäre eine Straßenbahn nach Schwechat 8)
Coole Idee, vor allem, wenn die Straßenbahn von der U3 bis zum Flughafen WLB-mäßig fahren dürfte, speziell ab dem Zentralfriedhof (der ersten Ecke, wohlgemerkt). Aber das ist wohl ein warmer Eislutscher in 1435 mm Spurweite ...
Zum Flughafen würde ich so eine Straßenbahnstrecke gar nicht führen, sondern wenn, dann ab dem Ortskern nach Süden (Lanzendorf, Zwölfaxing, etc.). Zum Flughafen führt eh die ÖBB-Strecke.
Auch eine Möglichkeit.
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5555
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #739 am: 06. März 2019, 13:54:28 »
Die sinnvollste Lösung wäre eine Straßenbahn nach Schwechat 8)
Die hätte dann aber nur eine Haltestelle vor der HW und nicht mehrere in der HW, also bringt das für die Bediensteten auch nichts, außer man lässt einzelne Kurse eine „Ehrenrunde“ durch die HW drehen.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14992
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #740 am: 06. März 2019, 14:00:04 »
Bedienstete, die mit dem eigenen Auto kommen, müssen ja auch vom Parkplatz weg zu Fuß zum Arbeitsplatz gehen!  ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9570
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #741 am: 06. März 2019, 14:08:30 »
Die sinnvollste Lösung wäre eine Straßenbahn nach Schwechat 8)
Die hätte dann aber nur eine Haltestelle vor der HW und nicht mehrere in der HW, also bringt das für die Bediensteten auch nichts, außer man lässt einzelne Kurse eine „Ehrenrunde“ durch die HW drehen.

Die Züge machen die "Ehrenrunde" auch nur deshalb, weil sie sonst keine Möglichkeit hätte umzudrehen
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3299
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #742 am: 06. März 2019, 22:29:32 »
Die sinnvollste Lösung wäre eine Straßenbahn nach Schwechat 8)
Die hätte dann aber nur eine Haltestelle vor der HW und nicht mehrere in der HW, also bringt das für die Bediensteten auch nichts, außer man lässt einzelne Kurse eine „Ehrenrunde“ durch die HW drehen.
???

Die Bediensteten hätten zwar längere Fußwege, aber dafür durchgehend regelmäßig eine Direktverbindung zumindest zur U3. Das ist also nichts?

revilo82

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #743 am: 11. März 2019, 14:40:52 »
Bin ja schon gespannt, ob der 11er jetzt so kommt wie er geplant ist (Otto-Probst-Platz bis KE - Zinnergasse)

BV Stadler ist gegen den 11er ("...brauch ma net...."), und auch gegen die Verkürzung des 6ers zur Geiselbergstraße

Never-Ending-Story  :down:

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3888
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #744 am: 11. März 2019, 17:46:49 »
Bin ja schon gespannt, ob der 11er jetzt so kommt wie er geplant ist (Otto-Probst-Platz bis KE - Zinnergasse)

BV Stadler ist gegen den 11er ("...brauch ma net...."), und auch gegen die Verkürzung des 6ers zur Geiselbergstraße

Never-Ending-Story  :down:
Der Hr.Stadler wird sich wohl fügen müssen, so viel Macht haben diese "Bezirkskaiser" auch wieder nicht.
Heißt, die Schleife wird kommen!

64/8

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 116
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #745 am: 11. März 2019, 18:24:29 »
Der Hr.Stadler wird sich wohl fügen müssen, so viel Macht haben diese "Bezirkskaiser" auch wieder nicht.
Heißt, die Schleife wird kommen!
Ja, die Bezirkskaiser sind ja soooo schwach. Siehe Neubaugasse (13A in beide Richtung), siehe Liesing (Parkpickerl braucht man nicht - man lebt ja nicht in der Nähe der U-Bahn), siehe Meiding (keine Wienerbergtangente) oder siehe Favoriten (Fernbusterminal nun sehr weit weg vom Schlag). Liegt dann wohl doch eher an der Farbe, den am Bezirkskaiser würde ich behaupten. Und ich selbst bin für keine Partei, sondern für einen optimierten und intelligenten ÖV.  ;D ;)

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5555
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #746 am: 11. März 2019, 18:37:37 »
Und ich selbst bin für keine Partei, sondern für einen optimierten und intelligenten ÖV.  ;D ;)
Und genau das wird man in Wien nie bekommen, weil die meisten Parteien der Autolobby hörig sind, die anderen der Radfahrerlobby, viele der (lokalen) Wirtschaft („ohne Autos stirbt die MaHü“, „ein 13er bringt die Neubaugasse um“) und sich der öffentliche Verkehr dem fügen muss - der dann um teures Geld unter die Erde verlegt oder stiefmütterlich behandelt wird.

Tatsächlich müsste Wien am Weg zur 2.000.000-Stadt das tun, was du sagst, nämlich den öffentlichen Verkehr optimieren - und zwar um jeden Preis (d.h. auf Kosten anderer, ineffizienterer Verkehrsträger). Auch wenn Österreicher unter den eifrigsten Bahnfahrern der EU sind, so gibt es dennoch kein absolutes Bekenntnis zum öffentlichen Verkehr, wie dies in der Schweiz der Fall ist. In Österreich diktiert eher die Baulobby die Infrastrukturprojekte.
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 330
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #747 am: 12. März 2019, 13:33:58 »
Heute konnte ich Grabungsarbeiten in der Geiereckstraße beobachten - vielleicht werden Einbauten umgelegt.

tram

  • Administrator
  • Zugführer
  • *****
  • Beiträge: 519
    • Tramwayforum
Re: Rathaus-PM: Neue Straßenbahnlinie 11
« Antwort #748 am: 18. März 2019, 17:20:41 »
OT entfernt.

THEMA!!!

Ernsthaft, jetzt reisst's euch endlich einmal zusammen.