Autor Thema: Sommer 2018: Gleisbauarbeiten S45 (war: [PM] Linie U4 wird für zwei Sommer gesperrt)  (Gelesen 25207 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tom128

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 104
Tja, bei allen Überlegungen zur S-Bahn sollte man nicht vergessen, dass die S45 während der gesamten Sommerferien nicht zwischen Heiligenstadt und Ottakring verkehrt. Einen Pendelverkehr mit zwei drei Talent-Traktionen zwischen Handelskai und Spittelau FJB könnte man also im 10-Minuten-Takt sicher einrichten.

Gibt es zur Einstellung der S45 während der Sommerferien eigentlich schon etwas Offizielles? (Link, ...) Außer der Ankündigung hier hab ich bisher leider sonst noch nichts dazu gefunden.

Kanitzgasse

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1212
Gibt es zur Einstellung der S45 während der Sommerferien eigentlich schon etwas Offizielles? (Link, ...) Außer der Ankündigung hier hab ich bisher leider sonst noch nichts dazu gefunden.
Von http://fahrplan.oebb.at/bin/help.exe/dn?tpl=showmap_external

tom128

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 104
Gibt es zur Einstellung der S45 während der Sommerferien eigentlich schon etwas Offizielles? (Link, ...) Außer der Ankündigung hier hab ich bisher leider sonst noch nichts dazu gefunden.
Von http://fahrplan.oebb.at/bin/help.exe/dn?tpl=showmap_external

Danke!

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2198
  • Der Bushase
Mit Schienenersatzverkehr. Das wäre das erste Mal in der S45 Geschichte  8)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31671
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Es wäre höchstgradig absurd, einen "S45Z" parallel zum 10A zu führen. Eine entsprechende Verstärkung des 10A bringt viel mehr, zumal es ja auch nicht wirklich Alternativrouten gibt, wo der S45-Bus schneller wäre.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11335
Lies den ersten Satz der Hinweise:
Zitat
Bitte beachten Sie, dass der Zustieg in Stationen mit Ticketautomaten oder Ticketschalter ausschließlich mit einem gültigen ÖBB-Ticket gestattet ist
Das heißt, dass man den Schienenersatzverkehr mit z.B. einer Jahreskarte nicht benutzen darf?
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1540
Ein S45-SEV könnte mMn nur Heiligenstadt, Gersthof, Hernals und Ottakring sinnvoll miteinander verknüpfen. Sollte man das wollen wäre ich jedenfalls dafür auch eine gemeinsame Station mit der Straßenbahnlinie 10 einzurichten. Die Station Wilhelminenstraße würde sich dafür anbieten - dort hätte man auch schon Anschluss sn 46A/B. Um den Anschluss zum 48A sicherzustellen würde ich die Endstation in der Rankgasse vorsehen, den Anschluss zu den Straßenbahnlinien 44, 46 und zum 45A (sowie den Südteil der Linien 46A/B) würde ich bei der Maroltingerstraße herstellen.
Zwischen Richthausenstraße und Heiligenstadt gäbe es allerdings nur wenige sinnvolle Alternativen zu einer dem 10A entsprechenden Route.
Eine Verlängerung des 40A bis Glanzing wäre allerdings sinnvoll für Relationen von Gersthof/Hernals/Ottakring/... nach Glanzing/Agnesgasse/Neustift/Salmannsdorf.
Ebenso wie eine temporäre Verlängerung der Straßenbahnlinie 10 von Dornbach über Hernals zur Wattgasse (Anschluss an den 10A! ) - natürlich als Maßnahme statt dem oben genannten SEV. Wobei ich nicht weiß,  ob sich eine temporäre Station Wattgasse so einrichten ließe, dass man über die Remise wenden kann?
Zimmermannplatz wäre doch eine etwas unnötig weite Strecke nur um den (nördlichen!) 10er an den (nördlichen!) 10A anzubinden.
Es wäre jedenfalls auch der ideale Zeitpunkt um auf den Wienerwaldbuslinien 43A und 43B in den Sommerferien einen 10'-Takt umzusetzen und eine Kleinbuslinie Sievering-Agnesgasse-Neustift-Pötzleinsdorf-Schafberg-Schafbergbad-Neuwaldegg zu testen und eventuell nach dem Sommer als Astax-Linie beizubehalten.
(jaja - Busforum ... ich würde es ja eh nicht schreiben, wenn der Anlassfall eines S45-Ersatzverkehres nicht gegeben wäre).

Edit: Auf der S45 gibt es zwei weitere Strecken, die auf http://fahrplan.oebb.at/bin/help.exe/dn?tpl=showmap_external zu findenden Infofelder melden dabei aber andere Texte, als während der zwei Monate dauernden Sperre:
"Wegen Bauarbeiten können zwischen Wien Hütteldorf und Wien Hernals von 09.06.2018 (00:30 Uhr) bis 11.06.2018 (04:30 Uhr) keine Züge fahren. Reisende mit gültigem ÖBB-Ticket können zwischen Wien Hütteldorf und Wien Hernals die Wiener Linien benutzen."
"Wegen Bauarbeiten können zwischen Wien Hütteldorf und Wien Handelskai von 11.06.2018 bis 15.06.2018 einige Züge nicht fahren. Als Ersatzbeförderung haben Sie die Möglichkeit zwischen Wien Hütteldorf und Wien Handelskai Ersatzzüge zu benutzen."

–> Da bei einer Sperre explizit auf die Wiener Linien verwiesen wird und bei einer anderen Ersatzzüge erwähnt werden, könnte ich mir schon vorstellen, dass bei der langen Sperre tatsächlich ein Schienenersatzverkehr angedacht ist ... (muss zwar nicht so sein, kann aber durchaus ein Indiz dafür sein).

PS: Die am Hbf. endenden Züge der S80 bis Meidling zu führen und in Meidling endende Züge (S1 z.B.) von Floridsdorf bis Meidling zu verlängern wäre natürlich auch noch eine sehr sinnvolle Maßnahme.

PPS: Mir ist natürlich schon klar, dass diese Maßnahmen nur Wunschvorstellungen sind - aber eben welche, die ich für sinnvoll hielt.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5833
@ haidi-> Du darfst mit deiner Jahreskarte für Wien innerhalb von Wien sämtliche Personenzüge und den Ersatz derer durch Busse der ÖBB benützen (der SEV für die S45 ist so einer).

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10353
Es wäre höchstgradig absurd, einen "S45Z" parallel zum 10A zu führen. Eine entsprechende Verstärkung des 10A bringt viel mehr, zumal es ja auch nicht wirklich Alternativrouten gibt, wo der S45-Bus schneller wäre.

Warten wir einmal ab, wo die Linie fährt und vor allem WER die betriebt.

Ich könnte mir nämlich ohne weiters vorstellen, dass sich die ÖBB mit den WL mit den Zusatzkosten nicht einigen können.

Und wenn du wirklich einen SEV entlang der gesamten Strecke bekommst, dann musst du schon anders fahren. Denn wirklich parallel hast du nur die Stationen Gersthof und Heilgenstadt. Die anderen Stationen der S45 liegen mMn weit ausserhalb einer Gehstrecke zur Linie 10A.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5833
@ Klingelfee->
So weit jetzt aber auch wieder nicht vom 10A weg!
Heiligenstadt-> direkt
Oberdöbling-> Silbergasse und 1 Station mit 38 Richtung Grinzing
Krottenbachstraße-> Gatterburggasse und 1 Station mit 35A Richtung Salmannsdorf
Gersthof-> direkt
Hernals-> Hernals, Wattgasse und 1 Station mit 43 Richtung Neuwaldegg
Ottakring-> Schuhmeierplatz und 1 Station mit 46 Richtung Joachimsthalerplatz
Breitensee-> Johnstraße U und 2 Stationen mit 49 Richtung Hütteldorf
Penzing-> Linzer Straße/Johnstraße und 2 Stationen mit 52 Richtung Baumgarten (beschissene Umsteigesit.)
Hütteldorf-> Schloß Schönbrunn (& 5 Stationen) oder Meidling Hauptstraße (6 Stat.) mit U4 Ri. Hütteldorf

1.) Nicht alle Fahrgäste wollen direkt zu einer Station der S45
2.) Mit dem Ferienfahrplan wird man die Fahrgäste mit dem 10A nicht wegbringen, er ist aber sehrwohl die schnellste Alternative zur S45 und liegt auch nahe an ihr!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10353
@ Klingelfee->
So weit jetzt aber auch wieder nicht vom 10A weg!
Heiligenstadt-> direkt
Oberdöbling-> Silbergasse und 1 Station mit 38 Richtung Grinzing
Krottenbachstraße-> Gatterburggasse und 1 Station mit 35A Richtung Salmannsdorf
Gersthof-> direkt
Hernals-> Hernals, Wattgasse und 1 Station mit 43 Richtung Neuwaldegg
Ottakring-> Schuhmeierplatz und 1 Station mit 46 Richtung Joachimsthalerplatz
Breitensee-> Johnstraße U und 2 Stationen mit 49 Richtung Hütteldorf
Penzing-> Linzer Straße/Johnstraße und 2 Stationen mit 52 Richtung Baumgarten (beschissene Umsteigesit.)
Hütteldorf-> Schloß Schönbrunn (& 5 Stationen) oder Meidling Hauptstraße (6 Stat.) mit U4 Ri. Hütteldorf

1.) Nicht alle Fahrgäste wollen direkt zu einer Station der S45
2.) Mit dem Ferienfahrplan wird man die Fahrgäste mit dem 10A nicht wegbringen, er ist aber sehrwohl die schnellste Alternative zur S45 und liegt auch nahe an ihr!

Aber überall muss ich umsteigen.

Mir ist schon klar, dass man so auch ans Ziel kommt. Ebenso ist es mir bewußt, dass bei viele Fahrgäste die S45 nur ein Teil ihres Fahrweges abdeckt.

Ich wollte nur ausdrücken, dass die S45 und der 10A nicht wirklich parallel fahren und du somit noch eine 2. Linie benötigst, dass du das abdeckst.

Und was ist den zum Beispiel so schlecht daran, wenn zwischen 2 10A dann noch ein Bus des S45z fährt, der eben von Hütteldorf nach Heiligenstadt (Handelskai) fährt?

Fakt ist auf alle Fälle, mit einer Straßenbahnlinie kannst du den Ersatzverkehr nicht stellen.  >:D >:D >:D

Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3557
Es wäre höchstgradig absurd, einen "S45Z" parallel zum 10A zu führen. Eine entsprechende Verstärkung des 10A bringt viel mehr, zumal es ja auch nicht wirklich Alternativrouten gibt, wo der S45-Bus schneller wäre.

Warten wir einmal ab, wo die Linie fährt und vor allem WER die betriebt.

Ich könnte mir nämlich ohne weiters vorstellen, dass sich die ÖBB mit den WL mit den Zusatzkosten nicht einigen können.

Und wenn du wirklich einen SEV entlang der gesamten Strecke bekommst, dann musst du schon anders fahren. Denn wirklich parallel hast du nur die Stationen Gersthof und Heilgenstadt. Die anderen Stationen der S45 liegen mMn weit ausserhalb einer Gehstrecke zur Linie 10A.

Na dann warte mal schön weiter Klingelfee... ::) Es ist jetzt eh alles schon durchgeplant. Offenbar wird die Firma Postbus den SEV fahren, der jeweils im Tagesverkehr alle 5 Minuten zwischen Ottakring und Heiligenstadt verkehren wird.
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2198
  • Der Bushase
Nur hat der Postbus keine Gelenkgurken. Das wird lustig.  >:D

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9433
Es wäre höchstgradig absurd, einen "S45Z" parallel zum 10A zu führen. Eine entsprechende Verstärkung des 10A bringt viel mehr, zumal es ja auch nicht wirklich Alternativrouten gibt, wo der S45-Bus schneller wäre.

Aber der 10A fährt ja nicht die gesamte S45-Strecke parallel, er kommt z.B. nicht nach Penzing. Nur mit dem 10A alleine kann man den SEV nicht abdecken.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11335
Es wäre höchstgradig absurd, einen "S45Z" parallel zum 10A zu führen. Eine entsprechende Verstärkung des 10A bringt viel mehr, zumal es ja auch nicht wirklich Alternativrouten gibt, wo der S45-Bus schneller wäre.

Aber der 10A fährt ja nicht die gesamte S45-Strecke parallel, er kommt z.B. nicht nach Penzing. Nur mit dem 10A alleine kann man den SEV nicht abdecken.
BeimSEV Heiligenstadt-Ottakring braucht man ihn bis PEnzing?
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging