Autor Thema: Wiedereinführung Linie 8  (Gelesen 2406 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14990
Re: Wiedereinführung Linie 8
« Antwort #30 am: 01. Juli 2018, 15:14:05 »
Als ersten Schritt sollte man mal umgehend den 18er zum Uhlplatz (U Josefstädter Straße) verlängern! Das wäre nicht wirklich teuer, technisch nicht aufwendig und rasch realisierbar. Alles weitere wird sich dann ergeben.   :lamp:
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2309
Re: Wiedereinführung Linie 8
« Antwort #31 am: 02. Juli 2018, 14:20:27 »
Zum Thema Gürtel oder Kaiserstraße: Natürlich wäre Gürtel besser, weil dieser eher im Bewusstsein der Menschen ist als die Kaiserstraße. Andererseits ist in den meisten Fällen das Fahrtziel nicht der Gürtel selbst (außer bei der Lugner City), sondern entweder eine andere Linie oder irgendeine Seitengasse. Daher wäre eine Führung in der Kaiserstraße nicht so problematisch. Wichtiger ist, dass ein neuer 8er weder eine Bummelzuglinie noch ein Torso ist.

Zum Thema Meidling – Westbahnhof: Die meisten Fahrgäste in diesem Abschnitt verwenden die U6 als Link zwischen zwei anderen Linien (Bahn/WLB bzw. U4 bzw. U3/Westbahn). Daher würde eine neue Tramway in diesem Abschnitt wohl nur sehr bedingt eine Entlastung bringen, zumal in diesem Bereich eh ein engmaschiges Busnetz besteht. Vielleicht müsste man dieses nur einmal überarbeiten.