Autor Thema: Haltestelle "neu"  (Gelesen 44936 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11042
Re: Haltestelle "neu"
« Antwort #750 am: 04. Mai 2020, 11:41:41 »
Naja, diese Haltestelle ist wirklich nicht schön.

Das war auch nicht die Frage. Wenn diese persönliche Meinung im Zuge der korrekten Beantwortung getätigt worden wäre, dann hätte ich es überhaupt nicht kommentiert.

Und bezüglich der Ästhetik wirst du nie einen Kommentar von mir bekommen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

FromHell

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Haltestelle "neu"
« Antwort #751 am: 04. Mai 2020, 13:23:32 »
Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum jetzt plötzlich so ein Fass wegen diesem Haltestellenentwurf aufgemacht wird, welcher offenbar schon seit gut 3(!) Jahren still und heimlich in der HW steht. Angesichts dessen, dass im Streckennetz noch kein vergleichbares Exemplar existiert, kann es sich doch einfach um einen - zugegebenermaßen ziemlich missglückten - Versuchsträger handeln. Aber alles, was es braucht, ist eine Person die die alte Suppe mit halbgaren Informationen aufkocht und schon schreien alle wieder lautstark "Blasphemie!"...  ::)

Signalabhängigkeit

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 447
Re: Haltestelle "neu"
« Antwort #752 am: 04. Mai 2020, 15:09:01 »
Das war auch nicht die Frage. Wenn diese persönliche Meinung im Zuge der korrekten Beantwortung getätigt worden wäre, dann hätte ich es überhaupt nicht kommentiert.

Und wenn man die Antwort nicht weiß, darf man seine Meinung also gar nicht kundtun?

Und bezüglich der Ästhetik wirst du nie einen Kommentar von mir bekommen.

Wie so immer wenn es um Kritik an den WL geht.  ;D :fp:

Tunafish

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 365
Re: Haltestelle "neu"
« Antwort #753 am: 04. Mai 2020, 22:20:08 »
Das Design dieses Versuchtsträgers entspricht allerdings perfekt der fürchterlichen Stangenvariante, die derzeit ausgerollt wird.

4020

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 188
Re: Haltestelle "neu"
« Antwort #754 am: 04. Mai 2020, 22:39:20 »
Das Design dieses Versuchtsträgers entspricht allerdings perfekt der fürchterlichen Stangenvariante, die derzeit ausgerollt wird.

Abgesehen davon, dass irgendjemand in Erdberg die grandiose Idee hatte, die Wortmarke noch irgendwo auf die Stange kleben, was dem ganzen Design den Rest gegeben hat. Bei den WL gibt es wohl leider keine einzige Person mit Sinn für Ästhetik.  :-[

64/8

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 201
Re: Haltestelle "neu"
« Antwort #755 am: 05. Mai 2020, 05:43:39 »
Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum jetzt plötzlich so ein Fass wegen diesem Haltestellenentwurf aufgemacht wird, welcher offenbar schon seit gut 3(!) Jahren still und heimlich in der HW steht. Angesichts dessen, dass im Streckennetz noch kein vergleichbares Exemplar existiert, kann es sich doch einfach um einen - zugegebenermaßen ziemlich missglückten - Versuchsträger handeln. Aber alles, was es braucht, ist eine Person die die alte Suppe mit halbgaren Informationen aufkocht und schon schreien alle wieder lautstark "Blasphemie!"...  ::)
Naja, 3 von 4 "missglückten" Versuchsträgern haben es bereits in die Freiheit aus der HW heraus geschafft, auch wenn sie da draußen in der weiten Wiener Welt weiterhin Versuchsträger sind (Stichwort: Bildschirm, e-Paper,...). Und da auch schon in einen der letzten Bezirksblättern angekündigt wurde, heuer 30 neue Stangenmonster aufzustellen, ist die Befürchtung, dass der 4 HW-Versuchsträger in die Freiheit entlassen wird, doch berechtigt, oder?