Autor Thema: Verbleib GM 9 und GM 10  (Gelesen 4359 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5455
Re: Verbleib GM 9 und GM 10
« Antwort #15 am: 28. Februar 2019, 17:43:36 »
Beide Fahrzeuge hat es doch glatt auf die Neubaustrecke verschlagen! Siehe hier. :o
Ja, weil beide nach Vorchdorf-Eggenberg gebracht wurden

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5734
Re: Verbleib GM 9 und GM 10
« Antwort #16 am: 01. März 2019, 13:45:56 »
Beide Fahrzeuge hat es doch glatt auf die Neubaustrecke verschlagen! Siehe hier. :o
Ja, weil beide nach Vorchdorf-Eggenberg gebracht wurden
Das war somit wohl ihre letzte Fahrt am Gmundener Netz?
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

38ger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1475
Re: Verbleib GM 9 und GM 10
« Antwort #17 am: 01. März 2019, 14:39:52 »
Beide Fahrzeuge hat es doch glatt auf die Neubaustrecke verschlagen! Siehe hier. :o
Ja, weil beide nach Vorchdorf-Eggenberg gebracht wurden
Das war somit wohl ihre letzte Fahrt am Gmundener Netz?
Stark anzunehmen, GM 5, GM 8 und GM 100 sollen für Nostalgiefahrten erhalten bleiben.
GM 9 und GM 10 bleiben vorerst am Bahnhof Vorchdorf, wo noch Besichtigungen für interessierte Museumsbahnen stattfinden sollen. Wie lange geht jedoch nicht hervor aus dem Artikel: https://tips.at/news/gmunden/land-leute/457215-alte-tram-garnituren-rollten-in-den-ruhestand?fbclid=IwAR2mpRlptSvI3RhKCyeRnVTlcyIFd6ekVg0kTlz6wjz99Ga3U6-XGs2btUQ

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9234
Re: Verbleib GM 9 und GM 10
« Antwort #18 am: 01. März 2019, 22:09:18 »
Beide Fahrzeuge hat es doch glatt auf die Neubaustrecke verschlagen! Siehe hier. :o
Ja, weil beide nach Vorchdorf-Eggenberg gebracht wurden
Das war somit wohl ihre letzte Fahrt am Gmundener Netz?
Stark anzunehmen, GM 5, GM 8 und GM 100 sollen für Nostalgiefahrten erhalten bleiben.

Das ist - speziell im Falle von GM 8 - sehr zu hoffen. Dieses Fahrzeug ist ein Unikat: ein Zweirichtungswagen, der dennoch von Anfang an nur auf einer Seite Türen für den Fahrgastwechsel hat! GM 9 und GM 10 hatten ja ursprünglich auf beiden Seiten Türen, die für Gmunden auf einer Seite fix verschlossen wurden.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

N1

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1500
Re: Verbleib GM 9 und GM 10
« Antwort #19 am: 03. März 2019, 22:43:11 »
GM 9 und GM 10 bleiben vorerst am Bahnhof Vorchdorf, wo noch Besichtigungen für interessierte Nebenbahnen stattfinden sollen.
Bitte die Artikelschreiberin korrekt zu zitieren, für interessierte Museumsbahnen werden Besichtigungen organisiert. Sollte also irgendeines unserer Wiener Museumsfahrzeuge Lust und Laune haben, die pensionierten Gmundner Kollegen zu besuchen, dann wird es sich Stern & Hafferl sicher nicht nehmen lassen, es per Tieflader nach Vorchdorf zu einem kleinen Tramwaystelldichein zu transportieren.
"Bis zu 37 Grad – die nächsten Tage sollten Sie genießen"
welt.de

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3493
Re: Verbleib GM 9 und GM 10
« Antwort #20 am: 03. März 2019, 23:22:18 »
Das ist aber eine bundesdeutsche Auslegung. Im Österreichischen versteht man unter einer Museumsbahn sicherlich kein Fahrzeug!