Autor Thema: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er  (Gelesen 5079 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

5er

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 350
Re: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er
« Antwort #15 am: 26. Oktober 2018, 10:29:15 »
Wo, außer am Balkan, ist der FERNbus schneller als die Bahn?
Wien-Graz und Linz-Graz (so du das schon als FERNbus durchgehen lässt) zum Beispiel

Edit: highspeedtrain war schneller

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3636
Re: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er
« Antwort #16 am: 26. Oktober 2018, 12:36:21 »
Und bezüglich - Überhaupt auflassen. Wann kapieren Leute dieser Forderung endlich, dass man NIE den ganzen Verkehr auf der Schiene abwickeln kann.
Man kann sich als Stadt aber auch seine Touristen aussuchen (in Wien gibt es eh genug) und dementsprechend die Infrastruktur konzipieren. Wieso nicht die, die umweltfreundlich anreisen, belohnen?

Was ind em Fall aber nicht so dramatisch ist, weil ein Busbahnhof am Arsch der Welt ohnehin nicht so toll wäre. Hauptbahnhof passt als Standort durchaus (und wenn man dort unbedingt ein Hotel hinbauen will kann man's ja einfach wie in Linz auf Stelzen stellen).
Wer braucht bitte noch ein Hotel beim Hauptbahnhof?
Touristen und Geschäftsleute. :P

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10047
Re: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er
« Antwort #17 am: 26. Oktober 2018, 13:09:54 »
Wo, außer am Balkan, ist der FERNbus schneller als die Bahn?

Auch wenn du nach Dresden oder Leipzig willst bist, dann bist du zu gewissen Tageszeiten mit dem Bus besser dran.

Der Bus fährt direkt. Und bei der Bahn bin ich ersten um bis zu 2 Stunden länger unterwegs und dann muss ich mindestens einmal umsteigen.

Und ich bin halt ein bequemer Mensch. Wenn ich zwischen Direktverbindung und Umsteigeverbindung wählen kann, dann nehme ich doch die Direktverbindung.

Noch dazu wo ich die Direktverbindung um 25,- Euro bekommen und bei der Bahn zwischen 39,- Euro und 100,- Euro für die Fahrt zahle.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1568
Re: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er
« Antwort #18 am: 26. Oktober 2018, 17:46:13 »
Es soll jeder das Verkehrsmittel wählen, das ihm am meisten zusagt. Mir wäre eine Fernbusfahrt viel zu unbequem: eng, unangenehme Schaukelei. Ich zahle daher lieber mehr und brauche u.U. auch länger - das ist mir die teurere Bahnfahrt allemal wert.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9441
Re: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er
« Antwort #19 am: 26. Oktober 2018, 19:52:56 »
Es soll jeder das Verkehrsmittel wählen, das ihm am meisten zusagt. Mir wäre eine Fernbusfahrt viel zu unbequem: eng, unangenehme Schaukelei. Ich zahle daher lieber mehr und brauche u.U. auch länger - das ist mir die teurere Bahnfahrt allemal wert.
Man muß aber auch durchaus vrstehen, dass da einige (viele) Personen nicht so weiteres so entscheiden können, da sie eventuell jeden Euro zweimal umdrehen müssen.
Weiteres kann ich Klingelfees Aussage durchaus auch nachvollziehen. So z.B. ein Beispiel aus meiner Familie, meine Oma, mittlerweile 85 Jahre, ist vor zwei Jahren noch bequem von Berlin nach Wien mit dem Nachtzug gefahren, dieses Jahr allerding mit dem Bus, weil sie dort nirgens umsteigen mußte und somit eine direkte Verbindung für sie wichtiger ist als der Preis oder die Zeit.
Sie hat aber schon gesagt, dass ab dem Fahrplanwechsel sie uns wieder besuchen kommt und dann glücklicherweise schon in Fankfurt/Oder in den Zug steigen kann und nicht den Bus nutzen muß.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

captainmidnight

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 202
Re: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er
« Antwort #20 am: 26. Oktober 2018, 21:22:34 »
Es soll jeder das Verkehrsmittel wählen, das ihm am meisten zusagt. Mir wäre eine Fernbusfahrt viel zu unbequem: eng, unangenehme Schaukelei. Ich zahle daher lieber mehr und brauche u.U. auch länger - das ist mir die teurere Bahnfahrt allemal wert.
Man muß aber auch durchaus vrstehen, dass da einige (viele) Personen nicht so weiteres so entscheiden können, da sie eventuell jeden Euro zweimal umdrehen müssen.
Weiteres kann ich Klingelfees Aussage durchaus auch nachvollziehen. So z.B. ein Beispiel aus meiner Familie, meine Oma, mittlerweile 85 Jahre, ist vor zwei Jahren noch bequem von Berlin nach Wien mit dem Nachtzug gefahren, dieses Jahr allerding mit dem Bus, weil sie dort nirgens umsteigen mußte und somit eine direkte Verbindung für sie wichtiger ist als der Preis oder die Zeit.
Sie hat aber schon gesagt, dass ab dem Fahrplanwechsel sie uns wieder besuchen kommt und dann glücklicherweise schon in Fankfurt/Oder in den Zug steigen kann und nicht den Bus nutzen muß.

Also ned bös sein, aber wenn ich von Berlin nach Wien (oder umgekehrt) muss, setze ich mich in den Flieger.

Bsp.: (Jetzt gerade abgefragt)
EasyJet nonstop 1:15 - EUR 52,00
Flixbus 8:55 - EUR 29,99

Und wie es Z-TW geschrieben hat - die Sitzplätze und die Schaukelei würde ich mir nicht antun.

OT: Mir reicht schon jedesmal im Sommerurlaub die Busfahrt von Kalloni nach Mytilene (und das sind nur 45 Minuten)

Z-TW

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1568
Re: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er
« Antwort #21 am: 26. Oktober 2018, 22:53:36 »
Mein Sohn fuhr einst mit dem Bus von Wien nach London - um 19.- € (war irgendwann in den Nullerjahren). Er hat geschworen, sich nie mehr eine solche Tortur anzutun.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10047
Re: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er
« Antwort #22 am: 27. Oktober 2018, 07:10:14 »
Es gibt Destinationen, die würde ich auch nie mit dem Bus machen (London gehört da auch dazu). Aber überhaupt im Umkreis von 600 - 800 km bleibt dir oft gar nichts anders übrig, weil du zwar Bahnverbindungen hast, die aber entweder zu Zeiten gehen, die man nicht nutzen will oder kann, oder aber wo man mit einem anderen ÖV, als mit dem Bus nicht in einer vernünftigen Zeit hinkommt, bzw mit der Alternative zum Bus das mehrfache bezahlt, wie mit dem Bus.

Und ich behaupte auch, dass sich der Komfort in den Fernbussen in den letzten 15 Jahren wesentlich gebessert hat und somit die Fahrt vom Sohn von T-ZW gar nicht mehr vergleichen kann, wenn ich mir auch nicht vorstellen kann, 1500 km am Stück in einem Bus zu fahren, egal wie komfortable der Bus ist.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1093
Re: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er
« Antwort #23 am: 27. Oktober 2018, 08:40:37 »
Ich bin vor 3 Jahren mit dem Fernbus nach Berlin hin und wieder retour gefahren. Es hatte auch einen finanziellen Grund. Habe damals für beide Richtungen insgesamt €37 bezahlt. Flixbus hin und Hellö zurück.
Bin sonst eher der Zugfahrer, aber bei dem Preis kam sogar die Sparschiene nicht mit.
Auch von den Ankunftszeiten war der Bus ein wenig besser da dieser Wien schon wieder um 6 Uhr erreichte.
Es kommt halt auch immer darauf an was man vor hat, für mich war die Busfahrt damals schon ein Teil meiner Reise. Im Flugzeug sieht man alles von oben, für mich oft nicht sehr reizvoll.
Im Bus sowie im Zug lernt man immer ganz interessante Leute kennen und es entstehen interessante Gespräche. In einem Flugzeug ist das ganz anders. Gerade auf solchen Stecken sind die Leute unter Stress und sind nicht so entspannt unterwegs.

Viele wollen es nicht hören, eine Busfahrt kann auch entspannend und interessant sein ;)

Helga06

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1097
Re: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er
« Antwort #24 am: 27. Oktober 2018, 09:21:35 »
Im Bus sowie im Zug lernt man immer ganz interessante Leute kennen und es entstehen interessante Gespräche. In einem Flugzeug ist das ganz anders. Gerade auf solchen Stecken sind die Leute unter Stress und sind nicht so entspannt unterwegs.
Viele wollen es nicht hören, eine Busfahrt kann auch entspannend und interessant sein ;)

[/quote] Es ist schön im Zug zu sitzen, am Display steht 200 km/h, entlang einer Autobahn überholt man die Autos, das ist schon toll. Allerdings fährt man oft im Tunnel oder zwischen Schallschutzwänden. Bahnhofsnamen werden durch die Geschwindigkeit nicht mehr lesbar usw. Im Autobus jedoch hast du die Möglichkeit durch die langsamere Geschwindigkeit mehr zu sehen. Diverse Aufschriften kann man lesen, es einfach alles übersehbarer. Somit fällt die Entscheidung Bahn oder Bus nicht leicht. Will ich die Bequemlichkeit der Bahn genießen oder den Preisvorteil nützen den der Bus bietet. Beides des Öfteren versucht, die Entscheidung fällt immer schwer.

tram

  • Administrator
  • Zugführer
  • *****
  • Beiträge: 521
    • Tramwayforum
Re: Verteilerkreis Favoriten Schleife 15er
« Antwort #25 am: 27. Oktober 2018, 10:28:49 »
Entweder wieder On-Topic oder der (sowieso sinnlose) Thread samt Busdiskussion wird gekübelt.