Autor Thema: Linie Bk (1907-1981)  (Gelesen 51028 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3272
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #30 am: 26. Februar 2014, 10:17:35 »
Im Jänner 1974 verkehrten auf Linie Bk bereits moderne Garnituren, hier Lohner E1 4492 + c2 (oder c3) am Dr.-Karl-Lueger-Ring (Foto: Kurt Rasmussen). E1 4492 wurde 2004 nach Krakau verkauft.
Der Vergleich mit dem oberen Bild vom Juli '72 zeigt, dass inzwischen Gleisbauarbeiten stattgefunden haben müssten. Vorher war der Bahnkörper noch komplett abmarkiert, dann nur mehr durch eine Sperrlinie. Und, an der Haltestelle steht noch eine massive Stele.  :up:
Wer nichts fürchtet ist nicht weniger mächtig als der, den alles fürchtet. (F. Schiller)

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #31 am: 26. Februar 2014, 10:37:31 »
Der Lack kommt mir gar nicht so schlecht vor, der Wagen ist "nur" verbeult und dreckig (was im Winter aber nicht so verwunderlich ist).
Jedenfalls hat dieser Farbfilm eine sehr eigenartige Rotwiedergabe.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6481
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #32 am: 26. Februar 2014, 10:56:21 »
An einem tristen Wintertag im Jänner 1974 war E1 4487 + c2 am Burgring / Babenbergerstraße am Bk unterwegs (Foto: DSO Linie 8 ). Beachtlich der schlechte Lackzustand des am 17.10.1968 ausgelieferten E1 nach 5 Jahren Betriebseinsatz!
Ich würde auch meinen, das liegt eher an der Fotoqualität, dass der rote Lack so "ausgeblichen" wird.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10216
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #33 am: 26. Februar 2014, 11:02:48 »
Siehe zweiten Zug und die Reklame auf dem VW-Bus, 3 x so eine gespiebene Farbe scheint mir unwahrscheinlich.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29985
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #34 am: 26. Februar 2014, 11:12:19 »
Möglicherweise liegt es auch am Scanner. Viele Scanner haben Probleme mit der korrekten Wiedergabe von Rottönen. Mir hat vor Ewigkeiten einmal wer erklärt, warum das so ist, aber ich hab's mir nicht gemerkt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Wattman

  • Gast
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #35 am: 26. Februar 2014, 11:55:55 »
Man müsste wissen, ob es ein Scan vom Dia, Negativ oder Papierbild ist.

Bei Umkehrfilmen (Dias) wird das Rot im Laufe der Jahre zu Orange. Alle Farbstoffe verändern sich, beim rot ist es (zumindest für an der Wiener Straßenbahn Interessierte) am Auffälligsten. ;)

Das Bild sieht aus wie meine ersten Scans vom Dia, bevor ich draufgekommen bin, dass man das Rot nach regulieren muss.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #36 am: 26. Februar 2014, 13:09:37 »
Es liegt entweder am Film oder am Scanner, da das zweite von "nord22" heute gepostete Bild des dso-Users "Linie 8" (B 74 auf Linie 11) ebenso aussieht.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8051
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #37 am: 25. Mai 2014, 18:06:59 »
Anlässlich einer Kurzführung zum Schottentor ist im Oktober 1978 diese Aufnahme von E1 4863 + c2 (c3) entstanden (Foto: Kurt Rasmussen).

LG nord22

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3656
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #38 am: 15. Juni 2014, 11:21:35 »
Wieder der E1 4730, diesmal auf Linie Bk im Frühjahr 1976 in Kaisermühlen. Ob die Fahrgäste auch heute noch lieber mit der Tramway ins Gänsehäufel fahren würden?

25er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 519
  • Polygonenschlichter
    • Zeitlinie
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #39 am: 15. Juni 2014, 11:59:20 »
Sooo muss Werbung.  ;D

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 29985
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #40 am: 15. Juni 2014, 20:28:28 »
Ob die Fahrgäste auch heute noch lieber mit der Tramway ins Gänsehäufel fahren würden?

Kaum, da sie an Badetagen in den B-ULFen schon vor Erreichen des Gänsehäufels einen Sonnenstich bekommen hätten. >:D
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5022
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #41 am: 15. Juni 2014, 21:09:25 »
Kaum, da sie an Badetagen in den B-ULFen schon vor Erreichen des Gänsehäufels einen Sonnenstich bekommen hätten. >:D
Eher einen Kreisklaufkollaps durch die Hitze, weil die Sonne scheint ja im Sommer doch fast senkrecht und da betrifft dann nur die am Rand sitzenden Leute auf einer Seite. 8)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

nord22

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8051
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #42 am: 12. August 2014, 19:31:59 »
Am 01. Mai 1976 wurde ein geschmückter E1 + cx (Wagennummer nicht bekannt) am Schüttauplatz in Kaisermühlen aufgenommen. Daneben wartet E1 4735 + c2 1015 auf die Abfahrt (Fotos: Kurt Rasmussen).

LG nord22

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #43 am: 12. August 2014, 19:49:31 »
Zeitlos elegante Fahrzeuge. Danke!

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3406
  • Halbstarker
Re: Linie Bk (1907-1981)
« Antwort #44 am: 12. August 2014, 21:08:29 »
Zeitlos elegante Fahrzeuge. Danke!

Absolut! Vor allem das 2. Bild finde ich wunderschön!  :up:
Und der 4735 fährt heute noch.  :D
Interessant auch die unterschiedlichen Schriftbilder der Signalscheiben.