Autor Thema: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)  (Gelesen 3464134 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33375
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15435 am: 28. November 2020, 17:17:13 »
Eher wohl, weil die Fahrt durch diese Schleife ein gewisses "Falschparkerrisiko" mit sich bringt!   8)
Das ließe sich durch regelmäßige Fahrten durch die  Schleife verhindern.

Die Gallschleife wird täglich von Einziehern benutzt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Kanitzgasse

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1621
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15436 am: 28. November 2020, 17:50:56 »
12.31-13.52 Polizeieinsatz Bruno-Marek-Allee/Krakauer Straße wegen verdächtigen Gegenstands, O kurz Praterstern
https://www.heute.at/s/grosser-polizei-einsatz-wegen-verdaechtigen-gegenstandes-100114939

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15702
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15437 am: 28. November 2020, 20:57:21 »

Die Gallschleife wird täglich von Einziehern benutzt.
Erst spätabends. Und da parken dort nur Anrainer, die wissen was Sache ist.    ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Linie106

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 239
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15438 am: 03. Dezember 2020, 08:41:37 »
wieso bricht eigentlich jedes Mal wenn (mittlerweile eh schon selten) bisschen weißer Niederschlag vom Himmel fällt, "witterungsbedingt" Chaos auf manchen Linien aus?

Die paar cm Schnee sollten einem alpenländischem Verkehrsbetrieb normal nichts anhaben....


coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5515
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15439 am: 03. Dezember 2020, 08:47:18 »
wieso bricht eigentlich jedes Mal wenn (mittlerweile eh schon selten) bisschen weißer Niederschlag vom Himmel fällt, "witterungsbedingt" Chaos auf manchen Linien aus?

Die paar cm Schnee sollten einem alpenländischem Verkehrsbetrieb normal nichts anhaben....

Weil die WL nicht die einzigen sind die unterwegs sind. Und da kommen halt unfähige Lenkradbeweger, zittrige Radfahrer, rutschende Fußgänger und sich freunden Kinder zusammen. Schlechte Mischung eben.

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2501
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15440 am: 03. Dezember 2020, 08:47:44 »
wieso bricht eigentlich jedes Mal wenn (mittlerweile eh schon selten) bisschen weißer Niederschlag vom Himmel fällt, "witterungsbedingt" Chaos auf manchen Linien aus?

Die paar cm Schnee sollten einem alpenländischem Verkehrsbetrieb normal nichts anhaben....
Weil die Streufahrzeuge der MA48 erst ab 6 h Dienstbeginn haben  >:D - und dann ist halt schon auf den "Steil"-Strecken ein gewisser Schneebelag vorhanden und bis der auftaut dauert es halt eine Zeit  :fp:
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellentafeln

denond

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1586
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15441 am: 03. Dezember 2020, 09:15:59 »
wieso bricht eigentlich jedes Mal wenn (mittlerweile eh schon selten) bisschen weißer Niederschlag vom Himmel fällt, "witterungsbedingt" Chaos auf manchen Linien aus?

Die paar cm Schnee sollten einem alpenländischem Verkehrsbetrieb normal nichts anhaben....
Weil die Streufahrzeuge der MA48 erst ab 6 h Dienstbeginn haben  >:D - und dann ist halt schon auf den "Steil"-Strecken ein gewisser Schneebelag vorhanden und bis der auftaut dauert es halt eine Zeit  :fp:

Weil die Streufahrzeuge der MA48 erst ab 6 h Dienstbeginn haben  >:D :fp:: Die moderne Gesellschaft, die moderne Arbeitswelt mit Einsparungspotenzial will es so...

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33375
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15442 am: 03. Dezember 2020, 09:51:01 »
Weil die Streufahrzeuge der MA48 erst ab 6 h Dienstbeginn haben  >:D - und dann ist halt schon auf den "Steil"-Strecken ein gewisser Schneebelag vorhanden und bis der auftaut dauert es halt eine Zeit  :fp:

Unsinn, die Salzwägen fahren natürlich auch in der Nacht.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2501
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15443 am: 03. Dezember 2020, 10:24:39 »
Weil die Streufahrzeuge der MA48 erst ab 6 h Dienstbeginn haben  >:D - und dann ist halt schon auf den "Steil"-Strecken ein gewisser Schneebelag vorhanden und bis der auftaut dauert es halt eine Zeit  :fp:

Unsinn, die Salzwägen fahren natürlich auch in der Nacht.
Dann erkläre mir bitte warum in den Siedlungen in der Nacht die Streuwagen so leise waren und ohne Gelblicht gefahren sind und in der Früh Zentimeter noch der Schnee auf den Strassen lag  >:D
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellentafeln

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5515
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15444 am: 03. Dezember 2020, 10:39:17 »
Weil die Streufahrzeuge der MA48 erst ab 6 h Dienstbeginn haben  >:D - und dann ist halt schon auf den "Steil"-Strecken ein gewisser Schneebelag vorhanden und bis der auftaut dauert es halt eine Zeit  :fp:

Unsinn, die Salzwägen fahren natürlich auch in der Nacht.
Dann erkläre mir bitte warum in den Siedlungen in der Nacht die Streuwagen so leise waren und ohne Gelblicht gefahren sind und in der Früh Zentimeter noch der Schnee auf den Strassen lag  >:D

Weil Siedlungsstraßen ganz, ganz, ganz unten auf der Liste der zu räumenden Straßen stehen. Wobei die Strecke des 84A um halb 7 in der früh auch hübsch verschneit war.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11853
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15445 am: 03. Dezember 2020, 10:58:05 »
Zum Teil sind auch 2x3 Buchstaben schuld:

ABS: Das Rad wird bis zum Blockieren abgebremst und dann die Bremskraft reduziert, bis das Rad rollt, dann wieder mehr Bremskraft. Gibt immer wieder kurze Rutschphasen wo sich Glatteis bildet

ASR: Das Rad wird bis zum Räderschleudern angetrieben (Glatteisbildung), dann Leistung weggenommen und wieder.....
Ich fahre bei Glätte mit Standgas an, da bin ich immer noch gut weggekommen.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33375
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15446 am: 03. Dezember 2020, 11:30:14 »
Dann erkläre mir bitte warum in den Siedlungen in der Nacht die Streuwagen so leise waren und ohne Gelblicht gefahren sind und in der Früh Zentimeter noch der Schnee auf den Strassen lag  >:D

Warum noch Schnee gelegen ist, ist leicht erklärt: Es hat die ganze Zeit geschneit, somit sind auch geräumte Straßen wieder von Schnee bedeckt worden. Und dass Straßen mit niedriger Priorität erst später drankommen, wurde ja schon erwähnt. Ich wohne in der Nähe einer Ausrückroute der MA 48, ich bekomme das also zwangsläufig mit, wenn sie ausfahren.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1556
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15447 am: 03. Dezember 2020, 13:19:13 »
wieso bricht eigentlich jedes Mal wenn (mittlerweile eh schon selten) bisschen weißer Niederschlag vom Himmel fällt, "witterungsbedingt" Chaos auf manchen Linien aus?

Die paar cm Schnee sollten einem alpenländischem Verkehrsbetrieb normal nichts anhaben....
Weil die Streufahrzeuge der MA48 erst ab 6 h Dienstbeginn haben  >:D - und dann ist halt schon auf den "Steil"-Strecken ein gewisser Schneebelag vorhanden und bis der auftaut dauert es halt eine Zeit  :fp:

Weil die Streufahrzeuge der MA48 erst ab 6 h Dienstbeginn haben  >:D :fp: : Die moderne Gesellschaft, die moderne Arbeitswelt mit Einsparungspotenzial will es so...
Unter welche Ausnahme im Lockdown fällt eigentlich Schnee räumen? Abwendung von Gefahr für Leib und Leben?
Ich weiß schon, dass das die 48er nicht trifft, weil es dort die Arbeit ist, aber darf ein Häuslbesitzer "legal" den Gehsteig räumen?

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10066
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15448 am: 03. Dezember 2020, 13:23:36 »
Unter welche Ausnahme im Lockdown fällt eigentlich Schnee räumen? Abwendung von Gefahr für Leib und Leben?
Ich weiß schon, dass das die 48er nicht trifft, weil es dort die Arbeit ist, aber darf ein Häuslbesitzer "legal" den Gehsteig räumen?

Er darf nicht, er muss sogar. Auch mit Corona - was soll schon passieren? Er ist im Freien und sofern der Sicherheitsabstand zu anderen Passanten eingehalten und Maske getragen wird, kann nach menschlichem Ermessen nichts passieren.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Linie106

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 239
Re: Störungen und Fahrtbehinderungen (Straßenbahn)
« Antwort #15449 am: 03. Dezember 2020, 14:41:51 »
Unter welche Ausnahme im Lockdown fällt eigentlich Schnee räumen? Abwendung von Gefahr für Leib und Leben?

Tatsächlich ja, weil das Nichträumen bzw Nichtstreuen kann u.a. zur Gefahr werden. Stell dir vor, jemand rutscht auf deinem Grund (also auch Gehsteig) aus und bricht sich den Haxen...