Autor Thema: Wiener Linien in den Medien  (Gelesen 8525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6530
Re: Wiener Linien in den Medien
« Antwort #30 am: 31. Januar 2020, 18:59:20 »
Ich glaube das sind wirklich sehr "tolle" Meldungen für die WL.
https://www.youtube.com/watch?v=kCnWBgi1EG0
In Wien Heute um 19Uhr kann man sich weitere Informationen diesbezüglich abholen.
Kleines Detail am Rande->
Dieses Video aus der RAX ist nicht im "normalen" Dienst entstanden, sondern bei einer Veranstaltung der FSG

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32847
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Wiener Linien in den Medien
« Antwort #31 am: 31. Januar 2020, 19:11:25 »
Dieses Video aus der RAX ist nicht im "normalen" Dienst entstanden, sondern bei einer Veranstaltung der FSG

Ist das nicht wurscht?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Paulchen

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 697
Re: Wiener Linien in den Medien
« Antwort #32 am: 31. Januar 2020, 19:14:45 »
Dieses Video aus der RAX ist nicht im "normalen" Dienst entstanden, sondern bei einer Veranstaltung der FSG

Ist das nicht wurscht?

Vermutlich geht es darum, aufzuzeigen, dass die FSG schon längst von türkischen Nationalisten unterwandert ist!!! Oder zumindest die Islamisierung des Abendlandes unterstützt!!!11

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6530
Re: Wiener Linien in den Medien
« Antwort #33 am: 31. Januar 2020, 19:24:29 »
Im Endeffekt ist es eh relativ egal, wollte es bloß erwähnen, da die Wiener Linien selbst wenig damit zu tun haben (es ist lediglich in deren Räumlichkeiten entstanden und es waren Mitarbeiter in deren Freizeit dabei)

Wichtig ist nur-und da haben die Wiener Linien ausnahmsweise mal richtig gehandelt-die Entlassung der "betroffenen"  Mitarbeiter, denn das hat mit respektvollem Umgang nichts mehr zu tun!