Autor Thema: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)  (Gelesen 15719 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bus

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2092
  • Der Bushase
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #135 am: 22. Mai 2019, 14:56:29 »
Durch die Mooslackengasse geht eh kaum mehr ein Mensch, seitdem der Fußgängertunnel bei der U4 existiert. Wird wohl eher für die Radfahrer gedacht sein. Es läuft ja u.a. auf der Nordseite ein Radweg durch.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5738
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #136 am: 22. Mai 2019, 15:29:13 »
Eigentlich auch so ein völliger Nichtort, den man aber auch sauber gestalten kann.
So sauber, dass ich bis zum 3. Foto dachte, das wären Renderings und keine Fotos. :))
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 966
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #137 am: 23. Mai 2019, 14:00:33 »
Mittlerweile wurde die Oberfläche betoniert:

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5738
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #138 am: 23. Mai 2019, 18:32:41 »
Das geht ja Zack, Zack, Zack!  :-X
Wird der Zaun nach hinten versetzt, oder kommt dort nur ein schmaler Bahnsteig hin? Ist die bereits vorhandene Ausbuchtung im Zaun alt oder neu? ???
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31442
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #139 am: 23. Mai 2019, 18:34:09 »
Das geht ja Zack, Zack, Zack!  :-X

Du wirst dich noch wundern, was alles möglich ist! 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

M-wagen

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 367
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #140 am: 27. Mai 2019, 14:37:41 »
Heute wurden die Betonplatten in der Geiselbergstraße /Geiereckstraße entfernt

Schienenchaos

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 966
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #141 am: 31. Mai 2019, 12:46:52 »
Heute wurden die Betonplatten in der Geiselbergstraße /Geiereckstraße entfernt
Dabe wurde spannendes zu tage gefördert:  :D

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Der Lagerplatz selbst wurde bisher noch nicht geräumt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Kanitzgasse

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1036
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #142 am: 09. Juni 2019, 13:19:17 »
Verzweigungsweiche und Gleiskreuzung Ecke Geiselbergstraße/Geiereckstraße wurden vergangene Nacht eingebaut:

31/5

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 354
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #143 am: 09. Juni 2019, 13:26:22 »
Wieso geht's dort in einer Nacht und woanders dauert es wochenlang?

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9865
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #144 am: 09. Juni 2019, 13:59:59 »
Wieso geht's dort in einer Nacht und woanders dauert es wochenlang?

Kannst du deine Frage präzessieren?

Oder meinst du mit deiner Frage, wieso man mansche Strecken Wochenlang sperrt und andere nur über Nacht.

Da bin ich der Meinung dass man bei wochenlanger Sperre das Gleis besser sanieren kann, da man auch den Unterbau besser neu aufbauen kann. Nur kann man es sich nicht immer leisten, den Betrieb wochenlang einzustellen. Daher werden viele Baustellen unter dem laufenden Rad durchgeführt und nur wenige Baustellen, wo die Gleislage nicht verändert wird, mit einer Betriebseinstellung durchgeführt.

Bei der Schleife Schottenring zum Beispiel ging es nicht ohne Betriebseinstellung, weil da der ganze Schleifenbereich verändert wurde.

Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

31/5

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 354
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #145 am: 09. Juni 2019, 18:17:50 »
Der 18er muß 16 Tage eingestellt werden, um eine Weiche zu tauschen. Für das Prestigeprojekt 6erschleife gehts anscheinend in zwei Mal acht Stunden.

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9865
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #146 am: 09. Juni 2019, 18:33:24 »
Der 18er muß 16 Tage eingestellt werden, um eine Weiche zu tauschen. Für das Prestigeprojekt 6erschleife gehts anscheinend in zwei Mal acht Stunden.

Es wurde nicht nur eine Weiche getauscht. Was bei der Linie 18 noch dazu kommt, dass es dort relativ eng ist, so dass die alten Gleise erst entfernt werden müssten, bevor die neuen angeliefert werden konnten.

Und im übrigen musste auch für den Gleis Tausch in der Geiselbergstrasse eingestellt werden. Zwar nur für 3 Stunden, aber auch dort wurde eingestellt.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

DeltaForce

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 73
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #147 am: 09. Juni 2019, 18:35:09 »
Für das Prestigeprojekt 6erschleife gehts anscheinend in zwei Mal acht Stunden.

Wenn ich es richtig gesehen habe wirt morgen um 22 Uhr die Strecke auch gesperrt sein wieso versteh ich allerdings nicht.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9236
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #148 am: 11. Juni 2019, 09:43:16 »
Der 18er muß 16 Tage eingestellt werden, um eine Weiche zu tauschen. Für das Prestigeprojekt 6erschleife gehts anscheinend in zwei Mal acht Stunden.

Beim 18er wird die komplette Gleisanlage im Bereich der Kreuzung Schlachthausgasse - Erdbergstraße getauscht, einschließlich Einbau einer VETAG. Das ist Einiges mehr als nur eine Weiche.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 856
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #149 am: 11. Juni 2019, 11:14:06 »
Der 18er muß 16 Tage eingestellt werden, um eine Weiche zu tauschen. Für das Prestigeprojekt 6erschleife gehts anscheinend in zwei Mal acht Stunden.

Beim 18er wird die komplette Gleisanlage im Bereich der Kreuzung Schlachthausgasse - Erdbergstraße getauscht, einschließlich Einbau einer VETAG. Das ist Einiges mehr als nur eine Weiche.
Das ist nicht ganz richtig. Erneuert wurden zwei Weichen (Verzweigungsweiche Erdbergstraße vor Schlachthausgasse und Vereinigungsweiche Schlachthausgasse nach Erdbergstraße), der Gleisbogen zwischen diese beiden Weichen und die Gleiskreuzung von Ein- und Ausfahrtsgleis der "remise".