Autor Thema: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)  (Gelesen 15621 mal)

Heimfeld und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kanitzgasse

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1036
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #30 am: 17. April 2019, 11:34:17 »
Zum Bau der Schleife Geiereckstraße schreiben die WL heute auf ihrer Internetseite:
Die Bauarbeiten an der neuen Umkehrschleife sind voll im Gange. Zunächst werden die Gleise in der Geiereckstraße verlegt, danach in der Karl-Gunsam-Gasse. Am Anfang der Geiereckstraße entsteht eine neue Endhaltestelle. Ab Schulbeginn ist die neue Endstelle in Betrieb und die Linie 6 endet hier.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15090
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #31 am: 17. April 2019, 21:10:49 »

Ab Schulbeginn ist die neue Endstelle in Betrieb und die Linie 6 endet hier.
Die Leute werden "begeistert" sein. Jede Wette!   ::)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3985
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #32 am: 17. April 2019, 22:05:35 »

Ab Schulbeginn ist die neue Endstelle in Betrieb und die Linie 6 endet hier.
Die Leute werden "begeistert" sein. Jede Wette!   ::)
Und erst über den verlängerten D Wagen, der sollte ja eigentlich auch fertig werden, ich glaubs nur nicht, lasse mich aber eines besseren belehren!

38ger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1474
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #33 am: 18. April 2019, 02:04:21 »

Ab Schulbeginn ist die neue Endstelle in Betrieb und die Linie 6 endet hier.
Die Leute werden "begeistert" sein. Jede Wette!   ::)
Und erst über den verlängerten D Wagen, der sollte ja eigentlich auch fertig werden, ich glaubs nur nicht, lasse mich aber eines besseren belehren!

Ein typischer Kommentar, der einen zur Klingelfee mutieren lässt. Man kann's wirklich auch übertreiben...

64/8

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 126
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #34 am: 18. April 2019, 06:05:45 »

Ab Schulbeginn ist die neue Endstelle in Betrieb und die Linie 6 endet hier.
Die Leute werden "begeistert" sein. Jede Wette!   ::)
Ach, für die Begeisterung sorgt ja schon der "verlängerte" 11er. Ja, im Artikel wird von einer "Verlängerung" gesprochen.

Zitat von: Wiener Linien Homepage (Auszug) - Hervorhebung von mir
[...] Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer betont: „Auch für die Linie 6 bringt die Verlängerung der Linie 11 zusätzliche Entlastung. Im stark frequentierten Streckenabschnitt im Bereich Quellenstraße-Reumannplatz-Gudrunstraße stehen den Fahrgästen künftig zwei Linien und damit mehr Platz zur Verfügung.“[...]

Quelle: https://www.wienerlinien.at/eportal3/ep/contentView.do/pageTypeId/66526/programId/74577/contentTypeId/1001/channelId/-47186/contentId/4203270
Ist wusste gar nicht, dass wir den 11er schon vorher, in verkürzter Form, erhalten und dieser dann mit Schulbeginn verlängert wird.  :bh: Aber zur Ehrerettung, eingangs wird erwähnt, dass die Linie neu eingerichtet wird. Nur danach spricht man immer von einer Verlängerung.  ;D

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9863
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #35 am: 18. April 2019, 06:49:34 »

Ab Schulbeginn ist die neue Endstelle in Betrieb und die Linie 6 endet hier.
Die Leute werden "begeistert" sein. Jede Wette!   ::)
Und erst über den verlängerten D Wagen, der sollte ja eigentlich auch fertig werden, ich glaubs nur nicht, lasse mich aber eines besseren belehren!

Ein typischer Kommentar, der einen zur Klingelfee mutieren lässt. Man kann's wirklich auch übertreiben...

Aber Operatro hat völlig recht. Wie will man jetzt schon wirklich wissen, wie die Veränderungen angenommen werden. Aber hier ätzen schon im Vorfeld über eine jede Veränderung, obwohl man nicht wirklich abschätzen kann, wie diese wirklich von den Fahrgästen angenommen wird.

Ich bin nur schon auf den Aufschrei gespannt, wenn die Fahrten zwischen Burggasse und Quellenplatz, bzw Geiereckstraße  und Zentralfriedhof weniger werden.

Denn ich glaube kaum, dass die Linie 6 Neu, bzw auch 11 den gleichen Intervall fahren werden, wie jetzt die Linie 6 hat. Ich könnte mir nämlich auch ohne weiters vorstellen, dass die eine oder andere Fahrt wieder auf die Line 18 wandert.

Aber ich kann euch wirklich nur ersuchen, die Veränderungen abzuwarten und zu schauen, wie diese Veränderungen von den Fahrgästen angenommen wird.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11122
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #36 am: 18. April 2019, 07:14:50 »
Wenn mit Schulbeginn das Ende der Osterferien ist, dann ist es seltsam, dass der Fahrplan der Linie 11 knapp eine Woche vor Betriebsbeginn noch nicht aur der Seite der Wiener Linien zu finden ist.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9863
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #37 am: 18. April 2019, 07:23:50 »
Wenn mit Schulbeginn das Ende der Osterferien ist, dann ist es seltsam, dass der Fahrplan der Linie 11 knapp eine Woche vor Betriebsbeginn noch nicht aur der Seite der Wiener Linien zu finden ist.

Also Schulbeginn ist für mich immer im September = Beginn des neuen Schuljahres
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

denond

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1072
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #38 am: 18. April 2019, 07:54:25 »
Ich bin nur schon auf den Aufschrei gespannt, wenn die Fahrten zwischen Burggasse und Quellenplatz, bzw Geiereckstraße  und Zentralfriedhof weniger werden.

Denn ich glaube kaum, dass die Linie 6 Neu, bzw auch 11 den gleichen Intervall fahren werden, wie jetzt die Linie 6 hat.

Der 6er ist zwischen Gumpendorfer Straße und Quellenplatz zu bestimmten Tageszeiten ebenfalls sehr gut besucht. Dies wird vielfach unterschätzt.
Wenn es wirklich zur Intervalldehnung kommen wird, und das nehme ich ebenfalls an, dann verlagert sich halt das 6er-Problem von Geiereckstraße - Favoritenstraße nach Favoritenstraße - Westbahnhof. Wobei ich das gar nicht als 6er-Problem sehe, wen interessiert's, es geht ja nur um Parteienbefindlichkeiten...
Dabei bräuchte ich bei der Jetzt-Situation als Disponent nur darauf achten, daß ich zwischen Quellenplatz und Grillgasse ein gleichmäßiges Intervall mit meinen 37 Zügen fahre. So einfach wäre das.

Und eben dann bekommt halt der 11er statt dem 6er im Bereich Absberggasse seine Probleme. Somit bekommt dann auch der Streckenabschnitt Quellenplatz bis Raxstraße sein unterschiedliches Intervall. Somit wird halt das Fahrplanbüro wieder einiges an Arbeit bekommen.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7319
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #39 am: 18. April 2019, 08:58:38 »
Der 6er ist zwischen Gumpendorfer Straße und Quellenplatz zu bestimmten Tageszeiten ebenfalls sehr gut besucht. Dies wird vielfach unterschätzt.
Sehr gut besucht ist eine Untertreibung! Die Züge sind voll. Zwischen Quellenplatz und Burggasse die Intervalle zu dehnen, wäre eine absolute Katastrophe. Aber Frau 7a, die diese "Verbesserung" verordnet hat, ist sicher noch nie in ihrem Leben dort mit der Straßenbahn gefahren und wird es auch in Zukunft nicht. >:(

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9863
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #40 am: 18. April 2019, 09:15:16 »
Der 6er ist zwischen Gumpendorfer Straße und Quellenplatz zu bestimmten Tageszeiten ebenfalls sehr gut besucht. Dies wird vielfach unterschätzt.
Sehr gut besucht ist eine Untertreibung! Die Züge sind voll. Zwischen Quellenplatz und Burggasse die Intervalle zu dehnen, wäre eine absolute Katastrophe. Aber Frau 7a, die diese "Verbesserung" verordnet hat, ist sicher noch nie in ihrem Leben dort mit der Straßenbahn gefahren und wird es auch in Zukunft nicht. >:(

Das muss man sich anschauen. Und ich habe auch nicht gesagt, dass der Intervall extrem gedehnt wird. Aber es wird sicher keinen 2:30 Intervall mehr geben. Und man muss sich anschauen, wie sich die Fahrgäste dann wirklich aufteilen. Denn die Linie 6 ist derzeit u.A. auch deshalb immer wieder überlastet, weil sie recht unregelmässig fährt und alle Fahrgäste immer in den ersten Zug wollen. Wenn die Linie dann wieder regelmässiger fährt, dann kann es ohne weiters auch sein, dass ein etwas längerer Intervall auch ausreichend ist.

Ebenso kann es ohne weiters sein, dass wenn man zum gleichen Zeitpunkt den Intervall der Linie 18 wieder verdichtet, dass einige Fahrgäste dann auf die Linie 18 abwandern. Ich rede ja nicht davon, dass man im Abschnitt Burggasse - Matzleinsdorferplatz in Summe weniger Züge pro Stunde fahren lässt, sondern darum, dass man die Intervalldehnung, die man vor längerer Zeit auf der Linie 18 zu Gunsten der Linie 6 gemacht hat wieder, zurück nimmt.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Kanitzgasse

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1036

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31437
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #42 am: 18. April 2019, 10:04:58 »
Nächste Woche gibt es eine Demo gegen die neue Schleife:
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190418_OTS0036/aviso-bv-stadler-fpoe-und-oevp-demonstrieren-gegen-simas-prestige-bim

Die Demonstration richtet sich nicht gegen die Linienänderungen, sondern gegen den Stau bis zur Triester Straße und nach Fischamend, der durch diese Änderungen – warum auch immer – hervorgerufen werden soll. :fp:
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

denond

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1072
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #43 am: 18. April 2019, 10:06:50 »
...sondern darum, dass man die Intervalldehnung, die man vor längerer Zeit auf der Linie 18 zu Gunsten der Linie 6 gemacht hat wieder, zurück nimmt.

Das war ja auch so eine Idee. Seit Inbetriebnahme des Hauptbahnhofes ist auch am 18er ja schon ein Frequenzsteigerung unter Tags erkennbar.

Ich bin gespannt, wie's  weitergeht...

LG

schaffnerlos

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2436
Re: Neubau Gleisschleife Geiereckstraße (Linie 6)
« Antwort #44 am: 18. April 2019, 10:41:33 »
Es hat ja schon einen Grund gehabt, warum man den 11er durch die Neilreichgasse zur Quellenstraße führen wollte. Diese halbgare Lösung wird zwischen Quellenplatz und Knöllgasse noch Probleme bereiten.

Ich kapier noch immer nicht, was das Problem der Simmeringer FPÖ ist. Wo soll es sich stauen? Ach, auf der A23 drüber. Dort oben kommt eine Rot-gelb-Ampel hin, die anspringt, wenn unten ein 6er wendet. >:D Aber im Ernst: Wo wirklich?