Autor Thema: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020  (Gelesen 19965 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3300
  • Kompliziertdenker
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #45 am: 09. Juli 2020, 15:39:24 »
Also Langzüge am O-Wagen nur wegen der Verlängerung halte ich für unsinnig. Die meisten der Leute, die auf der neu verlängerten Strecke fahren werden, werden wohl nur bis Praterstern S U fahren, und das sind nicht so viele, dass man dort deshalb auf einmal Langzüge bräuchte. Die Auslastung auf der bisherigen Strecke wird wohl ähnlich sein wie jetzt.

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2448
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #46 am: 09. Juli 2020, 15:53:43 »
Also Langzüge am O-Wagen nur wegen der Verlängerung halte ich für unsinnig. Die meisten der Leute, die auf der neu verlängerten Strecke fahren werden, werden wohl nur bis Praterstern S U fahren, und das sind nicht so viele, dass man dort deshalb auf einmal Langzüge bräuchte. Die Auslastung auf der bisherigen Strecke wird wohl ähnlich sein wie jetzt.
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist im Bereich des neuen O eine große Schule mit bis zu 1500 Schülern, das ist nichts  für lange ULFs ??
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellentafeln

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3300
  • Kompliziertdenker
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #47 am: 09. Juli 2020, 16:02:22 »
Also Langzüge am O-Wagen nur wegen der Verlängerung halte ich für unsinnig. Die meisten der Leute, die auf der neu verlängerten Strecke fahren werden, werden wohl nur bis Praterstern S U fahren, und das sind nicht so viele, dass man dort deshalb auf einmal Langzüge bräuchte. Die Auslastung auf der bisherigen Strecke wird wohl ähnlich sein wie jetzt.
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist im Bereich des neuen O eine große Schule mit bis zu 1500 Schülern, das ist nichts  für lange ULFs ??
Für lange ULFe bis nach Favoriten zu allen Tages- und Wochenzeiten? Doch eher nicht. Vielleicht, wenn die kurzen ULFe übergehen, für Verstärkerkurse nördlich des Pratersterns, aber selbst das weiß ich nicht, ob nötig ist, schließlich werden viele Schüler wohl auch mit dem 11A oder zu Fuß oder mit dem Fahrrad anreisen.

Ich glaub übrigens, dass wir hier im falschen Thread sind.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5623
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #48 am: 09. Juli 2020, 20:46:56 »
Wären Langzüge für die Linie 46 nicht dringender?
Da fehlt wohl der politische Druck, obwohl das durchaus Priorität hätte!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5623
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #49 am: 28. Juli 2020, 21:11:46 »
Am 33er ist noch ein E2(+c5) unterwegs, grade Friedensbrücke -> FEP!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Schaltkurbel

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Linie F 9.März 1907-13.Februar 1960
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #50 am: 28. Juli 2020, 21:54:55 »
Wären Langzüge für die Linie 46 nicht dringender?
Da fehlt wohl der politische Druck, obwohl das durchaus Priorität hätte!

LG t12700
War der Grund nicht der, dass die Hlst. Thaliastraße-U zu kurz ist/war?
Sollte jemand einen Tipp- oder Rechtschreibfehler finden darf er diesen behalten!

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6578
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #51 am: 28. Juli 2020, 21:55:14 »
Am 33er ist noch ein E2(+c5) unterwegs, grade Friedensbrücke -> FEP!

LG t12700
4057+1455

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5623
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #52 am: 28. Juli 2020, 22:01:21 »
Wären Langzüge für die Linie 46 nicht dringender?
Da fehlt wohl der politische Druck, obwohl das durchaus Priorität hätte!

LG t12700
War der Grund nicht der, dass die Hlst. Thaliastraße-U zu kurz ist/war?
Wäre erfreulich wenn man dieses Manko nun ausgeräumt hat.

Am 33er ist noch ein E2(+c5) unterwegs, grade Friedensbrücke -> FEP!

LG t12700
4057+1455
Zieht um 22.04 ab FEP nach Brigittenau ein!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Schaltkurbel

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Linie F 9.März 1907-13.Februar 1960
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #53 am: 28. Juli 2020, 22:27:57 »

War der Grund nicht der, dass die Hlst. Thaliastraße-U zu kurz ist/war?
Wäre erfreulich wenn man dieses Manko nun ausgeräumt hat.
Wenn dieses ausgeräumt wäre, dann müsste auf einer Seite vom Gürtel eine Fahrspur fehlen.
Sollte jemand einen Tipp- oder Rechtschreibfehler finden darf er diesen behalten!

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5623
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #54 am: 28. Juli 2020, 22:29:36 »

War der Grund nicht der, dass die Hlst. Thaliastraße-U zu kurz ist/war?
Wäre erfreulich wenn man dieses Manko nun ausgeräumt hat.
Wenn dieses ausgeräumt wäre, dann müsste auf einer Seite vom Gürtel eine Fahrspur fehlen.
Reicht dafür nicht auch die Verlegung der Radwege?

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5623
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #55 am: 28. Juli 2020, 22:45:43 »
Zitat
4057+1455
Zieht um 22.04 ab FEP nach Brigittenau ein!
Da dürfte mich Wien Mobil genarrt haben, 4057+1455 scheint doch noch draußen zu sein, grade wieder Friedensbrücke -> FEP. Wenns wahr ist, ist er die Blaue auf der letzten Runde zur Augasse!

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben!

Schaltkurbel

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 230
  • Linie F 9.März 1907-13.Februar 1960
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #56 am: 28. Juli 2020, 23:39:05 »
War der Grund nicht der, dass die Hlst. Thaliastraße-U zu kurz ist/war?
Wäre erfreulich wenn man dieses Manko nun ausgeräumt hat.
Wenn dieses ausgeräumt wäre, dann müsste auf einer Seite vom Gürtel eine Fahrspur fehlen.
Reicht dafür nicht auch die Verlegung der Radwege?
LG t12700
Da gibt´s nur auf Seite der Thaliastraße einen Radweg, der zur Hälfte der Fußgängerübergang ist - Zebrastreifen. Wo sollten die hin? Auf Seite der Lerchenfelder Straße ist mW weder ein Radweg, noch ein Fußgängerübergang. E1+c3/4 mit einer Länge von 35,0XXm ging sich gerade noch aus, B/B1 mit 35,470m ist zu lang.
Sollte jemand einen Tipp- oder Rechtschreibfehler finden darf er diesen behalten!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15603
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #57 am: 28. Juli 2020, 23:54:33 »
Ich bin ja schon gespannt, wie lange es dauert bis man aus BSn den ersten E2 auf den verlängerten O-Wagen schicken wird. Wette auf unter einer Woche!  8)
Was wäre dran schlimm?
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

ottakringer

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #58 am: 01. August 2020, 10:13:39 »
War der Grund nicht der, dass die Hlst. Thaliastraße-U zu kurz ist/war?
Wäre erfreulich wenn man dieses Manko nun ausgeräumt hat.
Wenn dieses ausgeräumt wäre, dann müsste auf einer Seite vom Gürtel eine Fahrspur fehlen.
Reicht dafür nicht auch die Verlegung der Radwege?
LG t12700
Da gibt´s nur auf Seite der Thaliastraße einen Radweg, der zur Hälfte der Fußgängerübergang ist - Zebrastreifen. Wo sollten die hin? Auf Seite der Lerchenfelder Straße ist mW weder ein Radweg, noch ein Fußgängerübergang. E1+c3/4 mit einer Länge von 35,0XXm ging sich gerade noch aus, B/B1 mit 35,470m ist zu lang.
Wieso ist bei einer bestehenden baulichen Länge des Kaps von 37 Metern ein Zug mit 35,47m (oder 32,76m) zu lang?

sg2001

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 138
Re: Außerplanmäßige E2-Einsätze 2020
« Antwort #59 am: 01. August 2020, 13:41:35 »
Du musst schon die Satellitenversion ausmessen, da du dort die Zebrastreifen und Übergänge besser siehst...