Autor Thema: Gleisschäden Straßenbahn  (Gelesen 1222582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kálvin tér

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 338
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #5130 am: 15. Oktober 2020, 15:13:45 »
Jetzt: Spontangebrechen Gleisbaustelle Hütteldorfer Straße, 49 geteilt ULP/OTG
Gleisschaden an der Kreuzung, Schiene direkt am Kreuzstück abgebrochen.

abc

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 674
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #5131 am: 15. Oktober 2020, 16:51:58 »
Wenn die "Infrastruktur-Offensive" so weitergeht wie die letzten Jahre (= Sanierung von 8/400 Gleiskilometern pro Jahr), wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis solche Meldungen wie heute beim 49er alltäglich sind. Ist nur die Frage, ob dann die Lokalpresse aufwacht und nicht immer nur die Propaganda von Ulli Sima ungefiltert weiterreicht.

S. Böck

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 120
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #5132 am: 15. Oktober 2020, 17:11:03 »
Ist nur die Frage, ob dann die Lokalpresse aufwacht und nicht immer nur die Propaganda von Ulli Sima ungefiltert weiterreicht.

Man könnte die Lokal- und sonstige Presse auch proaktiv auf das Thema aufmerksam machen... :lamp:

Elin Lohner

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1352
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #5133 am: 15. Oktober 2020, 18:01:50 »
Jetzt: Spontangebrechen Gleisbaustelle Hütteldorfer Straße, 49 geteilt ULP/OTG
Gleisschaden an der Kreuzung, Schiene direkt am Kreuzstück abgebrochen.
Neben dem bereits bekannten Gleisschaden (rechte Schiene) wurde nun auch die linke Schiene Richtung Hütteldorf gekennzeichnet.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

2er

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 42
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #5134 am: 17. Oktober 2020, 10:50:29 »
Da beim Einbau der Gleise vergessen wurde das da auch eine Straßenbahn fahren soll und eine Ecke mit eingeschweißt worden ist in Fahrtrichtung Praterstern,  sowie die seit Monaten Defekte vereinigungsweiche jetzt auch am Papier und offiziell defekt ist wurde eine 10 KM/H Beschränkung bist auf weiters bei der Kreuzung Lange Gasse # Alser Straße am querdraht montiert
Ps.: Rechtschreibfehler sowie Satzzeichenfehler sind gewollt und gehören so

nord22

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10479
Re: Gleisschäden Straßenbahn
« Antwort #5135 am: 17. Oktober 2020, 14:43:28 »
Geschwindigkeitsbeschränkung 10 km/h seit 16.10.2020:
Linien 5/ 33 FR Praterstern bzw. FEP von Lange Gasse 78 bis Spitalgasse 1A; Grund: Vereinigungsweiche (Betriebsgleisverbindung Alser Straße / Spitalgasse) stark abgefahren und in sehr schlechtem Zustand. Es war ein schwerer Fehler, dass die Weiche anlässlich der Sanierung der Gleiskreuzung nicht gleich mitgetauscht wurde (User 2er hat dasselbe Problem beschrieben).

nord22