Autor Thema: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn  (Gelesen 5031 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11589
    • In vollen Zügen
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #30 am: 19. Juni 2020, 16:50:14 »
Oder "Kurzstreckengrenze". Ein Wort wie ein Befehl.
Da hab ich als Kind immer Kurzstreckengänse verstanden. ;D
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11589
    • In vollen Zügen
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #31 am: 19. Juni 2020, 16:51:19 »
Ich fahre so selten mit der Badner Bahn, dass mir bisher gar nicht aufgefallen ist, dass einige Ansagen von einer waschechten Piefkestimme gesprochen werden. Gut, dass das jetzt wegkommt!

Bisschen eigenartige Aussage, findest du nicht?
Weil?
Wois es Weana deppate Oaschlöcha seids.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

E1-c3

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2747
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #32 am: 19. Juni 2020, 17:18:15 »
Ich hoffe doch sehr, dass die neuen Ansagen weiterhin in ganzen Sätzen formuliert werden, so wie es auch beim Kaidaphon üblich war.
Also: Umsteigen zur Linie x in Richtung a, zur Linie y in Richtung b sowie zur Linie z in Richtung c.
Und nicht à la Schneider: Umsteigen zu ... und dann eine 0815-Aufzählung ohne jegliche Bindewörter.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15459
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #33 am: 19. Juni 2020, 17:31:37 »
Klar, je mehr und länger gequargelt wird, desto besser. Ist eh so fad in Bim und Bus!   ::)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

E1-4774

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 469
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #34 am: 19. Juni 2020, 17:46:17 »
Ich fahre so selten mit der Badner Bahn, dass mir bisher gar nicht aufgefallen ist, dass einige Ansagen von einer waschechten Piefkestimme gesprochen werden. Gut, dass das jetzt wegkommt!

Bisschen eigenartige Aussage, findest du nicht?
Weil?
Wois es Weana deppate Oaschlöcha seids.
???

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 855
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #35 am: 19. Juni 2020, 18:08:13 »
Klar, je mehr und länger gequargelt wird, desto besser. Ist eh so fad in Bim und Bus!   ::)
Im Kontext der Nachricht, auf die Du Dich beziehst: Wenn man den unsäglichen englischen Teil hier einmal weglässt, findest Du sprachlich wirklich
Zitat
«Westbahnhof. Umsteigen zu: U3. U6. 5. 6. 18. 52. 60. S-Bahn. Regionalzügen, Fernzügen, Flughafenbus. Wir sind am Ziel. Auf Wiedersehen.»
besser als
Zitat
«Westbahnhof, Endstation. Umsteigen zum Regional- und Fernverkehr der Bahn, zu den Linien S50, U3, U6, 5, 6, 18, 52 und 60, sowie zum Flughafenbus.»
wegen einer gefühlten Sekunde mehr?

4020

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 214
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #36 am: 19. Juni 2020, 18:51:51 »
Wozu überhaupt die Umsteigeverbindungen? Es setzt sich doch niemand in die Straßenbahn und fährt blind durch die Stadt, bis eine Ansage die gesuchte Umsteigeverbindung verkündet.

WVB

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 418
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #37 am: 19. Juni 2020, 20:40:18 »
Und nicht à la Schneider: Umsteigen zu ... und dann eine 0815-Aufzählung ohne jegliche Bindewörter.
Schlimmer ist es nur im Postbus: Wien. Rodaun. Sie können umsteigen zu. Wiener Linien. Regionalbus.

Tunafish

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 380
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #38 am: 19. Juni 2020, 22:35:38 »
Die ewigen Ansagen uninteressanter Zusatzziele sind mir in Linz auch negativ aufgefallen, muss wirklich nicht sein.

Wois es Weana deppate Oaschlöcha seids.

Endlich jemand, der versteht.

War aber eigentlich ein etwas unklar formulierter Seitenhieb darauf, dass ich auch den "wienerischen" (wobei ich die Herkunft der anderen Ansagenstimme jetzt nicht sicher bestimmen könnte) Teil der Ansagen für nicht sehr gelungen befinde und denke, dass beide weg müssen. Mit "grant" von einem anderen Poster hier durchaus treffend beschrieben.

denond

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1436
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #39 am: 20. Juni 2020, 08:18:56 »
Ich fahre so selten mit der Badner Bahn, dass mir bisher gar nicht aufgefallen ist, dass einige Ansagen von einer waschechten Piefkestimme gesprochen werden. Gut, dass das jetzt wegkommt!

Bisschen eigenartige Aussage, findest du nicht?
Weil?
Wois es Weana deppate Oaschlöcha seids.

Auf  der  einen   Seite: Wundert es dich, daß die Fahrgäste so behandelt werden?
Auf der anderen Seite: Ich warte schon auf Durchsagen 'in vereinfachter Sprache'.

sheldor

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 604
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #40 am: 20. Juni 2020, 12:44:47 »
Täusch ich mich oder wurde nicht früher nach Schedifkaplatz "Die Badner Bahn begrüßt sie herzlich und wünscht eine gute Fahrt" oder so ähnlich durchgesagt?

Zumindest am Ring gibt es diese Durchsage immer noch, vor wenigen Tagen erst gehört.

Ebenfalls wenn man von Baden weg fährt. Bei den Verstärkerzügen ab Wr. Neudorf weiß ich das jetzt nicht 100%ig.

8273

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 513
Re: Neue Durchsagenstimme für Badner Bahn
« Antwort #41 am: 21. Juli 2020, 23:12:55 »
Seit wenigen Tagen sind die neuen Ansagen nun zu hören. Neben einem neuen Gong gibt es auch kreative Konjunktionen bei den Umsteigmöglichkeiten ("Umsteigen zu den Linien U1, U2, U4, beziehungsweise 1, 2, 71, D, 2A und 59A"). :D