Autor Thema: qando endgültig abgeschaltet  (Gelesen 6288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

neveragain

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 3
Re: qando endgültig abgeschaltet
« Antwort #45 am: 19. April 2020, 12:42:59 »
Ich würde gerne eine qando Alternative für iOS schreiben, die sich stark an den positiven Aspekten von qando anlehnt (aber auch neue Features hat) weil Wien Mobil so ein Krampf ist.

Aber: Die Daten, die die Wiener Linien bereitstellen, sind mal wieder outdated. Es hat Monate gedauert, bis die neuen D Stationen in der Liste der Haltestellen und Steige enthalten waren.

Diesmal sind die Linien outdated:
https://www.data.gv.at/katalog/dataset/stadt-wien_wienerlinienechtzeitdaten/resource/a7a1ec52-2cb4-4f07-b201-f480eaeef04b
Hier fehlen beispielsweise die Linien N8 und N65. Somit fehlen auch die Daten bei den Steigen. Kann aber natürlich auch noch sein, dass die Haltestellen ebenfalls nicht am aktuellen Stand sind.

Ich habe keinen Überblick über diverse Änderungen im Streckennetz, die in der letzten Zeit stattgefunden haben. Das Problem ist aber nunmal, dass die App nur so aktuell sein könnte, wie die OGD Ressourcen, welche die Wiener Linien bereitstellen.

Kann hier wer mit Connections (klingelfee?) dafür sorgen, dass alle 3 Dateien aktualisiert mal werden?

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4272
Re: qando endgültig abgeschaltet
« Antwort #46 am: 19. April 2020, 12:50:01 »
Es gibt aus irgendeinem Grund zwei Datenstätze. Hier ist der N8 enthalten: https://www.data.gv.at/katalog/dataset/522d3045-0b37-48d0-b868-57c99726b1c4

Bei Problemen empfehle ich, die Open-Data-Zuständigen bei der Stadt zu kontaktieren. Diese sind sehr bemüht und antworten im Regelfall auch flott: https://digitales.wien.gv.at/site/

neveragain

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 3
Re: qando endgültig abgeschaltet
« Antwort #47 am: 19. April 2020, 12:52:42 »
Spannend. Das habe ich wohl übersehen. Vielen Dank!

By the way, hat irgendjemand Featurerequests? Ich könnte diese dann zumindest andenken.

Signalabhängigkeit

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 469
Re: qando endgültig abgeschaltet
« Antwort #48 am: 19. April 2020, 14:18:07 »
Eine Android-Version wäre fein. ;)

neveragain

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 3
Re: qando endgültig abgeschaltet
« Antwort #49 am: 19. April 2020, 14:57:30 »
Damit kann ich leider nicht dienen. Arbeite als iOS- und nicht als Androiddeveloper.  ;)

Nachtrag: Ich sehe gerade in dem von T1 geposteten Link sind die Daten zwar allgemein besser, aber es fehlen alle Daten zu den U-Bahnlinien. :ugvm:
Ich hab jetzt einfach die Daten aus dem anderen Set entsprechend angepasst und die U-Bahnen von dort übernommen...

schienenklaus

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 181
Re: qando endgültig abgeschaltet
« Antwort #50 am: 17. Juni 2020, 11:30:54 »
Würde ein Crawler Sinn machen, der die Daten aus dem Itip saugt? Oder die Fahrplandaten vom VOR irgendwie abgreift? Alles recht aufwendig natürlich :-X
Wo nimmt eigentlich Qando/WienMobil seine Daten her? Vielleicht kann man sich einfach dort reinhängen? Könnte mich mal auf die Suche machen. Soll ich? ^-^
Eine Android-Version wäre fein. ;)
Für Android gibts ein workaround, mit dem man Qando noch nutzen kann ;) (bei Interesse bitte PN, nicht dass die WiLi das dann auch noch unterbinden)

Budapest hat ürbigens eine tolle Android App "Budapest Menetrend", vielleicht lohnt es sich diese Developer mal zu kontaktieren, ob das für Wien adaptierbar ist?

@Moderator
Den Teil werden Sie eh vor Veröffentlichung entfernen? Wie lange läuft denn das mit der Überwachung? Soll ich mich lieber neu registrieren um dem schwerfälligen Apparat zu entfleuchen? #Kindergarten :P
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
- Erich Kästner

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 32722
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!