Autor Thema: 11.3.2011: Vorrang genommen: Polizei "übersieht" Bim  (Gelesen 3229 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27735
11.3.2011: Vorrang genommen: Polizei "übersieht" Bim
« am: 16. März 2011, 14:56:57 »
Noch eine Meldung vom Freitag, die ich übersehen habe:

>>> ZITAT <<<
Vorrang genommen: Polizei "übersieht" Bim

Zu einem kuriosen Unfall ist es in Wien-Favoriten gekommen: Ein Polizeiwagen wurde beim Linksabbiegen von einer Garnitur der Straßenbahnlinie 6 gerammt.



Der Zusammenstoß ereignete sich laut Leser-Reporterin Christiane K. am Freitagnachmittag gegen 17:30 Uhr in der Quellenstraße Richtung Gürtel.

Die Beamten dürften beim Einbiegen in die Straße die herannahende Bim übersehen haben. Der Straßenbahnfahrer konnte die Kollision nicht mehr verhindern. Die Feuerwehr musste in der Folge verständigt werden, um die beiden Fahrzeuge zu entkeilen. Verletzt wurde niemand.
>>> /ZITAT <<<

Quelle: http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/Vorrang-genommen-Polizei-uebersieht-Bim;art931,538640

Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11667
    • In vollen Zügen
Re: 11.3.2011: Vorrang genommen: Polizei "übersieht" Bim
« Antwort #1 am: 16. März 2011, 14:58:05 »
-> epic fail 8)
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

E2

  • Gast
Re: 11.3.2011: Vorrang genommen: Polizei "übersieht" Bim
« Antwort #2 am: 16. März 2011, 16:28:09 »
... entkeilen ist auch ein super Ausdruck  ;D

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8283
Re: 11.3.2011: Vorrang genommen: Polizei "übersieht" Bim
« Antwort #3 am: 16. März 2011, 17:31:51 »
War der Schrammel am Steuer?  :D

E2

  • Gast
Re: 11.3.2011: Vorrang genommen: Polizei "übersieht" Bim
« Antwort #4 am: 16. März 2011, 17:41:04 »
War der Schrammel am Steuer?  :D

Schaut so aus. Schrammel oder Schrammeline.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11667
    • In vollen Zügen
Re: 11.3.2011: Vorrang genommen: Polizei "übersieht" Bim
« Antwort #5 am: 16. März 2011, 17:46:38 »
Dienst ist Krieg. Da kann schon einmal eine Straßenbahn zum Opfer werden.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1555
Re: 11.3.2011: Vorrang genommen: Polizei "übersieht" Bim
« Antwort #6 am: 16. März 2011, 23:10:26 »
Und immer triffts die armen E1  :( ... wobei dem eh nicht viel passiert sein dürfte, wenn sogar der Scheinwerfer noch leuchtet.

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11512
Re: 11.3.2011: Vorrang genommen: Polizei "übersieht" Bim
« Antwort #7 am: 17. März 2011, 09:49:30 »
Und immer triffts die armen E1  :( ... wobei dem eh nicht viel passiert sein dürfte, wenn sogar der Scheinwerfer noch leuchtet.
Ja. Frage nicht, wie ein ULF ausgesehen hätte!
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27735
Re: 11.3.2011: Vorrang genommen: Polizei "übersieht" Bim
« Antwort #8 am: 17. März 2011, 10:19:56 »
Und immer triffts die armen E1  :( ... wobei dem eh nicht viel passiert sein dürfte, wenn sogar der Scheinwerfer noch leuchtet.
Ja. Frage nicht, wie ein ULF ausgesehen hätte!
Das Ramm-"Sollbruch"-Plastik wäre kaputt gewesen und in der HW ausgetauscht worden, dann wär der Wagen wieder gefahren ;)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.