Autor Thema: Verlängerung Linie 25 Seestadt  (Gelesen 155559 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6456
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #240 am: 24. Juni 2022, 06:18:06 »
Und weil's mir erst beim ruhigen drüber schauen aufgefallen ist. Die Häuser sind auf den Renderings um gut die Hälfte zu niedrig. Die werden gut doppelt so hoch und wirken in der Realität dann auch wesentlich wuchtiger.
Klassisches Problem von diesen Dingern. Sie entsprechen nicht der Realität und können durch die Wahl der Farben und Sichtbarkeiten DInge fast komlett anders wirken lassen.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

D 3XX

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 626
  • Flexity Wien
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #241 am: 24. Juni 2022, 16:29:08 »
Eine Straßenbah in der Fußgängerzone? Gut so! :up:
D 3XX

abc

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2294
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #242 am: 24. Juni 2022, 17:02:01 »
Und weil's mir erst beim ruhigen drüber schauen aufgefallen ist. Die Häuser sind auf den Renderings um gut die Hälfte zu niedrig. Die werden gut doppelt so hoch und wirken in der Realität dann auch wesentlich wuchtiger.
Klassisches Problem von diesen Dingern. Sie entsprechen nicht der Realität und können durch die Wahl der Farben und Sichtbarkeiten Dinge fast komlett anders wirken lassen.

Ich muss zugeben, dass ich Renderings inzwischen auch echt nicht mehr sehen kann - nicht nur die von der Stadt Wien, aber die ganz besonders. Warum werden denn auf denen aus der Seestadt irgendwelche romantisierten Märchenwelten dargestellt, die so niemals kommen werden? Was muss man zu sich nehmen, um seine Umgebung so verschwommen wahrzunehmen wie auf den Renderings? Die Technik ermöglicht inzwischen Visualisierungen, die von Fotos kaum zu unterscheiden sind. Aber die wären wahrscheinlich zu ehrlich und würden Bürgerinnen- und Bürgerproteste hervorrufen. :)

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7752
    • www.tramway.at
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #243 am: 24. Juni 2022, 18:25:44 »
Die Technik ermöglicht inzwischen Visualisierungen, die von Fotos kaum zu unterscheiden sind. Aber die wären wahrscheinlich zu ehrlich und würden Bürgerinnen- und Bürgerproteste hervorrufen. :)

Wenns nicht für die Sozen ist, schauts eh immer ganz realistisch aus, ist aber sicher nur Zufall  >:D
Harald A. Jahn, www.tramway.at

D 3XX

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 626
  • Flexity Wien
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #244 am: 25. Juni 2022, 16:33:52 »
Das kann man aber mE nicht vergleichen. Die Häuser in der Währinger Straße gibt es schon, während das in der Seestadt noch reine Planung ist.
D 3XX

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7752
    • www.tramway.at
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #245 am: 25. Juni 2022, 16:41:07 »
Das kann man aber mE nicht vergleichen. Die Häuser in der Währinger Straße gibt es schon, während das in der Seestadt noch reine Planung ist.

Ich hab eher auf die Straßenoberfläche und die verhungerten Bäumchen geschaut
Harald A. Jahn, www.tramway.at

D 3XX

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 626
  • Flexity Wien
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #246 am: 25. Juni 2022, 17:02:45 »
Ok. Ich hab das Bild als Ganzes betrachtet, zumal sich die Aussage von @abc auch auf das Rendering als Ganzes bezogen hat.
D 3XX

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6456
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #247 am: 25. Juni 2022, 19:32:08 »
So schaut die Einkaufsstraße übrigens derzeit aus.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

Donaufelder

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1519
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #248 am: 25. Juni 2022, 21:21:50 »
Elegante Shoppingmeile ,animiert zum Geldsparen! >:D

24A

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 174
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #249 am: 23. Februar 2023, 12:43:15 »
Was ist jetzt eigentlich der aktuelle Stand der Planungen? Soll der 25er durch den Park beim Asperner Heldenplatz fahren oder drumherum über den Biberhaufenweg?
1.691 Beiträge in FPDWL und nahverkehr.wien; 174 Beiträge in nv-wien.at

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14731
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #250 am: 23. Februar 2023, 12:48:02 »
Was ist jetzt eigentlich der aktuelle Stand der Planungen? Soll der 25er durch den Park beim Asperner Heldenplatz fahren oder drumherum über den Biberhaufenweg?

Da streiten sie sich schon seit 20 Jahren und haben sich noch immer nicht geeinigt. Und selbst wenn jetzt ein Plan für die Trasse vorgestellt wird, ich würde nicht darauf wetten, dass die Strecke dann auch so gebaut wird.

Denn Baubeginn ist frühestens 2025.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6456
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #251 am: 23. Februar 2023, 13:29:26 »
Was ist jetzt eigentlich der aktuelle Stand der Planungen? Soll der 25er durch den Park beim Asperner Heldenplatz fahren oder drumherum über den Biberhaufenweg?

Das einzige was derzeit fix ist, weil es einfach in den Flächenwidmungsplänen derzeit so festgehalten ist, ist das die Strecke beim Obi in die Seestadt abbiegt. Und wahrscheinlich ist, das sie um den Park herum geführt wird, da die Fahrbahn, wo heute gerne die Kirchenbesucher parken, eine Fw (Fußweg) Widmung hat.

Zitat zur Strecke die hinterm Obi neben dem Stellantiswerk angedacht ist, aus der Flächenwidmung:
Zitat
Für die Ausgestaltung der Verkehrsfläche mit dem Code 06433 wird bestimmt:
Im Querschnitt ist Vorsorge für die Herstellung einer Straßenbahntrasse mit selbständigen
Gleiskörper im Rasengleis und einer mind. 3,5 m breiten, vorwiegend dem
Fußgängerverkehr vorbehaltenen Fläche (Begleitweg) zu treffen. Entlang der östlichen
Baulinie ist ein Gehsteig mit mindestens 2,5 m Breite herzustellen. Der restliche Querschnitt
ist als Grünfläche auszugestalten.

Sowie im Bereich Johann Kutschera Gasse:
Zitat
Für die Ausgestaltung des Querschnitts der Johann-Kutschera-Gasse im Abschnitt mit
einer Gesamtbreite von 24,0 m wird bestimmt:
Im Querschnitt ist Vorsorge für die Herstellung einer Straßenbahntrasse mit selbständigen
Gleiskörper im Rasengleis, von zwei Baumreihen und einer Radverkehrsanlage zu treffen.
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7752
    • www.tramway.at
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #252 am: 26. April 2023, 21:45:51 »
Die Straßenbahn 25 in die Wiener Seestadt war bereits ab 2013 vorgesehen. Der Bau wurde immer wieder verschoben. Jetzt heißt es sogar: Zuerst wird die Stadtautobahn gebaut, erst dann die Straßenbahn. Das Protokoll einer Verzögerung.

https://www.standpunkt.press/wie-wien-die-strassenbahn-in-der-donaustadt-verzoegert-hat-821/
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3404
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #253 am: 27. April 2023, 10:24:20 »
Die Straßenbahn 25 in die Wiener Seestadt war bereits ab 2013 vorgesehen. Der Bau wurde immer wieder verschoben. Jetzt heißt es sogar: Zuerst wird die Stadtautobahn gebaut, erst dann die Straßenbahn. Das Protokoll einer Verzögerung.

https://www.standpunkt.press/wie-wien-die-strassenbahn-in-der-donaustadt-verzoegert-hat-821/

Bitte bloß nicht die regierende Partei kritsieren, die macht doch immer alles richtig.  ::)

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6456
Re: Verlängerung Linie 25 Seestadt
« Antwort #254 am: 27. April 2023, 10:38:28 »
Die Straßenbahn 25 in die Wiener Seestadt war bereits ab 2013 vorgesehen. Der Bau wurde immer wieder verschoben. Jetzt heißt es sogar: Zuerst wird die Stadtautobahn gebaut, erst dann die Straßenbahn. Das Protokoll einer Verzögerung.

https://www.standpunkt.press/wie-wien-die-strassenbahn-in-der-donaustadt-verzoegert-hat-821/

Und da soll noch einer sagen, man sei negativ eingestellt wenn man irgendwelche kolpotierten Jahreszahlen nicht glaubt.   >:D
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.