Autor Thema: Sonnenschutzfolien für E2+c5  (Gelesen 8061 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wiener Grantler

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 42
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #15 am: 30. März 2022, 11:25:56 »
Hat jemand ein Vergleichfoto vorher - nachher, ist die gut sichtbar?

Man erkennt die Wagen optisch auf jeden Fall auseinander. Einige Folien sind auch mit einem Barcode im unteren Eck versehen, spätestens daran würde man es erkennen.
Täuscht das, oder wurde auch das digitale Liniensignal (Wo sich davor die Kurzstreckentafel befand) mit der Sonnenschutzfolie überklebt?

Alle Scheiben sind komplett beklebt und wurde beim Signal nicht ausgeschnitten. Unbeklebt sind lediglich die Front- und Heckscheiben von TW und BW sowie der jeweils äußerste Türflügel beim E2 und der äußerste Türflügel bei Tür 3 beim C5. Die Türflügel dürften wohl auf Grund des Rangierens nicht beklebt worden sein bzw. damit der Fahrer in der Sicht während der Fahrt nicht eingeschränkt ist.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7532
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #16 am: 30. März 2022, 11:29:17 »
Täuscht das, oder wurde auch das digitale Liniensignal (Wo sich davor die Kurzstreckentafel befand) mit der Sonnenschutzfolie überklebt?
Alle Scheiben sind komplett beklebt und wurde beim Signal nicht ausgeschnitten.
Das ist wieder besonders schlau, es hat ihnen wohl niemand gesagt, dass das Liniensignal noch lesbar sein sollte. ::)

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1334
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #17 am: 31. März 2022, 08:15:52 »
Täuscht das, oder wurde auch das digitale Liniensignal (Wo sich davor die Kurzstreckentafel befand) mit der Sonnenschutzfolie überklebt?
Alle Scheiben sind komplett beklebt und wurde beim Signal nicht ausgeschnitten.
Das ist wieder besonders schlau, es hat ihnen wohl niemand gesagt, dass das Liniensignal noch lesbar sein sollte. ::)

Geh bitte...das kann man (zumindest am Foto) nach wie vor gut lesen.  ;)

Und mal ganz ehrlich: Wer schaut auf die Linienbeschilderung? Die Leute steigen sowieso überall ein, wurscht was draufsteht oder in welcher Farbe die Bim lackiert ist (EM, CH, etc.  :P )

Und für die die es trotzdem genau wissen wollen, stehts ja nach wie vor auf Front und Heck. Und wenn man fensterseitig auf die Tramway zugeht muss man unweigerlich vorne oder hinten herumgehen um einzusteigen und kann dabei ja einen Blick nach oben zur Zielanzeige machen.

38ger

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2276
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #18 am: 31. März 2022, 12:45:54 »
Täuscht das, oder wurde auch das digitale Liniensignal (Wo sich davor die Kurzstreckentafel befand) mit der Sonnenschutzfolie überklebt?
Alle Scheiben sind komplett beklebt und wurde beim Signal nicht ausgeschnitten.
Das ist wieder besonders schlau, es hat ihnen wohl niemand gesagt, dass das Liniensignal noch lesbar sein sollte. ::)

Geh bitte...das kann man (zumindest am Foto) nach wie vor gut lesen.  ;)

Und mal ganz ehrlich: Wer schaut auf die Linienbeschilderung? Die Leute steigen sowieso überall ein, wurscht was draufsteht oder in welcher Farbe die Bim lackiert ist (EM, CH, etc.  :P )

Und für die die es trotzdem genau wissen wollen, stehts ja nach wie vor auf Front und Heck. Und wenn man fensterseitig auf die Tramway zugeht muss man unweigerlich vorne oder hinten herumgehen um einzusteigen und kann dabei ja einen Blick nach oben zur Zielanzeige machen.

 :fp: :fp: :fp:

4836er

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1334
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #19 am: 01. April 2022, 08:16:42 »
Täuscht das, oder wurde auch das digitale Liniensignal (Wo sich davor die Kurzstreckentafel befand) mit der Sonnenschutzfolie überklebt?
Alle Scheiben sind komplett beklebt und wurde beim Signal nicht ausgeschnitten.
Das ist wieder besonders schlau, es hat ihnen wohl niemand gesagt, dass das Liniensignal noch lesbar sein sollte. ::)

Geh bitte...das kann man (zumindest am Foto) nach wie vor gut lesen.  ;)

Und mal ganz ehrlich: Wer schaut auf die Linienbeschilderung? Die Leute steigen sowieso überall ein, wurscht was draufsteht oder in welcher Farbe die Bim lackiert ist (EM, CH, etc.  :P )

Und für die die es trotzdem genau wissen wollen, stehts ja nach wie vor auf Front und Heck. Und wenn man fensterseitig auf die Tramway zugeht muss man unweigerlich vorne oder hinten herumgehen um einzusteigen und kann dabei ja einen Blick nach oben zur Zielanzeige machen.

 :fp: :fp: :fp:

Der zweite Satz war natürlich nicht ernst gemeint. Kommt aber in der Realität durchaus vor ;)

Aber mal ganz ehrlich: Wenn man das sogar auf einem Handyfoto aus der Entfernung ganz normal lesen kann, dann versteh ich die Aufregung nicht. ??? Natürlich wäre es sinnvoll gewesen das kleine Fleckerl auszusparen, aber die Sichteinschränkung dadurch ist doch minimal. Zu sagen, dass es dadurch nicht mehr lesbar ist, ist übertrieben.

Bei Sonnenschein könnt ich mir evtl. vorstellen, dass es durch die Spiegelung schlechter lesbar ist, aber ich denke das ist bei unbeklebten Scheiben kaum besser.


Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3035
  • Der Bushase
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #20 am: 01. April 2022, 09:19:57 »
Danke für das Foto, man erkennt die Folie wirklich gut. Bleibt zu hoffen, dass die Züge etwas kühler werden.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #21 am: 01. April 2022, 09:31:15 »
Danke für das Foto, man erkennt die Folie wirklich gut. Bleibt zu hoffen, dass die Züge etwas kühler werden.

Von der Badner Bahn her meine ich eine gewisse Wirkung der Folien festgestellt zu haben.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Schienenchaos

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1656
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #22 am: 01. April 2022, 09:45:39 »
Übrigens werden nun auch die U2 und U11 mit Sonnenschutz nachgerüstet. Die Ausschreibung ist gerade rausgegangen...

Elin Lohner

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1867
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #23 am: 01. April 2022, 13:39:47 »
Hat jemand ein Vergleichfoto vorher - nachher, ist die gut sichtbar?
Mit Sonnenschutzfolie:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ohne Sonnenschutzfolie:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Übrigens werden nun auch die U2 und U11 mit Sonnenschutz nachgerüstet. Die Ausschreibung ist gerade rausgegangen...
Bekommen die U2 Züge dann auch nachträglich eine Videoüberwachung?
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7532
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #24 am: 01. April 2022, 13:59:42 »
Übrigens werden nun auch die U2 und U11 mit Sonnenschutz nachgerüstet. Die Ausschreibung ist gerade rausgegangen...
Bekommen die U2 Züge dann auch nachträglich eine Videoüberwachung?
Wozu sollte man das jetzt noch machen, wo die Züge ja in nächster Zeit durch die Type X ersetzt werden sollen?

Elin Lohner

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1867
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #25 am: 01. April 2022, 14:12:55 »
Übrigens werden nun auch die U2 und U11 mit Sonnenschutz nachgerüstet. Die Ausschreibung ist gerade rausgegangen...
Bekommen die U2 Züge dann auch nachträglich eine Videoüberwachung?
Wozu sollte man das jetzt noch machen, wo die Züge ja in nächster Zeit durch die Type X ersetzt werden sollen?
Dann bräuchte man die Züge der Type U2 auch nicht mit Sonnenschutzfolien bestücken, denn es sind (laut dem Straßenbahnjournal Wiki) noch 63 U2 Züge (bzw. 21 U2+U2+U2 Einheiten) im Wagenstand und wer weiß, wie schnell die X Züge geliefert werden.
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7532
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #26 am: 01. April 2022, 14:21:57 »
Übrigens werden nun auch die U2 und U11 mit Sonnenschutz nachgerüstet. Die Ausschreibung ist gerade rausgegangen...
Bekommen die U2 Züge dann auch nachträglich eine Videoüberwachung?
Wozu sollte man das jetzt noch machen, wo die Züge ja in nächster Zeit durch die Type X ersetzt werden sollen?
Dann bräuchte man die Züge der Type U2 auch nicht mit Sonnenschutzfolien bestücken, denn es sind (laut dem Straßenbahnjournal Wiki) noch 63 U2 Züge (bzw. 21 U2+U2+U2 Einheiten) im Wagenstand und wer weiß, wie schnell die X Züge geliefert werden.
Der Kameraeinbau ist aber deutlich teurer als das Bekleben der Fenster mit Sonnenschutzfolien. Außerdem, deiner Begründung nach, könnte man ja die E2+c5 auch mit Kameras ausstatten. Wird aber soweit ich weiß auch nicht passieren.

Katana

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1614
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #27 am: 01. April 2022, 14:41:00 »
Täuscht das, oder wurde auch das digitale Liniensignal (Wo sich davor die Kurzstreckentafel befand) mit der Sonnenschutzfolie überklebt?
Alle Scheiben sind komplett beklebt und wurde beim Signal nicht ausgeschnitten.
Das ist wieder besonders schlau, es hat ihnen wohl niemand gesagt, dass das Liniensignal noch lesbar sein sollte. ::)
Wenn man den Ausschnitt vorher macht: Kann man die Ausschnitt ausreichend genau mit dem Ausschnitt beim Signal positionieren? So genau, dass sich nicht wieder ein Forist über ungleiche Abstände mockiert? Besteht die Gefahr, dass der Ausschnitt während des Handlings bei den Ecken einreißt?
Wenn man den Ausschnitt nach dem Aufkleben macht: Besteht vielleicht die Gefahr, dass durch die scharfe Klinge das Einscheibensicherheitsglas geritzt und somit ähnlich einem Fliesenschneider eine Risikostelle eingebaut wird?

Der Kameraeinbau ist aber deutlich teurer als das Bekleben der Fenster mit Sonnenschutzfolien.
Richtig, das ist ein unzulässiger Vergleich.

Elin Lohner

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1867
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #28 am: 01. April 2022, 14:41:03 »
Der Kameraeinbau ist aber deutlich teurer als das Bekleben der Fenster mit Sonnenschutzfolien. Außerdem, deiner Begründung nach, könnte man ja die E2+c5 auch mit Kameras ausstatten. Wird aber soweit ich weiß auch nicht passieren.
Verstehe. Eigentlich wollte ich auf das verminderte Sicherheitsgefühl in den U2 Zügen (In den frühen Morgenstunden und späten Abendstunden) heraus (Da diese ja auch bereits bei der Nacht U-Bahn im Einsatz waren).
Ich bin der Meinung, dass man eine neue Remise am Gelände des ehemaligen Nordwestbahnhofes bauen, und dann die bestehende Remise Brigittenau dem VEF/WTM übergeben sollte.

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3035
  • Der Bushase
Re: Sonnenschutzfolien für E2+c5
« Antwort #29 am: 01. April 2022, 14:59:44 »
Hat jemand ein Vergleichfoto vorher - nachher, ist die gut sichtbar?
Mit Sonnenschutzfolie:
(Dateianhang Link)

Ohne Sonnenschutzfolie:
(Dateianhang Link)

Übrigens werden nun auch die U2 und U11 mit Sonnenschutz nachgerüstet. Die Ausschreibung ist gerade rausgegangen...

Danke für die Mühe  :up: :)

Damit sehen die Fahrzeuge gleich moderner aus.