Autor Thema: [FR] Grenoble  (Gelesen 21689 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4899
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #15 am: 30. Juli 2014, 15:10:04 »
Wird noch länger der Fall sein, es werden zunächst nur 14 Fahrzeuge generalüberholt.

Nichtsdestotrotz kann man einen Besuch im Innsbruck Frankreichs nur empfehlen! :up:

Wattman

  • Gast
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #16 am: 26. Oktober 2014, 16:53:29 »
Genau, und deshalb nahm ich meine Paris-Reise zum Anlass, am 18.08.2014 noch einmal einen Abstecher nach Grenoble zu unternehmen,
diesmal mit dem Schwerpunkt auf der neuen Linie E.
Eine Strecke 3 Std. für 650km - der TGV macht's möglich und User T1 ist schuld. ;D

Bei meinem ersten Grenoble-Aufenthalt (Bericht weiter oben in diesem Thread) ist mir die folgende Fotostelle schon aufgefallen,
nur fuhren dort damals noch keine Straßenbahnen. Dafür habe ich mich jetzt ausgetobt -
Umbau-TFS 2019 und Original-TFS 2034 auf dem Cours Jean Jaurès:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

2033 und 2034 kreuzen in der Hst. Alsace-Lorraine:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Im rechten Winkel kreuzen dort die Linien A und B. Warum nicht einmal ein Citadis?
Hier einer mit Aufschrift zum Jubiläum 1944-2014 der Befreiung Grenobles von der Nazi-Herrschaft
in der Avenue Alsace-Lorraine:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Vielleicht kann jemand die Wagennummer beisteuern. ;)

Nicht Linie 6 in IBK, sondern Linie E in Grenoble -
TFS 2032034 nähert sich der Hst. Esplanade Centre:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Der nördliche Endpunkt Saint-Martin-le-Vinoux Hotel de Ville ist noch provisorisch,
hier mit TFS 2019:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Am südlichen Endpunkt Louise Michel mit TFS 2033:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Auf der Linie A verkehrte an diesem Tag ein einziger Kurs mit TFS.
Geschicktes Timing des Mittagessens  :D machte die folgende Aufnahme möglich -
2053 in der Rue Molière an der Hst. Victor Hugo:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Das war schon das Abschiedsbild, nun seid Ihr erlöst. C:-)

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4899
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #17 am: 26. Oktober 2014, 18:59:28 »
Herrliche Bilder, sehr schön! Besonders die mit dem Bergpanorama (Bild 1 und das bei Esplanade, wo die Wagennummer nicht ganz stimmen kann ;)) gefallen – eine wunderbare Stadt :D

Der Freiheitscitadis ist 6001.

Wattman

  • Gast
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #18 am: 26. Oktober 2014, 19:04:33 »
Herrliche Bilder, sehr schön! Besonders die mit dem Bergpanorama (Bild 1 und das bei Esplanade, wo die Wagennummer nicht ganz stimmen kann ;)) gefallen – eine wunderbare Stadt :D

Der Freiheitscitadis ist 6001.
Danke & Sorry - der 4er vom 2034 ist irgendwo zwischen die Schienen gefallen. ;D

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #19 am: 26. Oktober 2014, 20:50:29 »
Superbilder! Für mich ganz ungewohnt, dass in Frankreich "alte" Fahrzeuge Strecken erobern, die es zu ihrer Entstehungszeit noch garnicht gab - sonst gehen ja Wagen und Strecke meist gleichzeitig in Betrieb, nur Grenoble und Strasbourg haben inzwischen "richtige" Netze mit nicht typenreinem Betrieb. Beim letzten Foto fällt mir der Schranken auf, der die Einfahrt in die Fuzo regelt, sowas gabs davor nur in Montpellier (inzwischen abgebaut).
Harald A. Jahn, www.tramway.at

oldtimer

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1080
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #20 am: 27. Oktober 2014, 02:15:24 »
Wunderbare Bilderbögen! Danke vielmals! Wenn man die dortige Infrastruktur z.B mit dem hier in Wien und in Österreich im allgemeinen vorherrschenden Mastenwahn vergleicht kommt einem eigentlich nur das... :ugvm:
"Besetzt - bitte nicht mehr zusteigen, der Zug wird abgefertigt!"

Bus

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3035
  • Der Bushase
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #21 am: 27. Oktober 2014, 11:38:29 »
Schöne Bilder. In Wien ist zwar schon einiges anders mittlerweile, doch manches ist aus den 70ern noch nicht herausgekommen.

Wattman

  • Gast
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #22 am: 03. November 2014, 15:55:39 »
Ich danke für das positive Feedback, welches dazu beitragen wird, dass Ihr vor weiteren Frankreich-Berichten nicht verschont bleiben werdet! C:-)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #23 am: 03. November 2014, 16:22:02 »
Ich danke für das positive Feedback, welches dazu beitragen wird, dass Ihr vor weiteren Frankreich-Berichten nicht verschont bleiben werdet! C:-)

Verschone uns ja nicht! ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #24 am: 26. November 2014, 09:34:44 »
Zwar OT, weil nicht Tramway, interessant aber doch: Grenoble verlängert den Vertrag mit JCDecaux (eine internationale "Gewista") nicht, etliche Plakatflächen sollen verschwinden, stattdessen werden u.a. Bäume gepflanzt:

http://www.lemonde.fr/societe/article/2014/11/24/grenoble-commence-a-bannir-la-publicite-de-ses-rues_4528080_3224.html
Harald A. Jahn, www.tramway.at

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35200
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #25 am: 26. November 2014, 09:39:22 »
Zitat
Grenoble verlängert den Vertrag mit JCDecaux (eine internationale "Gewista") nicht

Gewista gehört ja zu JCD.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Harald A. Jahn, www.tramway.at

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #27 am: 09. Oktober 2017, 12:08:49 »
Schon einige Jahre her, dass in diesem Thread was gepostet wurde! Inzwischen war ich auch wieder da, und natürlich habe ich ein paar Bilder mitgebracht.

Die neue Linie E wurde ja schon besprochen, inzwischen sind zahlreiche TFSII renoviert worden, nach 30 Jahren sicher eine gute Idee; die Züge sollten uns damit die nächsten 10 oder 15 Jahre erhalten bleiben. Anscheinend hat man sie nicht nur umdekoriert - sie laufen wunderbar leise, ob das die generell gute Pflege ist, oder mit der Erneuerung zu tun hat, weiß ich nicht.

Die Linie E ist mal wieder ein tolles Vorbild für Strecken wie nach Groß-Enzersdorf, wenn ich sowas sehe, bekomm' ich direkt Aggressionen gegen unsere Betonidioten, die die adäquaten Verkehrsmittel fürs nahe Umland nicht und nicht bauen wollen, sondern lieber Voll-U-Bahnen in die Pampa. Bilder in der Reihenfolge Stadt > Norden.

Ebenfalls neu für mich war die Verlängerung der Linie B in ein Stadtentwicklungsgebiet neben der Bahnstrecke, hier gilt im Prinzip das selbe.

Als Abrundung paar Fotos aus dem Stadtbereich, diese Motive sind ja eh recht bekannt. Paar Tage nach meinem Besuch wurde "30 Jahre Tramway" gefeiert, am Samstag, den 30.9., wären Feste gewesen, auch DJs in den Zügen.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5982
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #28 am: 09. Oktober 2017, 13:17:31 »
Schon einige Jahre her, dass in diesem Thread was gepostet wurde! Inzwischen war ich auch wieder da, und natürlich habe ich ein paar Bilder mitgebracht.

Danke für die Bilder.

Einiges schaut ja aus, als hätte man es in der Seestadt aufgenommen. Ach ja, was man da hätte machen können und wie es in zig Jahren sicher nicht ausschauen wird.  :'(
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7134
    • www.tramway.at
Re: [FR] Grenoble
« Antwort #29 am: 09. Oktober 2017, 14:32:07 »
Einiges schaut ja aus, als hätte man es in der Seestadt aufgenommen. Ach ja, was man da hätte machen können und wie es in zig Jahren sicher nicht ausschauen wird.  :'(

Man baut eigentlich nirgends mehr so wie in Wien. Speziell das Straßendesign im Hauptbahnhofviertel wäre kaum anderswo denkbar.
Harald A. Jahn, www.tramway.at