Autor Thema: [ES] Barcelona  (Gelesen 52481 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5600
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #30 am: 28. Juli 2023, 20:17:29 »
Laut Zeitungsberichten soll jetzt endlich die Verbindung zwischen den beiden getrennten Netzen in Barcelona gebaut werden.
Das heißt Trambaix und Trambesos werden über die Avenida Diagonal verbunden.
Wann die Bauarbeiten abgeschlossen werden, konnte ich nicht eruieren.

Ich habe bereits Fotos von verlegten Gleisen gesehen, die Strecke erhält Unterleitungsabschnitte.
Wäre natürlich schön, auch hier zu sehen......

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14559
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #31 am: 09. Mai 2024, 00:18:39 »
Barcelona hat zwei nicht verbundene Straßenbahnlinen und baut jetzt an einer Verbindung zwischen diesen über die  AV Diagonal. Ich weiß nicht, an welcher Stelle ich das Foto aufgenommen habe, ich dachte, die die Kamera-App schreibt die GPS-Daten mit, leider nicht eingestellt. Es wird keine Oberleitung geben, sondern Stromschiene.



Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1991
  • The Streetcar strikes back!
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #32 am: 09. Mai 2024, 08:57:44 »
Ah, ist es jetzt doch endlich so weit.
Danke für das Update! :up:
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4056
  • Polenkorrespondent
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #33 am: 09. Mai 2024, 09:22:07 »
Barcelona hat zwei nicht verbundene Straßenbahnlinen und baut jetzt an einer Verbindung zwischen diesen über die  AV Diagonal. Ich weiß nicht, an welcher Stelle ich das Foto aufgenommen habe, ich dachte, die die Kamera-App schreibt die GPS-Daten mit, leider nicht eingestellt. Es wird keine Oberleitung geben, sondern Stromschiene.

Ich würde von zwei (eigentlich drei) Netzen sprechen.  ;) Linien gibt es mehrere. Mich hat es immer gewundert, dass man diese Netze separat geplant hat. In Betrieb gingen sie auch fast zeitgleich. Entlang der Av. Diagonal gibt es auch genug Fahrgastpotential. Sicher, dass man keine Oberleitung baut? Die Masten sehen danach aus.

Könnte man den Thread bitte mit dem Barcelona-Thread vereinen? https://www.tramwayforum.at/index.php?topic=2023.msg432336#msg432336
po sygnale odjazdu nie wsiadac

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7754
    • www.tramway.at
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #34 am: 09. Mai 2024, 10:43:35 »
Nach den Sommer wird das Erste Stück bis Verdaguer eröffnet, der Rest bis Pza. Francesc Macià muß noch gebaut werden.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11677
    • In vollen Zügen
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #35 am: 09. Mai 2024, 11:09:56 »
Sicher, dass man keine Oberleitung baut? Die Masten sehen danach aus.

Also das in der Mitte ist eindeutig eine Stromschiene.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Der Reisende

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 329
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #36 am: 09. Mai 2024, 18:35:22 »
Barcelona hat zwei nicht verbundene Straßenbahnlinen und baut jetzt an einer Verbindung zwischen diesen über die  AV Diagonal. Ich weiß nicht, an welcher Stelle ich das Foto aufgenommen habe, ich dachte, die die Kamera-App schreibt die GPS-Daten mit, leider nicht eingestellt. Es wird keine Oberleitung geben, sondern Stromschiene.

Das Foto wurde an der großen Kreuzung der Av. Diagonal mit C/ d'Arago und C/ de Sicilia aufgenommen. Beim GoogleMaps-Satellitenbild sieht man auch den eingebauten Gleiswechsel bereits:
https://www.google.de/maps/@41.4003797,2.1751178,112m/data=!3m1!1e3?entry=ttu

Halbstarker

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1991
  • The Streetcar strikes back!
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #37 am: 10. Mai 2024, 07:48:29 »
Sicher, dass man keine Oberleitung baut? Die Masten sehen danach aus.

Also das in der Mitte ist eindeutig eine Stromschiene.

Und die Masten sind eindeutig Lichtmasten. Für Fahrleitungsmasten fehlen die Ausleger.
Ceterum censeo autocineta omnibus delenda esse!

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4056
  • Polenkorrespondent
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #38 am: 10. Mai 2024, 08:37:09 »
Und die Masten sind eindeutig Lichtmasten. Für Fahrleitungsmasten fehlen die Ausleger.

Ich dachte, dass das Fahrleitungsmasten sind, da mir die Lampen zwischen Fahrbahn und Gehgsteig niedriger vorkommen. Dürften aber die selben sein. Von der Höhe würden Masten neben dem Gleis, glaube ich, auch nicht passen. Wären wohl zu hoch für eine Oberleitung.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11677
    • In vollen Zügen
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #39 am: 10. Mai 2024, 10:27:43 »
Was sind eigentlich die Erfahrungen mit diesem Unterleitungssystem? Ist das halbwegs verlässlich und mit normalen Kosten wartbar?
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14559
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #40 am: 10. Mai 2024, 10:34:28 »
Und die Masten sind eindeutig Lichtmasten. Für Fahrleitungsmasten fehlen die Ausleger.

Ich dachte, dass das Fahrleitungsmasten sind, da mir die Lampen zwischen Fahrbahn und Gehgsteig niedriger vorkommen. Dürften aber die selben sein. Von der Höhe würden Masten neben dem Gleis, glaube ich, auch nicht passen. Wären wohl zu hoch für eine Oberleitung.
In Barcelona sind Lampen für Gehsteigbeleuchtung niedriger als die für die Fahrbahnbeleuchtung, Die Masten haben dann zwei Ausleger in unterschiedlicher Höhe.
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14559
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #41 am: 11. Mai 2024, 20:34:01 »
Heute wieder ein bisschen Ubahn gefahren, dazu zwei meiner Meinung nach interessante Beobachtungen:
Die Perlenschnur zeigt eine rote LED für die Stationen, an denen schon gehalten wurde, die aktuelle Station blinkt während des Aufenthaltes. War am Anfang verwirrend, weil ich die aktuelle Station immer im Bereich der roten LEDs gesucht habe.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Ubahnzugänge sind schon auf den steigenden Meeresspiegel eingerichtet - bevor man hinunter geht, muss man erst zwei Stufen hochsteigen.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Intervalle liegen bei 4-6 Minuten, die Züge sind gut ausgelastet.
Ein bisschen OT:
Wir sind in Mataro auf einem Campingplatz. Fahrt: 28 km, 44 Minuten. Ziemlich lange Stationsaufenthalte. Der Zug war nahezu jedes Mal sehr stark ausgelastet, Sardinendosen-Feeling. Beim ersten  Mal hat der Fahrer bei den Stationen durchgesagt, dass man nicht mehr zusteigen darf, weil der Zug schon über das zulässige Gewicht sei (gefühlsmäßige Übersetzung)
Die Züge sind Doppeltraktionen, jede Einheit hat 4 Wagen zu ca. 27 m.

Heute, Samstag, war Barcelona - Mataro Intervallverdoppelung (Bäderverkehr, obwohl für dort eher noch kühl.
Microsoft is not the answer. It's the question and the answer is NO.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7754
    • www.tramway.at
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #42 am: 11. Mai 2024, 21:56:08 »
Die Perlenschnur zeigt eine rote LED für die Stationen, an denen schon gehalten wurde, die aktuelle Station blinkt während des Aufenthaltes.

Das ist aber schon sehr unlogisch, ich kenn das nur andersrum
Harald A. Jahn, www.tramway.at

MK

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1143
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #43 am: 12. Mai 2024, 07:46:39 »
Die Ubahnzugänge sind schon auf den steigenden Meeresspiegel eingerichtet - bevor man hinunter geht, muss man erst zwei Stufen hochsteigen.

In Seoul ist es ähnlich - damit soll verhindert werden, dass bei einem Taifun zu viel Wasser in die U-Bahn eindringt.
Wanderer, kommst du nach Liechtenstein,
tritt nicht daneben, tritt mitten rein!

Piefke

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 660
Re: [ES] Barcelona
« Antwort #44 am: 22. Mai 2024, 10:38:50 »
Was sind eigentlich die Erfahrungen mit diesem Unterleitungssystem? Ist das halbwegs verlässlich und mit normalen Kosten wartbar?
Sich daraus ergebende Frage: sind vorhandene Fahrzeuge umrüstbar/ schon vorbereitet, oder Neuanschaffungen und Einsatzbeschränkungen der "alten" die Folge?
Laut Gleisplanweb ist an der neuerstellten Anschlußstelle Glòries keine Verbindung zur T4 Richtung Innenstadt geplant, was der Linienführung starre Grenzen setzt.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]