Autor Thema: U6-Wagen T und T1  (Gelesen 7872 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 36125
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: U6-Wagen T und T1
« Antwort #45 am: 26. März 2024, 15:14:46 »
An Sonn- und Feiertagen ist man damals mit Zweiwagenzügen aus T-T und Dreiwagenzügen aus E6-c6-T gefahren. Wenig überraschend hat sich diese Betriebsform nicht bewährt, die Züge waren im Gürtelabschnitt überlastet. Außerdem konnte im T kein zentrales Schließen benutzt werden, da der Fahrer aufgrund der Wagenbreite nicht alle Türen des E6 einsehen konnte.
Das kann irgendwie nicht stimmen, denn ein Fahrer in einem einen 5-Wagenzug anführenden E6 konnte noch schlechter am mittigen T vorbei den hinteren c6 und E6 sehen.

Dafür wurden zusätzliche Abfertigungsmonitore installiert.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!
Entklumpertung des Referats West am 02.02.2024 um 19.45 Uhr planmäßig abgeschlossen!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7843
Re: U6-Wagen T und T1
« Antwort #46 am: 26. März 2024, 16:07:46 »
Ich tippe eher auf noch nicht getauschte Brosebänder. De Leit wissen eh ...
Die Brosebänder waren zum Aufnahmezeitpunkt aktuell. Im September 1989 war die Gürtelstadtbahn noch nicht in U6 umbenannt. Die U6 ging erst am 7. Oktober 1989 mit Eröffnung der Neubaustrecke zur Philadelphiabrücke und Einstellung der Straßenbahnlinie 8 in Betrieb.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7699
    • www.tramway.at
Re: U6-Wagen T und T1
« Antwort #47 am: 26. März 2024, 16:08:19 »
Probebetrieb auf der noch nicht eröffneten U6-Neubaustrecke? 8)

exakt, siehe Filename = Datum! Hab mich mal wieder eingeschlichen damals :)
Harald A. Jahn, www.tramway.at

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8693
Re: U6-Wagen T und T1
« Antwort #48 am: 26. März 2024, 20:34:17 »
Danke für deine Fotos! Hast die Mischzugform E6+c6+T auch mit E6 vorne?

Ihr habts Fragen :) Nicht auf die g'schwinde, aber da hab ich was lustiges (allerdings schon OT):
Danke dir, ja das hat was!

Du hast überhaupt immer spannende Fotostellen, auch von den Kurzzügen im Vorigen Beitrag, das waren ja (die ersten drei Fotos), keine öffentlich zugänglichen Fotostellen?

martin8721

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4148
  • Halbstarker
Re: U6-Wagen T und T1
« Antwort #49 am: 26. März 2024, 21:26:15 »
hier einige solche Kurzzüge. An Wochenenden hat man zu T-Zeiten auf 3-Wagen-Züge reduziert.

Danke für die Bilder!  :up:
Da ist wirklich schon einiges Vergangenheit: die E6/c6, die Strecke nach Heiligenstadt, die alten Gittermaste aus der Zeit der Elektrifizierung der Stadtbahn und natürlich die T, die noch weiß waren.  :D
Interessant finde ich, dass es solche 3-Wagenzüge aus T-c6-E6 offenbar noch 1996 gab!
Im Straßenbahnjournal-Wiki steht, dass solche Züge erstmals am 7. Februar 1994 zum Einsatz kamen und diese Betriebsform aber nach wenigen Monaten wieder aufgelassen wurde.
Ebenfalls interessant, dass es an Wochenenden im Jahr 2006 ebenfalls noch Kurzzüge auf der U6 gab!
Weiß jemand, wann das zum letzte Mal planmäßig der Fall war?
Auch wann der Einsatz von Kurzzügen auf den anderen U-Bahnlinien endete, speziell auf den Linien U1, U3 und U4?
Auf der U2 gab es Kurzzüge meines Wissens noch bis ins Jahr 2008, als die Linie zum Stadion verlängert wurde. Davor konnten ja die Stationen entlang der früheren 2er-Linie nicht von Langzügen bedient werden.
Relikte aus der Kurzzug-Zeit (die Schilder "Kurzzugende" und "Kurzzuganfang") sind ja in einigen Stationen bis heute noch vorhanden.  :)

Von den sieben Prototyp-Doppelgarnituren fahren aber soweit ich weiß zumindest noch zwei. Oder wurden mittlerweile alle abgestellt?
Sind es nicht neun Prototypen (2201/3201-2209/3209)?

Ja, zwei dürften noch fahren noch oder fuhren zumindest vor kurzem noch. Die oben genannten Triebwagen sind aber schon längere Zeit nicht mehr im Einsatz gewesen. Ausgemustert sind sie aber auch nicht laut Wiki.

Regelmäßig im Fahrgastbetrieb sieht man nur noch 2207, 2208 und 2209.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7699
    • www.tramway.at
Re: U6-Wagen T und T1
« Antwort #50 am: 26. März 2024, 22:49:43 »
Du hast überhaupt immer spannende Fotostellen, auch von den Kurzzügen im Vorigen Beitrag, das waren ja (die ersten drei Fotos), keine öffentlich zugänglichen Fotostellen?

Jo mei... wer viel fragt, geht viel fehl  8)
Harald A. Jahn, www.tramway.at

t12700

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8693
Re: U6-Wagen T und T1
« Antwort #51 am: 26. März 2024, 23:11:17 »
Du hast überhaupt immer spannende Fotostellen, auch von den Kurzzügen im Vorigen Beitrag, das waren ja (die ersten drei Fotos), keine öffentlich zugänglichen Fotostellen?

Jo mei... wer viel fragt, geht viel fehl  8)
;D

Da ist wirklich schon einiges Vergangenheit: die E6/c6, die Strecke nach Heiligenstadt, die alten Gittermaste aus der Zeit der Elektrifizierung der Stadtbahn und natürlich die T, die noch weiß waren.  :D
Interessant finde ich, dass es solche 3-Wagenzüge aus T-c6-E6 offenbar noch 1996 gab!
Im Straßenbahnjournal-Wiki steht, dass solche Züge erstmals am 7. Februar 1994 zum Einsatz kamen und diese Betriebsform aber nach wenigen Monaten wieder aufgelassen wurde.
Ebenfalls interessant, dass es an Wochenenden im Jahr 2006 ebenfalls noch Kurzzüge auf der U6 gab!
Weiß jemand, wann das zum letzte Mal planmäßig der Fall war?
Da sind in der Tat richtig schöne Erinnerungen dabei!
Ende 2006 kommt mir aber (wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht) durchaus realistisch vor, wobei diese gegen Schluss hin, zumeist im Laufe des (Sonn)tages gegen T-Langzüge bzw. E6-Züge getauscht wurden!


Auf der U2 gab es Kurzzüge meines Wissens noch bis ins Jahr 2008, als die Linie zum Stadion verlängert wurde.
Unter anderem fuhr ja auch der V-Prototyp eine Zeit lang verkürzt auf der U2! 8)

Von den sieben Prototyp-Doppelgarnituren fahren aber soweit ich weiß zumindest noch zwei. Oder wurden mittlerweile alle abgestellt?
Sind es nicht neun Prototypen (2201/3201-2209/3209)?

Ja, zwei dürften noch fahren noch oder fuhren zumindest vor kurzem noch. Die oben genannten Triebwagen sind aber schon längere Zeit nicht mehr im Einsatz gewesen. Ausgemustert sind sie aber auch nicht laut Wiki.
Regelmäßig im Fahrgastbetrieb sieht man nur noch 2207, 2208 und 2209.
Danke, ja bei den U1 sind es 9 DW. Ich hab’s mit der Type U verwechselt, da waren es 7 DW-Prototypen!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7699
    • www.tramway.at
Re: U6-Wagen T und T1
« Antwort #52 am: 26. März 2024, 23:22:13 »
Unter anderem fuhr ja auch der V-Prototyp eine Zeit lang verkürzt auf der U2! 8)

Oh Mann, auch schon wieder 20 Jahre her

https://www.youtube.com/watch?v=CcnjTQij1Yg
Harald A. Jahn, www.tramway.at