Autor Thema: Android-App Öffi  (Gelesen 4594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Android-App Öffi
« am: 10. März 2013, 10:19:14 »
Die Android-App "Öffi" hat nun die Unterstützung der Fahrplandaten für Wien vollständig deaktiviert. Wie man gerüchteweise hört: nicht freiwillig.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Im Internetzeitalter sind die Wiener Linien einfach noch nicht angekommen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 35285
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Android-App Öffi
« Antwort #1 am: 10. März 2013, 10:27:39 »
Die Android-App "Öffi" hat nun die Unterstützung der Fahrplandaten für Wien vollständig deaktiviert. Wie man gerüchteweise hört: nicht freiwillig.
Na hean S', glaubn S', do kaun a jeda kumman?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

ULF

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 982
Re: Android-App Öffi
« Antwort #2 am: 10. März 2013, 10:48:49 »
Im Internetzeitalter sind die Wiener Linien einfach noch nicht angekommen.
Ich würde generell gerne mal diese Herren treffen, die diese Entscheidungen zu verantworten haben. Ich würde gerne aus erster Hand hören, vor was sie überhaupt Angst haben.

Aber vermutlich müssen erst gewisse Personen erst aus dem Unternehmen scheiden, bevor sich da was tut...

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2835
Re: Android-App Öffi
« Antwort #3 am: 10. März 2013, 11:19:24 »
Ich würde nicht unbedingt das Kind mit dem Bade ausschütten, denn es ist Wien, Niederösterreich und Burgenland deaktiviert ... Scheint mir daher eher eine VOR Entscheidung zu sein ...
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellen, Stangln die fast nicht zu sehen sind im Bild der Stadt

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27835
Re: Android-App Öffi
« Antwort #4 am: 10. März 2013, 11:25:26 »
Man kann über Qando auch alle drei Bundesländer abrufen. Im Hintergrund stehen dann natürlich die VOR-Server, aber das Frontend, das Öffi m.W. genutzt hat, ist Qando.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5238
  • Bösuser
Re: Android-App Öffi
« Antwort #5 am: 10. März 2013, 12:15:11 »
Man kann über Qando auch alle drei Bundesländer abrufen. Im Hintergrund stehen dann natürlich die VOR-Server, aber das Frontend, das Öffi m.W. genutzt hat, ist Qando.

Also irgendwie muß die Herstellerfirma von diesem qando eine geschützte Werkstätte sein, die mit unserem Steuergeldern erhalten wird.  :down:

mfG
Luki
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3690
Re: Android-App Öffi
« Antwort #6 am: 10. März 2013, 12:30:43 »
Man kann über Qando auch alle drei Bundesländer abrufen. Im Hintergrund stehen dann natürlich die VOR-Server, aber das Frontend, das Öffi m.W. genutzt hat, ist Qando.
Wenn es das tun würde, wäre es genau so gut/schlecht wie Kando...
Und ich dachte, mit der Straßenbahn bin ich schneller als zu Fuß.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11661
    • In vollen Zügen
Re: Android-App Öffi
« Antwort #7 am: 10. März 2013, 15:31:43 »
Also irgendwie muß die Herstellerfirma von diesem qando eine geschützte Werkstätte sein, die mit unserem Steuergeldern erhalten wird.  :down:
Weißt doch eh wer dort arbeitet – wer nicht ist und wer nichts kann... ;D 8)
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8286
Re: Android-App Öffi
« Antwort #8 am: 10. März 2013, 17:13:59 »
Also irgendwie muß die Herstellerfirma von diesem qando eine geschützte Werkstätte sein, die mit unserem Steuergeldern erhalten wird.  :down:
Weißt doch eh wer dort arbeitet – wer nicht ist und wer nichts kann... ;D 8)
...
und wer dort auch nix wird, wird Wirt.  >:D

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: Android-App Öffi
« Antwort #9 am: 10. März 2013, 22:22:09 »
Also irgendwie muß die Herstellerfirma von diesem qando eine geschützte Werkstätte sein, die mit unserem Steuergeldern erhalten wird.  :down:
Weißt doch eh wer dort arbeitet – wer nicht ist und wer nichts kann... ;D 8)
...
und wer dort auch nix wird, wird Wirt.  >:D
Ganz falsch:

"Wer nichts weiß und wer nix kann,
geht zu Post und Bundesbahn,
wer auch dafür ist zu dumm,
kommt ins Ministerium!"

8)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11661
    • In vollen Zügen
Re: Android-App Öffi
« Antwort #10 am: 10. März 2013, 22:35:47 »
und mit ganz viel Narretei'n, kommt man dann zu Fluidtime.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2835
Re: Android-App Öffi
« Antwort #11 am: 11. März 2013, 10:49:20 »
Und die Diskussion "darf" sich wieder "beruhigen"  ;D ;D

Update 7.66: Die Probleme mit Wien, Niederösterreich und Burgenland wurden behoben
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellen, Stangln die fast nicht zu sehen sind im Bild der Stadt