Autor Thema: [PL] Olsztyn  (Gelesen 65825 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Metrotram

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 283
    • Tramreport.de
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #30 am: 29. Februar 2016, 10:07:17 »
Danke für den Beitrag, der Betrieb steht bei mir dieses Jahr ganz weit oben auf der Liste.  :up:

Grüße
Frederik

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3702
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #31 am: 21. Juli 2016, 10:44:36 »
Laut Angaben der Stadt spart man sich durch die Einführung des Straßenbahnbetriebes laufende Kosten, da man nun wesentlich weniger Diesel verbraucht und der Strom günstiger ist. Von über 12 000 Liter Diesel täglich (werktags) benötigt man nun nur noch um die 10 000 Liter. Die Stromkosten für die Straßenbahn betragen monatlich um die 70 000 zł (knappe 16 000*) Euro), inklusive Pausenräume, Werkstätten, etc. Man geht davon aus, dass man mit dem bevorstehenden Anbieterwechsel die Kosten auf 50 000 zł reduzieren kann.

Leider ist nicht angegeben, wieviel MPK für den Diesel bezahlt.

http://www.transport-publiczny.pl/wiadomosci/olsztynskie-tramwaje-ekonomiczne--tansze-niz-autobusy-52508.html


*) 1 EUR = 4,3776 PLN Kurs lt NBP per 20.07.2016
po sygnale odjazdu nie wsiadac

coolharry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5982
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #32 am: 21. Juli 2016, 11:10:11 »
Laut Angaben der Stadt spart man sich durch die Einführung des Straßenbahnbetriebes laufende Kosten, da man nun wesentlich weniger Diesel verbraucht und der Strom günstiger ist. Von über 12 000 Liter Diesel täglich (werktags) benötigt man nun nur noch um die 10 000 Liter. Die Stromkosten für die Straßenbahn betragen monatlich um die 70 000 zł (knappe 16 000*) Euro), inklusive Pausenräume, Werkstätten, etc. Man geht davon aus, dass man mit dem bevorstehenden Anbieterwechsel die Kosten auf 50 000 zł reduzieren kann.

Leider ist nicht angegeben, wieviel MPK für den Diesel bezahlt.

http://www.transport-publiczny.pl/wiadomosci/olsztynskie-tramwaje-ekonomiczne--tansze-niz-autobusy-52508.html



*) 1 EUR = 4,3776 PLN Kurs lt NBP per 20.07.2016

Eine Tonne Diesel am Rohstoffmarkt kostet ~415 Dollar.
Eine Tonne Diesel besteht aus ungefähr 1160 Liter.
Macht einen Liter Preis vor Steuern, Abgaben und Gewinnaufschlägen der Zwischenhändler von ~0,36 Dollar = ~0,33 Euro = ~1,44PLN
Für Steuern, Abgaben und Gewinn der Händler rechne ich mal 100% drauf. Macht also 2,88 PLN und somit rund 28.800 PLN für Diesel pro Tag.
Heizöl kostet in Österreich rund 55 Cent Netto + 20%Ust. ergibt das rund 66 Cent. Das wird auch ungefähr dem Einkaufspreis für Großkunden entsprechen, je nachdem ob die Verkehrsbetriebe in Polen irgendwelche Umweltsteuern auf den Sprit zu zahlen haben oder nicht.

Quellen:
http://www.finanzen.at/devisen/dollarkurs
http://www.boerse.de/rohstoffe/Dieselpreis/XC0009677813
Weil ein menschlicher Hühnerstall nicht der Weisheit letzter Schluß sein kann.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16268
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #33 am: 21. Juli 2016, 11:21:25 »
Das Hauptproblem für einen Straßenbahnbetrieb sind die Fahrwegkosten, die er ja voll tragen muss. Beim Bus betragen die Null, weil sie ja durch die anderen Verkehrsteilnehmer und die Steuerzahler getragen werden. Für ein Unternehmen ist daher der Bus die günstigere Alternative, solange nicht das Fahrgastaufkommen zu hoch ist (wenn also auf einer Linie eine hohe Fahrzeugdichte nötig wird), für die Allgemeinheit die teure Variante!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7169
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #34 am: 21. Juli 2016, 13:06:58 »
Sparen die sicher nur 2000 l/Tag ein? Von 12000 auf 10000 wirkt nicht wirklich viel Einsparung.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3702
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #35 am: 21. Juli 2016, 14:50:42 »
Sparen die sicher nur 2000 l/Tag ein? Von 12000 auf 10000 wirkt nicht wirklich viel Einsparung.

Laut Artikel sparen sie pro Tag etwas mehr als 2000 Liter ein.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13299
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #36 am: 21. Juli 2016, 18:20:56 »
Sparen die sicher nur 2000 l/Tag ein? Von 12000 auf 10000 wirkt nicht wirklich viel Einsparung.
Ich denke, wenn 20% der Autobuskilometer eingespart werden, dann stimmt das schon. Das Rest-Busnetz muss ja weiterhin befahren werden.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3702
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #37 am: 05. Dezember 2016, 09:58:29 »
Olsztyn hat das Ergebnis einer Untersuchung bezüglich des neuen Straßenbahnnetzes und eine Studie über zukünftige Entwicklungen veröffentlicht.

Über 60% der Befragten bewerten die Einführung des Straßenbahnbetriebes als positiv. An Werktagen beträgt der Anteil der Straßenbahnfahrgäste knapp 15%, an Samstagen sind es rund 19% und an Sonntagen sind es über 21%. Der höhere Anteil an Wochenenden liegt laut Experten am Einkaufszentrum Galeria Warmińska, das von allen drei Linien erschlossen wird.

Für die Zukunft rät ein Experte das Netz weiter auszubauen, im Großen und Ganzen decken sich die vorgeschlagenen Routen mit den Plänen der Stadt. Es sollen bis zu 8 Linien entstehen. Dazü müssten man jedoch die Endstation Wysoka Brama (Hochtor) in der Altstadt ausbauen. Im Moment gibt es dort nur ein Gleis. Geplant ist, dass dort bis zu drei Linien enden sollen. Wichtig ist laut Experten vor allem eine Strecke, die den Osten der Stadt bedient. So eine Strecke würde die bevölkerungsreichen Siedlungen erschließen und damit der Straßenbahn westenlich mehr Fahrgäste bringen.

Im Anhang ist ein Plan, der das gesamte geplante Netz zeigt. Im Moment sind nur die Linien 1, 2 und 3 in Betrieb. Die Strecke im Westen endet derzeit bei der Kreuzung Tuwima Warszawska.

http://www.transport-publiczny.pl/wiadomosci/plan-rozwoju-olsztyna-zaklada-8-linii-tramwajowych-53687.html
po sygnale odjazdu nie wsiadac

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4899
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #38 am: 05. Dezember 2016, 19:43:14 »
An Werktagen beträgt der Anteil der Straßenbahnfahrgäste knapp 15%, an Samstagen sind es rund 19% und an Sonntagen sind es über 21%. Der höhere Anteil an Wochenenden liegt laut Experten am Einkaufszentrum Galeria Warmińska, das von allen drei Linien erschlossen wird.
Anteil woran? Am Modal Split? An den ÖV-Fahrgästen?

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3702
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #39 am: 06. Dezember 2016, 08:40:31 »
An Werktagen beträgt der Anteil der Straßenbahnfahrgäste knapp 15%, an Samstagen sind es rund 19% und an Sonntagen sind es über 21%. Der höhere Anteil an Wochenenden liegt laut Experten am Einkaufszentrum Galeria Warmińska, das von allen drei Linien erschlossen wird.
Anteil woran? Am Modal Split? An den ÖV-Fahrgästen?

An ÖV-Fahrgästen.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3702
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #40 am: 16. Februar 2017, 10:11:14 »
Der weitere Ausbau des Straßenbahnnetzes wird konkreter. Die Stadt erhält Fördergelder von der Wojewodtschaft in Höhe von 60 Millionen Złoty (rund 14 Millionen Euro*)
Damit möchte die Stadt unter anderem vier Straßenbahnen kaufen. Zudem möchte man die Fahrradinfrastruktur ausbauen.

Insgesamt möchte Olsztyn 14 Straßenbahnwagen anschaffen. Allerdings werden 10 davon aus verschiednen Fördertöpfen durch verschiedene Projekte finanziert. Die Stadt plant allerdings nur eine Ausschreibung über 10 Straßenbahnen zu starten, um die Gefahr von vielen Kleinserien zu bannen. Unklar ist noch, wie die letzten 4 Straßenbahnen angeschafft werden. Im Moment favorsiert man eine Leasingvariante. Auch den Kauf von Gebrauchtwagen schließt man nicht aus.

http://www.transport-publiczny.pl/wiadomosci/olsztyn-z-dofinansowaniem-na-cztery-kolejne-tramwaje-54310.html

http://www.transport-publiczny.pl/wiadomosci/olsztyn-kiedy-drugi-etap-tramwajowy-54230.html


* 1 EUR = 4,3025 PLN (Kurs lt. NBP per 15.02.17)
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3702
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #41 am: 28. Februar 2017, 11:03:43 »
Heute wurde der Vertrag über den Erhalt von EU-Fördergeldern zum Ausbau des Straßenbahnnetzes in Olsztyn unterschrieben. Die Förderungen betragen 145 Millionen Złoty (ca. 33,62 Millionen Euro*) was rund 70% der Gesamtkosten beträgt. Insgesamt soll das Projekt 255 Millionen Złoty (ca 59 Millionen Euro*) kosten.
Im Rahmen dieser Fördergelder sollen auch zwei Straßenbahnwagen angeschafft werden. Bis 2019 soll das Netz fertig sein. Laut Stadtpräsidenten sollen die Bauarbeiten noch diesen Herbst beginnen.

http://www.transport-publiczny.pl/wiadomosci/rozbudowa-olsztynskiego-tramwaju-z-dofinansowaniem-54463.html


*) 1 EUR = 4,3135 PLN (Kurs lt. NBP per 27.02.2015)
po sygnale odjazdu nie wsiadac

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3702
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #42 am: 05. Juni 2017, 09:07:10 »
Olsztyn hat eine Ausschreibung über 24 neue Straßenbahnwagen laufen, allerdings sind 16 davon eine weitere Option. Ursprünglich wollte man 14 Wagen anschaffen, nun geht man davon aus, dass man mehr Wagen kaufen kann.

Die Wagen sollen zwischen 28 und 30 Meter lang sein. Die Breite soll 2,5 Meter betragen, so wie die bisherigen wagen auch. Die Wagen sollen über 5 Türen pro Seite (Zweirichtungswagen), USB, WiFi und Klimaanlage verfügen. Zudem soll der Niederfluranteil 100% betragen. Die Straßenbahnen sollen mindestens 200 m mit Batteriestrom zurücklegen können. Die Fahrer sollen durch den Bordcomputer unterstützt werden. Dieser soll vor Hindernissen etc. warnen. Bis 11. Juli haben Bieter nun Zeit ein Angebot abzugeben. Der Auftrag soll 37.4 Millionen Euro wert sein.

http://www.transport-publiczny.pl/wiadomosci/olsztyn-ruszyl-przetarg-na-tramwaje-nawet-24-pojazdy-55330.html
http://www.transport-publiczny.pl/wiadomosci/jakich-tramwajow-chce-olsztyn-limonkowych-cichych-i-z-wifi-55331.html
po sygnale odjazdu nie wsiadac

26er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 191
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #43 am: 15. Juni 2017, 08:46:42 »
Einige Bilder der letzten Woche die ich von einem Freund ohne nähere Beschreibung bekommen habe.

Konstal 105Na

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3702
  • Polenkorrespondent
Re: [PL] Olsztyn
« Antwort #44 am: 15. Juni 2017, 13:13:53 »
Bild 1 entstand wahrscheinlich in der Kościuszki, der Rest bei der Haltestelle Wysoka Brama in der Altstadt.
po sygnale odjazdu nie wsiadac