Autor Thema: Weichenspritzwagen  (Gelesen 4156 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kálvin tér

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 408
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #15 am: 28. März 2021, 12:13:25 »
Welche Fahrzeuge verwendet man eigentlich heute zum Weichenputzen?

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1869
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #16 am: 28. März 2021, 13:06:30 »
Das dürfte so ein Wagen wie im Foto sein.


Hawk

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1752
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #17 am: 28. März 2021, 13:09:54 »
Das dürfte so ein Wagen wie im Foto sein.


LKW ja, aber so einer ist schon lange nicht mehr am Leben!  ;)
Das leben zwingt einen oft in die Knie,jedoch ein jeder kann selbst entscheiden ob er liegen bleibt oder wieder aufsteht! :-)

maybreeze

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 488
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #18 am: 28. März 2021, 17:54:58 »
Irgendwie geht's mir nicht aus dem Kopf, ich glaube mich an

Steyr Fiat 615

zu erinnern, auch an die ab 1960 mit dem "neuen" Gesicht gebauten.


scrat

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 285
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #19 am: 28. April 2022, 17:15:21 »
Das dürfte so ein Wagen wie im Foto sein.

Das ist ein ÖAF (Gräf & Stift). ;)

Erich Mladi

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 89
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #20 am: 29. April 2022, 06:51:28 »
Welche Fahrzeuge verwendet man eigentlich heute zum Weichenputzen?

Etwa das gleiche, Klein-LKW, allerdings mit geschlossenen Aufbau und im Laderaum befindlichen Tank und Pumpe, teils durch Privatfirmen, ähnlich den Wagen für Schweißarbeiten, fallen eben nicht auf da von anderen Kleintransportern nicht zu unterscheiden.

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5319
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #21 am: 29. April 2022, 07:09:47 »
Ein etwas besseres Bild kann ich anbieten, ist aus dem Jahre 1960.
Ich habe aber keinerlei Informationen über diesen Wagen.

WIENTAL DONAUKANAL

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1869
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #22 am: 29. April 2022, 08:17:41 »
Ein etwas besseres Bild kann ich anbieten, ist aus dem Jahre 1960.
Ich habe aber keinerlei Informationen über diesen Wagen.

Der Wagen dürfte den Kennzeichen nach ausgeborgt gewesen sein. Ich habe so ein Fahrzeug n der Nevillegasse im nächtlichen Einsatz bei der Rillenreinigung gesehen. Unter dem Schweller sieht man einen Arm mit Reinigungsschuh. Im Einsatz war der Arm herabgelassen und wurde in der Spurrille nachgezogen.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13298
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #23 am: 29. April 2022, 10:22:59 »
Ein etwas besseres Bild kann ich anbieten, ist aus dem Jahre 1960.
Ich habe aber keinerlei Informationen über diesen Wagen.

Der Wagen dürfte den Kennzeichen nach ausgeborgt gewesen sein. Ich habe so ein Fahrzeug n der Nevillegasse im nächtlichen Einsatz bei der Rillenreinigung gesehen. Unter dem Schweller sieht man einen Arm mit Reinigungsschuh. Im Einsatz war der Arm herabgelassen und wurde in der Spurrille nachgezogen.
Der Wagen dürfte gekauft und auf der Straße überstellt worden sein, zum Zeitpunkt der Aufnahme aber noch nicht in Betrieb gewesen sein. Bei dem Kennzeichen handelt es sich um ein bis 1988 verwendetes deutsches Ausfuhrkennzeichen
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Operator

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5319
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #24 am: 29. April 2022, 10:50:30 »
Ein etwas besseres Bild kann ich anbieten, ist aus dem Jahre 1960.
Ich habe aber keinerlei Informationen über diesen Wagen.

Der Wagen dürfte den Kennzeichen nach ausgeborgt gewesen sein. Ich habe so ein Fahrzeug n der Nevillegasse im nächtlichen Einsatz bei der Rillenreinigung gesehen. Unter dem Schweller sieht man einen Arm mit Reinigungsschuh. Im Einsatz war der Arm herabgelassen und wurde in der Spurrille nachgezogen.
Der Wagen dürfte gekauft und auf der Straße überstellt worden sein, zum Zeitpunkt der Aufnahme aber noch nicht in Betrieb gewesen sein. Bei dem Kennzeichen handelt es sich um ein bis 1988 verwendetes deutsches Ausfuhrkennzeichen
Aber er wurde doch in Wien verwendet, oder?

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 13298
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #25 am: 29. April 2022, 11:11:00 »
Der Wagen dürfte gekauft und auf der Straße überstellt worden sein, zum Zeitpunkt der Aufnahme aber noch nicht in Betrieb gewesen sein. Bei dem Kennzeichen handelt es sich um ein bis 1988 verwendetes deutsches Ausfuhrkennzeichen
Aber er wurde doch in Wien verwendet, oder?
Sicher, da gab es vorher aber das Import- und Zollverfahren, das Typisierungsverfahren und das Zulassungsverfahren. Damit bekam er dann ein normales wiener Kennzeichen und erst dann durfte er verwendet werden. Eine Verwendung mit dem Zollkennzeichen konnte zu einem Zollstrafverfahren führen.
Das ist nicht auf meinem Mist gewachsen: Vor dem EU Beitritt hilft ein deutscher Freund mit seinem PKW einem Trafikanten, indem er mit denḿ Fahrzeuglosen die Zigaretten von der  Tabakverscheißstelle zur Trafik brachte. Zollvergehen weil das Fahrzeug gewerblich verwendet wurde und eine kräftige Zollnachzahlung und -strafe.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10789
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #26 am: 29. April 2022, 11:22:55 »
Ein etwas besseres Bild kann ich anbieten, ist aus dem Jahre 1960.
Ich habe aber keinerlei Informationen über diesen Wagen.

Für das Jahr 1960 hat er aber ein eigenartiges Kennzeichen. Zu dieser Zeit gab es doch schon Kennzeichen mit weißen Buchstaben/Ziffern auf schwarzem Hintergrund.

Edit: sorry, hab den Thread nicht ganz gelesen. Jetzt ist alles klar.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

maybreeze

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 488
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #27 am: 29. April 2022, 11:49:15 »
Das Fahrzeug als Ponton-Mercedes 180 erkennbar (Kühlerstern und Blinkerform an der Seite)

scrat

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 285
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #28 am: 29. April 2022, 13:15:12 »
Diese Fahrzeuge waren meines Wissens Schienenschmierwagen. Fotos aus dem Archiv der WL.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 16268
Re: Weichenspritzwagen
« Antwort #29 am: 29. April 2022, 18:09:33 »
Auf jeden Fall ist es kein Weichenspritzwagen!   ;)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!