Autor Thema: CAT eingestellt  (Gelesen 10789 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12083
CAT eingestellt
« am: 04. Dezember 2020, 11:05:05 »
Durch Zufall habe ich gefunden, dass der CAT wegen Corona und damit zu wenig Fahrgästen vorübergehend eingestellt worden ist. Wie schaut es da mit der Betriebspflicht aus?
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34041
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: CAT eingestellt
« Antwort #1 am: 04. Dezember 2020, 11:15:48 »
Gibt es Betriebspflicht nicht nur nach dem Kraftfahrliniengesetz?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie106

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 271
Re: CAT eingestellt
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2020, 11:40:57 »
Zum Flughafen fährt ja dennoch weiterhin die S7, somit wird alles bedient, was auch der CAT anfahren würde.

64/8

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 238
Re: CAT eingestellt
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2020, 13:04:59 »
Gibt es Betriebspflicht nicht nur nach dem Kraftfahrliniengesetz?
Hängt die Betriebspflicht nicht mit was anderen zusammen? Ich bilde mir ein, im Zuge der Ski-Diskussion gelesen zu haben, dass diverse Seilbahnbetreiber um die Aufhebung der Betriebspflicht ansuchen wollten. Und ich glaube kaum, dass Seilbahnen nach dem Kraftfahrliniengesetz zugelassen sind? Oder ich hab was falsch verstanden, dann bitte ich um Korrektur.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12217
Re: CAT eingestellt
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2020, 13:12:55 »
Man kann die Betriebspficht von Bus und Bim nicht vergleichen.

Denn beim Bus läuft die Konzession auf die Linie, während bei der Schiene die Konzession auf die Strecke laufen.

Und für den Bus reicht zur Aufrechterhaltung der Konzession bereits 1 (in Worten eine) Fahrt im Jahr.

Und solange andere Linien die Beförderung schaffen, kann man nicht von einer MIssachtung der Beförderungspflicht sprechen, sondern maximal einer bedarfsorientierten Anpassung sprechen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Ferry

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10252
Re: CAT eingestellt
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2020, 17:14:03 »
Durch Zufall habe ich gefunden, dass der CAT wegen Corona und damit zu wenig Fahrgästen vorübergehend eingestellt worden ist. Wie schaut es da mit der Betriebspflicht aus?

Es gibt die S7 als - annähernd - gleichwertigen Ersatz, daher kommt der Passus "Betriebspflicht" nicht zum Tragen. Und in Zeiten eines stark reduzierten Flugverkehrs ist es naheliegend, den ÖV von und zu einem Flughafen entsprechend anzupassen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Bhf_Breitensee

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 134
Re: CAT eingestellt
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2020, 21:00:40 »
Der CAT wird ebenso nicht gestärkt aus der Pandemie auferstehen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34041
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: CAT eingestellt
« Antwort #7 am: 04. Dezember 2020, 21:06:59 »
Der CAT wird ebenso nicht gestärkt aus der Pandemie auferstehen!

 ???
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6862
Re: CAT eingestellt
« Antwort #8 am: 04. Dezember 2020, 21:30:04 »
Tatsache ist, daß der CAT vorerst bis 01.03.2021 eingestellt bleibt und die Garnituren derzeit zum Teil in Vorarlberg im Regionalverkehr eingesetzt werden.

Am liebsten wäre mir ja er bliebe dauerhaft eingestellt und wir bekämen im Gegenzug einen lupenreinen 15min.-Takt auf der S7 sowie geschlossene Lücken oder ein paar freie Trassen als Puffer auf der Stammstrecke (ja, ich weiß daß wir hier leider nicht bei wünsch dir was sind)

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1922
Re: CAT eingestellt
« Antwort #9 am: 04. Dezember 2020, 22:27:43 »
Tatsache ist, daß der CAT vorerst bis 01.03.2021 eingestellt bleibt und die Garnituren derzeit zum Teil in Vorarlberg im Regionalverkehr eingesetzt werden.

Am liebsten wäre mir ja er bliebe dauerhaft eingestellt und wir bekämen im Gegenzug einen lupenreinen 15min.-Takt auf der S7 sowie geschlossene Lücken oder ein paar freie Trassen als Puffer auf der Stammstrecke (ja, ich weiß daß wir hier leider nicht bei wünsch dir was sind)
Lupenreiner 15'-Takt der S7 plus HVZ-REX nach Wolfsthal wären das Optimum, dass der CAT wichtige Trassen auf der Stammstrecke und der Flughafenbahn frisst bei sehr geringem Nutzen ist allgemein bekannt.

D 3XX

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 282
  • Flexity Wien
Re: CAT eingestellt
« Antwort #10 am: 04. Dezember 2020, 23:50:02 »
Am liebsten wäre mir ja er bliebe dauerhaft eingestellt und wir bekämen im Gegenzug einen lupenreinen 15min.-Takt auf der S7 sowie geschlossene Lücken oder ein paar freie Trassen als Puffer auf der Stammstrecke
Das wäre in der Tat ideal.

Durch Zufall habe ich gefunden, dass der CAT wegen Corona und damit zu wenig Fahrgästen vorübergehend eingestellt worden ist. Wie schaut es da mit der Betriebspflicht aus?
Ist er nicht schon länger (seit dem 1. Lockdown) nicht mehr in Betrieb?
D 3XX

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6862
Re: CAT eingestellt
« Antwort #11 am: 05. Dezember 2020, 06:54:15 »
Ja, der CAT ist seit 19.03.2020 nicht mehr in Betrieb

Monorail

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 498
Re: CAT eingestellt
« Antwort #12 am: 05. Dezember 2020, 07:25:06 »
Ja, der CAT ist seit 19.03.2020 nicht mehr in Betrieb
Und bleibt das hoffentlich auch nach dem 1.3.21 so lange es geht. Bei so vielen Alternativen, aus der Stadt zum Flughafen zu gelangen, wird niemand den CAT vermissen. Den Geschäftsleuten und Flughafenmitarbeitern kann auch der Railjet oder VAL gezahlt werden, wenn sie nicht die S7 nehmen wollen, und der Check-In am City Air Terminal entfällt eben.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 12217
Re: CAT eingestellt
« Antwort #13 am: 05. Dezember 2020, 07:29:16 »
Ja, der CAT ist seit 19.03.2020 nicht mehr in Betrieb
Und bleibt das hoffentlich auch nach dem 1.3.21 so lange es geht. Bei so vielen Alternativen, aus der Stadt zum Flughafen zu gelangen, wird niemand den CAT vermissen. Den Geschäftsleuten und Flughafenmitarbeitern kann auch der Railjet oder VAL gezahlt werden, wenn sie nicht die S7 nehmen wollen, und der Check-In am City Air Terminal entfällt eben.

Und auch gerade das würde ich vermissen. Ich habe auch oft gesagt, für was brauche ich das. Bis ich es das erste Mal selbst benutzt habe.

Es ist mir bei der nächsten Flugreise sehr wohl auch einiges wert, wenn ich mich dann nicht mehr auf der Fahrt zum Flughafen nicht mehr um mein Gepäck kümmern muss.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

abc

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 929
Re: CAT eingestellt
« Antwort #14 am: 05. Dezember 2020, 07:48:15 »
Ja, der CAT ist seit 19.03.2020 nicht mehr in Betrieb
Und bleibt das hoffentlich auch nach dem 1.3.21 so lange es geht. Bei so vielen Alternativen, aus der Stadt zum Flughafen zu gelangen, wird niemand den CAT vermissen. Den Geschäftsleuten und Flughafenmitarbeitern kann auch der Railjet oder VAL gezahlt werden, wenn sie nicht die S7 nehmen wollen, und der Check-In am City Air Terminal entfällt eben.

Und auch gerade das würde ich vermissen. Ich habe auch oft gesagt, für was brauche ich das. Bis ich es das erste Mal selbst benutzt habe.

Es ist mir bei der nächsten Flugreise sehr wohl auch einiges wert, wenn ich mich dann nicht mehr auf der Fahrt zum Flughafen nicht mehr um mein Gepäck kümmern muss.

Nur wäre es diversen Anwohnenden oder Arbeitnehmenden in Simmering (oder auch Favoriten, durch den Umstieg zum 11er) sicher auch einiges wert, wenn die S7 alle 15 min führe. Und das auf alltäglichen Wegen, nicht einmal im Jahr am Weg zum Flug (und ums Gepäck muss man sich ja eigentlich nur dann nicht mehr kümmern, wenn der Start direkt in Mitte liegt - wenn Du mit der U2 erst aus der Donaustadt kommst, musst Du ja am Praterstern sowieso erstmal in die S-Bahn umsteigen, womöglich sogar in die S7...).

Ich würde schon die steile These aufstellen, dass durch einen 15-min-Takt auf der S7 sehr viel mehr Fahrgäste gewonnen würden also durch den Wegfall des CAT verloren gingen.