Autor Thema: Organisation der Wiener Linien  (Gelesen 65639 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33023
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #120 am: 26. Februar 2017, 11:02:41 »
Neu ab April:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 360

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6577
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #121 am: 26. Februar 2017, 11:07:54 »
Neu ab April:

(Dateianhang Link)
Nur bevor Fragen kommen:
DI Eduard Winter geht im September in Pension. Seine Stelle wird nicht mehr nachbesetzt!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9644
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #122 am: 26. Februar 2017, 11:32:50 »
Warum gibts eigentlich noch immer kein "B69"? Oder ist diese Abteilung so geheim, dass man nicht mal in Erdberg davon was weiß bzw. diese nirgens wo auftauchen kann?
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11635
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #123 am: 26. Februar 2017, 11:41:45 »
Warum gibts eigentlich noch immer kein "B69"? Oder ist diese Abteilung so geheim, dass man nicht mal in Erdberg davon was weiß bzw. diese nirgens wo auftauchen kann?

Weil die genau so real wäre, wie F59. Diese Abteilung existiert nur in der Phantasie von 95B.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9644
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #124 am: 26. Februar 2017, 12:10:28 »


Weil die genau so real wäre, wie F59. Diese Abteilung existiert nur in der Phantasie von 95B.
Ist heute bei deinem Ironiedetektor die Sicherung durchgebrannt? ;D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11635
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #125 am: 26. Februar 2017, 12:26:53 »


Weil die genau so real wäre, wie F59. Diese Abteilung existiert nur in der Phantasie von 95B.
Ist heute bei deinem Ironiedetektor die Sicherung durchgebrannt? ;D

So verbort, wie du dich zeitweise hinter den Ausbildungsanlagen versteckt, verstehe ich deine Ironie nicht immer.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9644
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #126 am: 26. Februar 2017, 16:47:36 »

So verbort, wie du dich zeitweise hinter den Ausbildungsanlagen versteckt, verstehe ich deine Ironie nicht immer.
Bei den ABU versteh ich aber auch keinen Spielraum. Wenn selbst der Betrieb, wenn ein Mitarbeiter nur 1kmh zu schnell ist, ihn abzieht vom Fahrdienst zumindestens ihm aber beanstandet, muß ich überall mit dem gleichen Maß messen und nicht auf der einen Seite flexibiltät mir erhoffen und auf der anderen aber mit der Keule dazwischen fahren.

Das man nicht zu schnell fahren darf, findet man zumindestens nicht in den ABU, dass man z.B. wie jetzt das Ustrab-Thema nicht zurückschieben darf, steht aber sogar gleich mehrmals in diesen.

Und das Thema hier, speziell wenns um F59 geht, weiß doch mittlerweile auch der letzte User und Mitlesende, dass das nur mit einem " ;)" zu sehen ist.
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 33023
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #127 am: 03. September 2019, 12:29:34 »
Aktuelle Version

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 25/26

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 337
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #128 am: 03. September 2019, 12:43:16 »
Aktuelle Version

(Dateianhang Link)
Es wäre endlich Zeit, dass neue junge Menschen, diese Posten übernehmen ::)
Auf ein "gutes" 2020.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4367
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #129 am: 03. September 2019, 13:16:08 »
Und zwar weil...? ???

highspeedtrain

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1426
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #130 am: 03. September 2019, 13:37:51 »
Und zwar weil...? ???

Vor allem wirkt da ein erheblicher Anteil auch mich gar nicht besonders alt;)

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2448
Re: Organisation der Wiener Linien
« Antwort #131 am: 03. September 2019, 13:45:57 »
Aktuelle Version

(Dateianhang Link)
Es wäre endlich Zeit, dass neue junge Menschen, diese Posten übernehmen ::)
Der Anteil der jungen Menschen ist sowieso schon sehr groß geworden ... :up:

Und eine gewisse Erfahrung kann nicht negativ sein
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellentafeln