Autor Thema: 46er  (Gelesen 26895 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10054
Re: 46er
« Antwort #105 am: 28. Mai 2019, 18:11:24 »
Auch bei A1 95 am 2. Bild!

Und auch am 3. Bild – zwar nicht wirklich falsch, aber woher sollen die Fahrgäste bei der Station Hütteldorfer Straße U wissen, wie dieser Zug wirklich fährt? Korrekt wäre "Ring, Volkstheater U über Ottakring S U".

Und wie willst du das darstellen? Die Schrift bei Ring, Volkstheater ist schon verdammt klein.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7475
Re: 46er
« Antwort #106 am: 28. Mai 2019, 18:22:58 »
Ich hätte der Haltestelle einen kürzeren, einzeilig darstellbaren Namen gegeben. Zweizeilige Namen sollte man aufgrund der schlechteren Lesbarkeit vermeiden, wo es nur geht.

Dass es für eine unplanmäßige Ablenkung des 46ers nach Breitensee keine extra dafür programmierten Zugzielanzeigen gibt, sollte aber wohl auch jedem klar sein.

t12700

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4348
Re: 46er
« Antwort #107 am: 28. Mai 2019, 18:28:23 »
Dass es für eine unplanmäßige Ablenkung des 46ers nach Breitensee keine extra dafür programmierten Zugzielanzeigen gibt, sollte aber wohl auch jedem klar sein.
Das ist klar, weshalb ich den Vorschlag von 95B gut und ausreichend finde. Außerdem bezweifle ich, dass von Breitensee jemand geplant über 49-10-46 ein Ziel entlang der Linie 46 anfährt, und nicht weiß, dass der 46er zu der Zeit überhaupt bis Breitensee fährt.

Angesichts der vielen falschen ZZA stellt sich aber sowieso die Frage, wie viele Züge auf diesem Streckenabschnitt überhaupt "46 Ring, Volkstheater U" angezeigt haben. >:D

LG t12700
Auf dass uns die E1 noch lange erhalten bleiben; hoffentlich auch am 49er

Tunafish

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 181
Re: 46er
« Antwort #108 am: 29. Mai 2019, 00:46:42 »
Und wie willst du das darstellen? Die Schrift bei Ring, Volkstheater ist schon verdammt klein.

Diese Anzeige (die Subsumierung mehrerer Stationen unter "Volkstheater") sorgt bei Touristen ohnehin regelmäßig für Verwirrung, welche dann am Schmerlingplatz verfrüht aussteigen obwohl sie zum Ring (Volkstheater) wollten. Die Ausperspergstraße wiederum kriegt den Zusatz nicht, obwohl sie genauso Anschluss an die U2 hat.

Dass es für eine unplanmäßige Ablenkung des 46ers nach Breitensee keine extra dafür programmierten Zugzielanzeigen gibt, sollte aber wohl auch jedem klar sein.

Vielleicht sollte man über die Anschaffung von Anzeigen, welche nicht die Technik der 80er-Jahre verwenden, nachdenken. Und generell höher aufgelösten Anzeigen.

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7475
Re: 46er
« Antwort #109 am: 29. Mai 2019, 16:41:06 »
Vielleicht sollte man über die Anschaffung von Anzeigen, welche nicht die Technik der 80er-Jahre verwenden, nachdenken. Und generell höher aufgelösten Anzeigen.
Es gibt einfach keinen plausiblen Grund, zweizeilige Romane auf Zielanzeigen zu benutzen. Das Zielschild sollte von den Fahrgästen binnen Sekunden erfasst werden können und das ist nur der Fall, wenn der Zieltext kurz und prägnant verfasst ist.