Autor Thema: 20 Jahre Straßenbahnmuseum  (Gelesen 1573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11496
    • In vollen Zügen
20 Jahre Straßenbahnmuseum
« am: 13. September 2011, 13:45:37 »
Hier ein paar meiner Bilder von der 20-Jahr-Feier des Straßenbahnmuseums

D 4301 als Linie 41 :D

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Die N60 Garnitur.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Zum Vergleich der Stadtbahnzug.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Und hier die neuere Variante N1 - leider nur ein 3-Wagenzug :(

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Der St. Pöltener Triebwagen Nr. 3.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Als kleine Auflockerung ein Flieder - im Hintergrund EW 6600.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


L 502 mit seinen zwei Beiwagen besteckt als H[SIZE=9]2[/SIZE].

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Und ein naher Verwandter: F 746.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Der Vorläufer des 38A.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Und der legendäre Steyr Citybus - da kann der Kutsenits einpacken.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Hier noch ein anderer Blick auf den Gast aus St. Pölten.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Ein Gentleman der lieber ungenannt bleiben möchte.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Und hier noch zwei Bilder aus Meidling von der Heimreise.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

Wattman

  • Gast
Re: 20 Jahre Straßenbahnmuseum
« Antwort #1 am: 18. September 2011, 12:36:52 »
Die Fotos sind im Stil "einmal anders! :up:
Du scheinst Glück mit den Leuten gehabt zu haben (keine störend im Bild).
Hat das letzte Pic auch einen Bezug zum Thema?

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11496
    • In vollen Zügen
Re: 20 Jahre Straßenbahnmuseum
« Antwort #2 am: 18. September 2011, 22:48:36 »
Die Fotos sind im Stil "einmal anders! :up:
Leider war der Sensor damals völlig verdreckt und ich hab's erst nachher bemerkt.

Zitat
Du scheinst Glück mit den Leuten gehabt zu haben (keine störend im Bild).
Sind meiner Erinnerung nach auch nicht wirklich viele dort gewesen. ULHP hat sich ja bestens darin verstanden, das Museum möglichst geheim zu führen.

Zitat
Hat das letzte Pic auch einen Bezug zum Thema?
Nein, nicht wirklich, außer daß das der Folgezug des M war.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.