Autor Thema: [IT] Torino  (Gelesen 34177 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 719
Re: [IT] Torino
« Antwort #75 am: 02. August 2014, 18:07:43 »
Weiter mit Aufnahmen aus Turin: Diesmal Linksverkehr. Auf dem langen, kerzengeraden Straßenzug Corso Filippo Turati — Corso Unione Sovietica fahren die Garnituren des 4ers links. Am nördlichen Ende dieses Abschnitts gibt's hierzu eine einfache Gleiskreuzung; am südlichen Ende ist die Ausfädelung Bestandteil der umfangreichen Gleisanlagen des Bereiches Caio Mario. Beim Ospedale Mauriziano, nahe dem Nordende des Linksverkehrsabschnittes, kommt uns hier die Cityway-Kiste 6048 entgegen; die Aufnahme stammt wiederum vom 25. Februar 2009.

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 719
Re: [IT] Torino
« Antwort #76 am: 02. August 2014, 20:40:38 »
Und auch für Turin ein Abschluss für heute :)

Ein typisches Bild für eine Innenstadtdurchquerung, von denen nicht allzu viele übrig geblieben sind: Wagen 6018 biegt von der Via Antonio Giuseppe Bertola in die Via dell'Arsenale ein, was ohne die zu sehende Gleiskonstruktion nicht möglich wäre. Aufnahme vom 7. Oktober 2010.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31442
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [IT] Torino
« Antwort #77 am: 02. August 2014, 21:06:27 »
Heißt ja nicht ohne Grund Italienerbogen.  8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5738
Re: [IT] Torino
« Antwort #78 am: 05. August 2014, 21:03:10 »
Der Schienenzustand scheint hier auch nicht der beste zu sein...
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: [IT] Torino
« Antwort #79 am: 12. September 2014, 21:54:27 »
Ich sag's gleich mal grad heraus: Von Turin war ich einfach nur enttäuscht. Ja, es ist eine architektonisch schöne Stadt, aber irgendwie hab ich mich mit ihr am falschen Fuß erwischt.

Dabei war die Hinfahrt super. Bei Trenitalia von daheim schon den Zug gebucht und um 19 € im Frecciarossa einen Business-Waggon-Platz bekommen (gleich viel wie die 2. Klasse gekostet hätte!). Da sagt man nicht nein. Und so wurde ich im Ledersessel von italienischem Kaffee und einem ganz guten Snack verwöhnt. Dank der Hochgeschwindigkeitszüge dauerte die Reise nur eine Stunde von Mailand aus. Aber die Aussicht war traumhaft, mit über 300 km/h vor dem Monterosa-Massiv vorbeirauschend:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Am Bahnhof angekommen gleich beim Automaten gemerkt, dass man dort keine Tageskarte bekommt. Also mal in Richtung Innenstadt gedackelt und beim zweiten Kiosk die Karte bekommen (der beim ersten hatte keine mehr, am Samstag um 9 in der Früh...). Mein erstes Foto zeigt gleich mal das gesamte Drama dieses Betriebs:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Eigentlich sollte da der 15er als Straßenbahn daherkommen, aber die Hälfte der Linien ist schon länger außer Betrieb. Daher Schienenersatz. Von Minute zu Minute sank meine Motivation - dabei hätte es auf dem Platz so viele schöne Motive gegeben, aber was nützt einem das ohne Tram...

Ich hab dann einfach so vor mich hin geknipst ohne QualitätsaWer nsprüche. Immerhin sah ich als nächstes den ersten 13er, das hat mich dann wieder etwas versöhnt ;)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Wer auch immer für diese abstoßende Farbe zuständig ist, sollte erschlagen werden. Für mich hießen die Züge ab dann nur mehr MA48-Arbeitswagen oder kurz Müllwagen...

Dabei erkennt man an diesem Werbewagen, dass es durchaus auch anders ginge:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ich kam dann zu einem echt schönen Platz, wo ich aber wieder dem Plan von Tramwaycafe entnehmen konnte, dass dort eigentlich gar nix fährt. Angfressn wollte ich mich schon wieder auf den Weg machen, aber dann kam ja doch noch ein (kurzgeführter?) 13er daher und machte die Schleife um den Platz:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Hier biegt er wieder auf seine Normalstrecke ab, schön sieht man am linken Gleis auch den Italienerbogen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Am Samstag fährt auch der 7er, eine reine Oldtimerlinie. Aber ich hab ihn nur einmal gesehen und das Foto ist wenig spektakulär:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Langsam kam die Sonne etwas besser raus. Das Netz in Turin ist ja blöderweise genau so angelegt, dass man pro Linie nur ein kurzes Sonnenfenster hat...

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Santa Maria Grande ist schon eine eindrucksvolle Kirche, da wage ich einmal einen Gegenlichtschuss:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die ganze Story rund um den 13er ist ohnehin an Perversität kaum noch zu überbieten... so fährt jetzt halt der 13/ und der Bus-13er:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Intervalle waren auch zum Grausen, die Motivation sank immer weiter...

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Ein Innenfoto, wenigstens sauber sinds:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Wir sind in der Endstation angekommen. Der 13er fährt eine Schleife rund um das Kirchengebäude. Im Hintergrund rechts die Molè Antonelliana, ein sehr beeindruckender Bau, das höchste Gebäude und Wahrzeichen von Turin. Man kann mit einem völlig durchsichtigen Glaslift in die Kuppel hinauffahren:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Wie gesagt, der 13er wurde aus fadenscheinigsten Gründen (Weihnachtsdekoration hat die Oberleitung beschädigt) eingestellt bzw. als 13/ durch einen Bus ergänzt:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Gleise liegen fast immer am Rand der Straße, sodass man eigentlich eh kaum gute Fotos machen kann...

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Das ist eine eingestellte Strecke, die meine Neugierde geweckt hat:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Weiter in Teil 2.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: [IT] Torino
« Antwort #80 am: 12. September 2014, 22:07:40 »
Weitaus erfreulicher war die nächste Station meiner Stadtbesichtigung: Die Zahnradbahn Sassi - Superga.

Der 15er fährt ja nicht, darum bin ich statt Stinkebusfahren zu Fuß nach Sassi gegangen - ist schon ein ganz schöner Hatscher, aber so sieht man mehr... die Zahnradbahn hat eine Verbindung mit der Straßenbahn, die allerdings nur für Revisionen der Wagen, die auf diesem Weg in die Werkstätte geschleppt werden, genützt wird:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Farbgebung gefällt mir schon wieder deutlich besser ;) Oben im Hintergrund sieht man das Ziel der Reise: Die Basilica Superga.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Im Talbahnhof steht auch ein Oldie herum:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Nachdem ich meinen Fahrschein gekauft habe, kommt auch schon relativ bald der nächste Zug daher:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Im Gastgarten links konnte man sich aber ganz gut die Zeit vertreiben ;)

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Da ich als einer der ersten im Zug war, konnte ich relativ ungestört noch ein paar Detailaufnahmen machen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Fahrt selbst ist einfach herrlich, ganz so wie man es sich eben von einer Zahnradbahn erwartet!

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Fotos entlang der Strecke konnte ich keine machen - war mir in der Hitze zu mühsam, immer so lange warten zu müssen (fährt nur jede Stunde pro Richtung). Aber von der Bergstation hab ich noch was:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Nach einem kurzen, aber steilen Fußmarsch ist man oben bei der Basilica:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Von hier hat man einen traumhaften Ausblick über die Stadt - und zu den Bergen, wenn das Wetter gepasst hätte.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

"Zeig mir deinen Po" :D

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Mit dem nächsten Zug geht es wieder ins Tal zurück. Er hatte übrigens einen Fahrradanhänger mit! Am Berg waren viele Mountainbiker unterwegs, etliche werden sich wohl die mühsame Bergfahrt ersparen wollen und nur hinunterbrausen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Jedenfalls ein echt schöner Ausflug, den jeder machen sollte, der nach Turin kommt! Die Straßenbahn selbst kann leider gar nix - ich fürchte fast, wenn es so weitergeht, wird man irgendwann die Sinnfrage stellen, ob der Betrieb nicht überhaupt eingestellt wird.

Zu einem anderen spannenden Thema in Turin komme ich noch in einem eigenen Thread, das würde nicht hierher passen!
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 544
Re: [IT] Torino
« Antwort #81 am: 29. Februar 2016, 00:51:09 »
In Torino war es nicht sehr einfach ein gutes Motiv zu finden, da man - wie von 13er bereits erwähnt - vom Bahnhof kommend erst nach einem kleinen Fußmarsch die Möglichkeit hat eine Tageskarte zu erwerben und weil große Teile des Netzes entweder derzeit von Bussen betrieben werden oder die Gleise ungünstig am Straßenrand liegen.
Hier zwei Fotos aus dem Frühjahr 2015:
Всё будет хорошо

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 719
Re: [IT] Torino
« Antwort #82 am: 29. Februar 2016, 09:53:01 »
Freunde, Römer, Mitbürger,

Aus http://www.tramditorino.it/voci/torna-il-13-tram-ed-era-ora/:

Zitat
Giornata importantissima per la rete tranviaria di Torino: dopo oltre 2 anni di assenza la linea 13 ritorna alla sua tradizionale gestione tranviaria
(Ein außerordentlich wichtiger Tag für das Straßenbahnnetz von Turin: Nach mehr als zwei Jahren Abwesenheit kehrt die Linie 13 zu ihrem traditionellen Betrieb als Straßenbahnlinie zurück)

 :o  :o  :o  :up: :)) ;D :D

Turin, ich kooooomme! >:D

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: [IT] Torino
« Antwort #83 am: 29. Februar 2016, 12:14:22 »
Na wenn das keine gute Nachricht ist! :)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31442
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [IT] Torino
« Antwort #84 am: 29. Februar 2016, 12:19:44 »
Na wenn das keine gute Nachricht ist! :)

Wien muss Turin werden! :)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Tramwaycafe

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 719
Re: [IT] Torino
« Antwort #85 am: 05. März 2016, 20:30:31 »
Weil's so schön ist, dass der 13er in Turin zurückkehren durfte, eine Aufnahme von einem wunderschönen Platz, an dem auch der 13er vorbeikommt, der Piazza Vittorio Veneto – allerdings kam mir hier am 7. Oktober 2010 ein 15er vor die Linse, mit Wagen 2861, einem der zum Aufnahmezeitpunkt seltenen 2800er auf dieser Linie.

littorina

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 33
    • littorina.net
Re: [IT] Torino
« Antwort #86 am: 08. März 2018, 05:18:25 »

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

GTT  - ATTS tram 502 - Piazza Castello   -   Torino   -   4 dicembre 2016

https://littorina.net/

RomanoMölter

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 11
Re: [IT] Torino
« Antwort #87 am: 05. Mai 2018, 12:20:15 »
Hier möchte ich mal mit etwas historischem Beitragen, die Straßenbahnen in Turin im Jahr 1990. Damals fuhr man noch mit Rollenstromabnehmer, und es waren noch die Baureihen 3000 und 7000 im täglichen Einsatz. Die 7000 war damals neu und für die "Metropolitana leggera" gedacht, eine oberirdische "Leicht U-Bahn", was sich nicht bewährt hat. Die Wagen hatten dazu Überbreite und waren daher nicht freizügig einsetzbar, fuhren de facto also nur auf 2 Linien, die extra dazu ertüchtigt wurden (Bordsteinkanten abschleifen, andere Hindernisse entfernen, usw...).
Aber seht selbst!

Teil 1, 2800,3100, 3200, 5000 und der Niederflur-Prototyp 2800 : https://www.youtube.com/watch?v=uof1mc1od9A

Teil 2, 2800,3100,3200 und 7000: https://www.youtube.com/watch?v=1gYiHMT_S_U

Bitte abonniert meinen YouTube-Kanal, es ist wichtig, danke! https://www.youtube.com/channel/UCV5EcHnASZsJeBBFUz0iRPA

Viel Spaß beim Anschauen!

Romano

pTn

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 188
Re: [IT] Torino
« Antwort #88 am: 29. August 2018, 08:00:58 »
Nachdem es mich vor einiger Zeit auch dorthin verschlagen hat, ein paar Bilder.
mehr gibt es unter: https://public-transport.net/tram/Turin/

Besonderes daran sind die Bilder der Type 7000, die als Stadtbahn konzipiert war, dann aber verkam und schlussendlich, nach nur 26 Jahren im Dienst vollständig verschrottet wurde.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die durchaus ästhetischen Sechsacher aus den 1950ern.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die besagte Serie 7000.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die ersten teilniederflurigen Straßenbahnen der Serie 5000.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die niederflurigen Cityways

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die Zahnradbahn Sassi