Autor Thema: Schwarzenbergplatz  (Gelesen 13268 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2293
Re: Schwarzenbergplatz
« Antwort #30 am: 22. Februar 2020, 13:53:47 »
Und von einem Künstler gemacht und prämiert  :fp:
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellentafeln

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4149
Re: Schwarzenbergplatz
« Antwort #31 am: 22. Februar 2020, 14:57:17 »
Ist aber auch schon fast 20 Jahre her. Nichtsdestotrotz: Den Schwarzenbergplatz sollte man erst mit einem Gesamtkonzept (Verkehrsberuhigung Ring) angreifen, sonst betoniert man Strukturen, die man nachher nicht braucht.

Werner1981

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 916
Re: Schwarzenbergplatz
« Antwort #32 am: 22. Februar 2020, 21:04:07 »
In der bz von Landstraße stand, dass der Schwarzenbergplatz umgestaltet werden soll, und die Straßenbahn in der Mitte halten soll. Welche Gleisänderungen wären hierzu nötig?

Das ist lediglich eine Idee zweier Studenten - keine offizielle Planung:
https://www.meinbezirk.at/landstrasse/c-lokales/kuehler-prachtboulevard-am-heissen-schwarzenbergplatz_a3925470?ref=curate

darkweasel

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3190
  • Kompliziertdenker
Re: Schwarzenbergplatz
« Antwort #33 am: 22. Februar 2020, 23:38:20 »
Warum würde man am Schwarzenbergplatz Linksverkehr haben wollen? Dort will doch niemand in die Platzmitte, dort ist ja nichts, anders als bei den U-Bahn-Stationen, wo es das schon gibt.

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4149
Re: Schwarzenbergplatz
« Antwort #34 am: 23. Februar 2020, 10:09:10 »
Architekten :blank:

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6277
    • www.tramway.at
Re: Schwarzenbergplatz
« Antwort #35 am: 23. Februar 2020, 10:33:51 »
Und von einem Künstler gemacht und prämiert  :fp:

Der Schwarzenbergplatzentwurf von Alfredo Arribas wurde von den Behörden genauso verschissen wie der Podrecca-Entwurf des Pratersterns. Arribas war entsetzt über das Ergebnis, über die monströsen Masten, über die zu vielen Fahrspuren. Sein Lichtkonzept wurde von den Behörden (allen voran die WiLi) nach Herzenslust ruiniert. Seine Platzgestaltung wäre schon OK gewesen, die Umsetzung war wie in Wien üblich einfach grauenhaft.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11033
Re: Schwarzenbergplatz
« Antwort #36 am: 23. Februar 2020, 11:22:10 »
Und von einem Künstler gemacht und prämiert  :fp:

Der Schwarzenbergplatzentwurf von Alfredo Arribas wurde von den Behörden genauso verschissen wie der Podrecca-Entwurf des Pratersterns. Arribas war entsetzt über das Ergebnis, über die monströsen Masten, über die zu vielen Fahrspuren. Sein Lichtkonzept wurde von den Behörden (allen voran die WiLi) nach Herzenslust ruiniert. Seine Platzgestaltung wäre schon OK gewesen, die Umsetzung war wie in Wien üblich einfach grauenhaft.

Ich weiß, dass die WL damals bei solchen Projekten noch mehr Mitspracherecht hatten, als heute.

Aber Ur rein interessehalber. Kannst du den Entwurf hier veröffentlichen und auch sagen, was den WL daran gestört hat?

Ausserdem waren glaube viele der User hier im Forum gar nicht auf der Welt, wie diese Entscheidung getroffen wurde.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 6277
    • www.tramway.at
Re: Schwarzenbergplatz
« Antwort #37 am: 23. Februar 2020, 11:37:29 »
Es gibt praktisch keine Plandarstellungen im Netz, nur paar winzigkleine Bildchen. Eigentlich hätten Lichtbahnen den Platz dominieren sollen. Die WiLi haben gleich Schnappatmung bekommen und zusammen mit den Magistraten lustvoll den ganzen "das geht nicht, weil..."-Katalog ausgepackt; Die Parkspuren wurden nicht weggenommen (Arribas war sehr verwundert), die Masten wurden auf die Wiener Brutalmaße aufgeblasen. Lustlos wurde ein Testfeld für Bodenlampen installiert, um zu beweisen, dass das so nix wird. Übrig geblieben (aber natürlich längst verschwunden) sind Bodenleuchten in den Haltestellen und die Lichterkette in Platzmitte, sowie Leuchtflächen vor dem Hochstrahlbrunnen.
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Gast1090

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 168
Re: Schwarzenbergplatz
« Antwort #38 am: 23. Februar 2020, 11:51:03 »

Der Wettbewerb war 1998, die Umsetzung erfolgte 2002 - 2004.

https://www.nextroom.at/building.php?id=17361


Ausserdem waren glaube viele der User hier im Forum gar nicht auf der Welt, wie diese Entscheidung getroffen wurde.

Sind hier viele 20-jährige unterwegs?

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11033
Re: Schwarzenbergplatz
« Antwort #39 am: 23. Februar 2020, 12:26:28 »

Der Wettbewerb war 1998, die Umsetzung erfolgte 2002 - 2004.

https://www.nextroom.at/building.php?id=17361


Ausserdem waren glaube viele der User hier im Forum gar nicht auf der Welt, wie diese Entscheidung getroffen wurde.

Sind hier viele 20-jährige unterwegs?

Sorry, ich dachte, die Ausschreibung war schon um1990
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

U4

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2293
Re: Schwarzenbergplatz
« Antwort #40 am: 24. Februar 2020, 07:47:21 »
Wenn ich mich richtig erinnere war ja der Spitzname für das Projekt "Flugzeuglandebahn"  >:D
🥒 Haltestelle NEU -  die schlechteste Version seit Beginn der Haltestellentafeln