Autor Thema: "Baummieter" in der Alserbachstraße 11 neu gepflanzt!  (Gelesen 2994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
"Baummieter" in der Alserbachstraße 11 neu gepflanzt!
« am: 05. Juni 2012, 15:29:42 »
Einmal was Positives aus der immer mehr vergammelnden Alserbachstraße:

Zitat
"Baummieter" in der Alserbachstraße 11 neu gepflanzt!

04.06.2012 15:25
 
Michael Landesmann

Nachforschungen ergaben, dass es sich eigentlich um ein Werk des österreichischen Künstlers Hundert­wasser mit dem Namen „Baum­mieter“ handelt. Hundert­wasser wollte mit dem "Baum­mieter" ein Stück Natur in der sterilen Wüste der Stadt schaffen. Er war damit ein früher Ver­treter von vertikaler, archi­tek­toni­scher Begrünung.

Im Zuge der Sanierung des Hauses ist der 1981 gepflanzte Baum abgestorben. Nach eindringlichem Ersuchen der Hundertwasserstiftung und der Grünen Alsergrund hat sich die Haus­eigen­tümerin, die Firma Conwert, bereit erklärt auf eigene Kosten den Baummieter neu zu pflanzen und auch eine Tafel zur Erklärung des Kunstwerks anzubringen.

Falls sie näheres Interesse am Kunst­werk „Baum­mieter“ haben, dann schauen sie sich das kleine von der Hundert­wasser­stiftung zu­sammen­gestellte Dossier an, welches sie sich in der Spalte rechts herunter­laden können.

Abschließend möchten wir uns bei allen jenen be­danken, die zur Er­hal­tung dieses frühen ökolo­gischen Alser­grunder Kunst­werks bei­ge­tragen haben, den Anrainerinnen und Anrainer, der Hundert­wasser­stiftung und last but not least der Firma Conwert.

Quelle: http://alsergrund.gruene.at/baupolitik/artikel/lesen/84076/
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31533
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: "Baummieter" in der Alserbachstraße 11 neu gepflanzt!
« Antwort #1 am: 05. Juni 2012, 15:48:42 »
Zitat
Im Zuge der Sanierung des Hauses ist der 1981 gepflanzte Baum abgestorben.
Na so ein blöder Zufall, aber wirklich...
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15133
Re: "Baummieter" in der Alserbachstraße 11 neu gepflanzt!
« Antwort #2 am: 05. Juni 2012, 15:57:16 »
Die sind ordentlich zurück, dieser "Nachmieter" ist doch eh schon eine Weile zu betrachten!  ::)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11519
    • In vollen Zügen
Re: "Baummieter" in der Alserbachstraße 11 neu gepflanzt!
« Antwort #3 am: 05. Juni 2012, 16:01:46 »
Die sind ordentlich zurück, dieser "Nachmieter" ist doch eh schon eine Weile zu betrachten!  ::)
Das Gefühl habe ich eigentlich auch. An dem Fenster ist ja auch seit der Sanierung aufwendig eine Art Loggia gebaut worden – das hätte man wohl kaum gemacht, wenn man davon ausging, daß der Baum wegkommt.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15133
Re: "Baummieter" in der Alserbachstraße 11 neu gepflanzt!
« Antwort #4 am: 05. Juni 2012, 16:09:11 »
So eine Art Loggia, also ein kleines Zimmer ohne Fensterstock gab es schon, seit der erste Baum dort "eingezogen" ist. Bei der Sanierung wurde das möglicherweise schöner und besser gestaltet.
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7072
Re: "Baummieter" in der Alserbachstraße 11 neu gepflanzt!
« Antwort #5 am: 05. Juni 2012, 23:06:42 »
So eine Art Loggia, also ein kleines Zimmer ohne Fensterstock gab es schon, seit der erste Baum dort "eingezogen" ist. Bei der Sanierung wurde das möglicherweise schöner und besser gestaltet.
Ich kann mich nicht an eine Veränderung erinnern. Ohne diese Loggia hätte der Baum dort nie stehen können.

Mein Eindruck ist übrigens, dass der Baum total zurückgeschnitten wurde, das hat er wohl nicht überlebt.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7992
Re: "Baummieter" in der Alserbachstraße 11 neu gepflanzt!
« Antwort #6 am: 06. Juni 2012, 07:20:10 »
Mein Eindruck ist übrigens, dass der Baum total zurückgeschnitten wurde, das hat er wohl nicht überlebt.
Ich bin kein Botaniker, aber ich denke doch, dass ein 30 Jahre alter Baum deutlich mehr Erdreich braucht, um sich mit den Wurzeln ausbreiten zu können, als ein Blumenkistl im 1. Stock eines Hauses hergibt.
Wahrscheinlich hat man ihn deswegen auch gestutzt - damit er nicht zu groß wird.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31533
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: "Baummieter" in der Alserbachstraße 11 neu gepflanzt!
« Antwort #7 am: 06. Juni 2012, 09:22:02 »
Mein Eindruck ist übrigens, dass der Baum total zurückgeschnitten wurde, das hat er wohl nicht überlebt.
Ich bin kein Botaniker, aber ich denke doch, dass ein 30 Jahre alter Baum deutlich mehr Erdreich braucht, um sich mit den Wurzeln ausbreiten zu können, als ein Blumenkistl im 1. Stock eines Hauses hergibt.
Wahrscheinlich hat man ihn deswegen auch gestutzt - damit er nicht zu groß wird.
Man müsste eben die Wurzeln auch hin und wieder stutzen - so ähnlich wie bei einem Bonsai.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!