Autor Thema: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern  (Gelesen 30353 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

B. S. Agrippa

  • Gebannt
  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 602
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #45 am: 29. Juni 2012, 01:22:13 »
Wegen der Schlussetappe der Österreich-Radrundfahrt wird am Sonntag, dem 8. Juli 2012, der Ring gesperrt. Die Linie 68 fährt daher von ca. 12 bis 14 Uhr vom Otto-Probst-Platz über Quellenplatz - Südbahnhof - O zum Praterstern (quasi ein verlängerter O-Wagen).
Wieso wird sie nicht einfach bis Schwarzenbergplatz (Christinenschleife) gekürzt? Die ist in einer Seitenfahrbahn, das sollte also die Radler am Ring nicht stören.
Und wie kommen die Fahrgäste aus dem 10. Bezirk dann zur U1?
Und genau wer wird aus dem 10.Bezirk freiwillig die halbe Weltreise mit dem 68er zur U1 antreten? Am Südtiroler Platz, spätestens am Südbahnhof, steige ich in die wesentlich flottere Schnellbahn um! :lamp:

Schließe mich diesbezüglich Ferry an, eine Parallelführung zum Praterstern ist in Anbetracht der Tatsache, dass die Relation Südbahnhof-Praterstern schon von O-Wagen UND Schnellbahn doppelt abgedeckt wird, nicht unbedingt notwendig. Bei einer Führung zur Christinenschleife wären zumindest die untere Wieden sowie der südöstliche 1. Bezirk aus dem 10.Bezirk umsteigefrei erreichbar.

Mag sein, dass es mit der Linie O bzw der Schnellbahnschon einen Ersatzferkehr gibt. Wenn jedoch die Fahrgäste auf die Straßenbahn umsteigen wollen, dann hat im Störungsfall (Und die Radrundfahrt zählt für mich als Störungsfall) die Linie O eine zu geringe Kapazität.
Dann hat der O-Wagen eben eine zu geringe Kapazität, die Schnellbahn kann die zusätzlichen Fahrgäste aber locker aufnehmen, vor allem am Wochenende!

Durch die Führung entlang des O-Wagens ist der 68er auch an U3 und U4 angeschlossen. Die Ablenkung zum Praterstern ist zwar vielleicht nicht der Weisheit letzter Schluss, aber eben das einzig Sinnvolle, das mit dem vorhandenen Netz möglich ist.
Hier gilt das selbe Argument wie bei der U1: Zur U3 und U4 kommt man auch mit O-Wagen (direkt) und Schnellbahn, die U4 wäre auch mit einer Führung zum Schwarzenbergplatz in Gehweite (400m zum Stadtpark, 450m zum Karlsplatz).

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11522
    • In vollen Zügen
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #46 am: 29. Juni 2012, 03:47:50 »
Nur ist es halt so, daß Fahrgäste äußerst ungern umsteigen. Kurz gesagt: Wer schon einmal im 68er sitzt und zum Praterstern (oder entlang der U1 darüber hinaus will) wird garantiert in 90% der Fälle nicht in die Schnellbahn umsteigen. Über den O-Wagen braucht's halt gerade mal 10 Minuten mehr, eine Zeitspanne, die mehr oder weniger durch die Umsteigezeiten locker ausgeglichen wird.

P.S.: Mit dem O-Wagen kommt man natürlich nicht überall direkt hin, denn der 68er startet empfindlich weiter draußen (und fährt wesentlich öfter).
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #47 am: 29. Juni 2012, 09:15:02 »
Euch ist aber schon klar, dass wir hier über eine Ablenkung von voraussichtlich zwei Stunden sprechen und nicht darüber, dass der 68er wochenlang zum Praterstern fährt?
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31552
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #48 am: 29. Juni 2012, 09:31:31 »
Dann hat der O-Wagen eben eine zu geringe Kapazität
Wenn du es so siehst, dann wird der O-Wagen wegen seiner Kapazitätsengpässe durch den 68er verstärkt.

Hier gilt das selbe Argument wie bei der U1: Zur U3 und U4 kommt man auch mit O-Wagen (direkt) und Schnellbahn, die U4 wäre auch mit einer Führung zum Schwarzenbergplatz in Gehweite (400m zum Stadtpark, 450m zum Karlsplatz).
Das ist aber nicht dein Ernst, dass du einen halben Kilometer Gehweg als günstigen Umsteigeweg siehst? ::)

Euch ist aber schon klar, dass wir hier über eine Ablenkung von voraussichtlich zwei Stunden sprechen und nicht darüber, dass der 68er wochenlang zum Praterstern fährt?
Mir schon. 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10146
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #49 am: 06. Juli 2012, 20:14:14 »
Es geht nicht darum, dass ich nichts sagen will, sondern nichts sagen darf.

Nur soviel, es ist weder dass bei jeder Weiche jemand steht, noch das alle Ablenkungen im IBIS programmiert werden.
Der Mann schafft es, es wirklich spannend zu machen.  ;D

Ich hab ganz drauf vergessen, aber wenn du wissen willst, was die WL für Ihre Mitarbeiter gemacht haben, dann schau in Intranet/Extranet unter Filmische Dokumentation über Linien 66 und 68
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9456
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #50 am: 06. Juli 2012, 20:22:49 »
Es geht nicht darum, dass ich nichts sagen will, sondern nichts sagen darf.

Nur soviel, es ist weder dass bei jeder Weiche jemand steht, noch das alle Ablenkungen im IBIS programmiert werden.
Der Mann schafft es, es wirklich spannend zu machen.  ;D

Ich hab ganz drauf vergessen, aber wenn du wissen willst, was die WL für Ihre Mitarbeiter gemacht haben, dann schau in Intranet/Extranet unter Filmische Dokumentation über Linien 66 und 68
Danke, das find ich sehr praktisch und wäre mMn auch schön für Fahrgäste und auch die meinsten hier im Form anzusehn, nur leider haben sie eben nicht den Zugriff drauf.  :-\
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Klingelfee

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10146
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #51 am: 06. Juli 2012, 20:56:50 »
Es geht nicht darum, dass ich nichts sagen will, sondern nichts sagen darf.

Nur soviel, es ist weder dass bei jeder Weiche jemand steht, noch das alle Ablenkungen im IBIS programmiert werden.
Der Mann schafft es, es wirklich spannend zu machen.  ;D

Ich hab ganz drauf vergessen, aber wenn du wissen willst, was die WL für Ihre Mitarbeiter gemacht haben, dann schau in Intranet/Extranet unter Filmische Dokumentation über Linien 66 und 68
Danke, das find ich sehr praktisch und wäre mMn auch schön für Fahrgäste und auch die meinsten hier im Form anzusehn, nur leider haben sie eben nicht den Zugriff drauf.  :-\

Also ich weiß nicht, was da an für einen Durchschnittsfahrgast so interessant ist, wenn er die Route aus Sicht des Fahrer/Lenker sieht. Das ist maximal für die Freunde der Straßenbahn interesannt und dafür gibt es die Nachtschiene auf W24  ;)
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #52 am: 08. Juli 2012, 19:20:22 »
Hier ein paar Eindrücke von der heutigen Umleitung des 68ers zum Praterstern:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1094
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #53 am: 08. Juli 2012, 22:51:39 »
Ah, jetzt kenn' ich dich also auch!  ;D

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #54 am: 08. Juli 2012, 22:58:40 »
Ah, jetzt kenn' ich dich also auch!  ;D
Hehehe :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9456
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #55 am: 09. Juli 2012, 14:51:42 »
Ah, jetzt kenn' ich dich also auch!  ;D
Ein guter Paparazzo, schläft fast nie und ist immer dort wo es was zum Abschießen gibt. ;D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1094
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #56 am: 09. Juli 2012, 22:48:27 »
Von mir gibt's auch noch ein paar Ansichten von der Umleitung, die vielleicht noch nicht zu sehen waren.

Den Anfang macht B 611 beim Einbiegen von der Invalidenstraße in die Ungargasse:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Nachdem es direkt am Praterstern kaum möglich war, ansprechende Motive zu finden (und ohnehin dutzende andere Fotografen in jedem letzten Winkerl standen ;D), wurde es bei B 640 eine weniger klassische Perspektive:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Weil sich die Hochflurer ziemlich rar machten, hielt ich das Gespann 4090 + 1490 in der Franzensbrückenstraße wieder weniger "kreativ" fest:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Dafür musste beim nächsten Zug unbedingt der Millennium Tower mit auf's Bild, leider ist die Zielanzeige von B 617 nahezu unlesbar:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und weil Fotos mit Normalbrennweite sowieso fad sind, zum Abschluss noch ein Foto zweier Linien und Typen, die in der Hinteren Zollamtsstraße eher nicht alltäglich sind:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Hoffe, sie gefallen.  ;)

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9456
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #57 am: 10. Juli 2012, 15:53:18 »
Also mir auf alle Fälle.  :up:
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Wattman

  • Gast
Re: 08.07.2012: Linie 68 zum Praterstern
« Antwort #58 am: 10. Juli 2012, 18:37:02 »
@Linie 58: Deine Fotostellen gefallen mir, und sie sind auch gut umgesetzt. :up: