Verlinkte Ereignisse

  • Lange Nacht der Museen (VEF-Rundfahrten): 06. Oktober 2012

Autor Thema: [PM] Lange Nacht der Museen mit Oldtimer Ring-Rund  (Gelesen 1765 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

U4

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1797
[PM] Lange Nacht der Museen mit Oldtimer Ring-Rund
« am: 01. Oktober 2012, 11:13:25 »
Zitat
Lange Nacht der Museen: Wie Anno dazumal mit Oldtimer-Straßenbahnen auf der Ringstraße - BILD

So wie in den letzten Jahren kreisen wieder zwei Oldtimer-Züge als Rollendes Museum in der Langen Nacht der Museen auf Wiener Ringstraße

Auch bei der heurigen Lange Nacht der Museen ist Rent a Bim mit seinen Oldtimern als "Rollendes Museum" beteiligt! Von 18 bis 1 Uhr früh fahren die Oldtimer "RING-RUND". Das Lange- Nacht-Ticket ist ihr Fahrschein - so oft Sie wollen.

Wien (OTS) - Der VEF Verband der Eisenbahnfreunde, der vor wenigen
 Jahren als ältester Eisenbahnverein Österreichs sein 60jähriges
 Bestehen feierte, nimmt auch 2012 wieder an der ORF Langen Nacht der
 Museen in Wien teil.
 

Auch bei der heurigen Lange Nacht der Museen ist Rent a Bim mit
 seinen Oldtimern als "Rollendes Museum" beteiligt! Von 18 bis 1 Uhr
 früh fahren die Oldtimer "RING-RUND". Das Lange- Nacht-Ticket ist ihr
 Fahrschein - so oft Sie wollen.


Und ein ganz heißer Tipp: Sie bekommen die offiziellen
 Lange-Nacht-Tickets auch bei unseren freundlichen Schaffnern direkt
 im Zug, ganz ohne Anstehen und Warteschlange!
 

Oder wenn Sie ganz früh dran sind: Schon ab 16 Uhr steht ein
 "Standschaffner" an der Haltestelle Oper, bei dem Sie ebenfalls die
 Tickets erhalten. Zwei Oldtimer aus dem unter www.Rent-a-Bim.at
 anmietbaren Sonderwagenbestand der Arbeitsgruppe Straßenbahn des VEF
 umrunden in der Nacht vom 6. auf 7.Oktober von 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr
 früh im 15 Minuten Intervall die Wiener Ringstraße und bieten als
 Rollendes Museum das Gefühl, wie anno dazumal die Fahrt durch Wien
 erfolgte, als noch Schaffner die Fahrkarten "zwickten" , durch den
 Wagen gingen und Fragen der Fahrgäste beantworteten.


Der Verband der Eisenbahnfreunde ist ein gemeinnütziger Verband,
 der nicht auf Gewinn ausgerichtet ist. Die Einnahmen durch
 Sonderfahrten werden wieder für den Ankauf und die Restaurierung von
 Fahrzeugen verwendet. Die auf Grund von historischen Plänen
 erfolgenden Restaurierungsarbeiten werden soweit technisch möglich
 durch unbezahlte Arbeitsstunden der Mitglieder durchgeführt.
 

Wer also einmal das Feeling von Anno dazumal schnuppern will, ist
 herzlich eingeladen, am 6.Oktober zum Ring zu kommen und (natürlich
 mit den ORF Lange Nacht der Museen Tickets) mit den Oldtimern
 mitzufahren!
Quelle: OTS und VEF/Foto Peter Mattersdorfer