Autor Thema: [DE] Bochum/Gelsenkirchen  (Gelesen 10703 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wattman

  • Gast
[DE] Bochum/Gelsenkirchen
« am: 13. Oktober 2012, 11:25:22 »
Zusammen mit den Netzen der EVAG (Essener Verkehrs-AG) und der Mülheimer Verkehrsgesellschaft bildet das Netz der BOGESTRA (Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG) immer noch eines der größten noch existierenden zusammenhängenden Meterspurnetze. Sowohl die Durchfahrten durch die ehemals selbstständigen Orte als auch die Überlandabschnitte bilden reizvolle Fotomotive. Dies und die zu Ende gehende Ära der Stadtbahnwagen M veranlassten mich vergangenen Sommer, die BOGESTRA zu besuchen.

Interessierte finden hier einen Netzplan und hier eine Wagenparkübersicht.

Anmerkung: da der Link zum Netzplan dzt. nicht funktioniert, hänge ich den zum Berichtszeitpunkt gültigen Netzplan als Datei an.

Auch bei der BOGESTRA beginnen die Variobahnen überhand zu nehmen. Dass auf meinen Bildern eine - nicht mehr vorhandene - Dominanz der NF6D und Stadtbahnwagen M vorgetäuscht wird, liegt daran, dass ich mich an das Design der Variobahnen erst noch gewöhnen muss, ehe ich diesen mehr Raum in meiner Fotosammlung gewähren kann. ;)

Wir beginnen unsere Reise am 15.06.2012 mit einigen NF6D-Motiven. 438 an der Endstelle Buer Rathaus:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Das Stumpfgleis rechts im Hintergrund führte früher weiter ins Netz der Vestischen Straßenbahnen,
die uns ja von der letzten Gmundner Gebrauchtwagenbeschaffung bekannt sind.

Der Ückendorfer Platz bildet ein nettes Motiv, hier  mit TW 409:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die Ortsdurchfahrt Wattenscheid wurde einen Tag nach dem Foto für eine Generalsanierung gesperrt, weshalb ich noch schnell ein paar Bilder machte.

TW 421 in der Hst. Wattenscheid Post:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

TW 438 in Wattenscheid Hochstraße:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Am nächsten Tag war die Strecke schon gesperrt (inzwischen wieder eröffnet).
TW 401 am 16.06.2012 bei der Wendefahrt durch den Betriebshof Engelsburg (das einzige Bild mit einer Variobahn  ;D):

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Der Betrieb erfolgt ausschließlich mit Zweirichtungsfahrzeugen. Parallelweichen im Netz bilden zahlreiche Möglichkeiten der Kurzführung im Störungsfall.
Hier ein Beispiel: am 19.06.2012 ereignete sich ein Unfall Strab contra PKW. Strategisch günstig ereignete sich dieser Unfall kurz nach der Parallelweiche in der Alleestraße, sodass die Bahnen über diese wenden konnten. Zunächst 2 Bilder von mit NF6D 422 und M 355 beim Wenden - im Hintergrund links jeweils der in den Unfall verwickelte TW 403:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und so sieht es aus der Nähe aus, wenn man sich's mit einer Straßenbahn anlegt und glaubt,
noch schnell vor dieser links einbiegen zu können:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Fortsetzung folgt.

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2347
  • Polenkorrespondent
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2012, 13:58:52 »
Ich finde die Variobahnen optisch gelungen.

Verkehren die M6 und NF6D auch in Doppeltraktion?
po sygnale odjazdu nie wsiadac

T1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2673
  • Lieber Raupe als Wurm!
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #2 am: 13. Oktober 2012, 14:09:38 »
Danke für den Bericht! :up:

Auch bei der BOGESTRA beginnen die Variobahnen überhand zu nehmen. Dass auf meinen Bildern eine - nicht mehr vorhandene - Dominanz der NF6D und Stadtbahnwagen M vorgetäuscht wird, liegt daran, dass ich mich an das Design der Variobahnen erst noch gewöhnen muss, ehe ich diesen mehr Raum in meiner Fotosammlung gewähren kann. ;)

Pfui Teufel, Niederflurfahrzeuge! :P

Wattman

  • Gast
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #3 am: 13. Oktober 2012, 16:25:44 »
Ich finde die Variobahnen optisch gelungen.

Geschmäcker sind verschieden (sagte der Affe und biss in die Seife).

Verkehren die M6 und NF6D auch in Doppeltraktion?

Njet.

Wattman

  • Gast
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #4 am: 13. Oktober 2012, 16:26:48 »
Danke für den Bericht! :up:

Gern geschehen - die Fortsetzung ist ja eh schon angedroht.

Danke für den Bericht! :up:
Pfui Teufel, Niederflurfahrzeuge! :P

?? Steh ich auf der Leitung?
Auch die NF6D sind ja NF-Fahrzeuge?!?

T1

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2673
  • Lieber Raupe als Wurm!
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #5 am: 17. Oktober 2012, 12:03:40 »
?? Steh ich auf der Leitung?
Auch die NF6D sind ja NF-Fahrzeuge?!?

Ja, du hast den Ironiedetektor vergessen. ;)

Und die NF6D sind ja Duewags, damit sind sie ja in Deutschland schon nahezu heilig. :-X ;D

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10282
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #6 am: 18. Oktober 2012, 23:59:03 »
Im Usenet habe ich über Kurzführungen bei der Bogestra folgendes erfahren:

Zitat
Bei uns wird, wenn möglich, auch der hintere Zug kurz genommen, aber es
wird, sobald die Züge aufgelaufen sind an geeigneter Stelle
"umgesprungen", sprich der Kollege von hinteren Zug geht mitsamt seinen
Fahrgästen nach vorne und der andere entsprechend nach hinten.

Damit stimmt die Umlaufreihenfolge und es wird verhindert, das der
großteil der Fahrgäste umsteigen muss. Und wenn das mit der Wagenzuteilung
zwischen den beiden Höfen nicht mehr passt, wird halt entweder an
geeigneter Stelle zurück getauscht, auf den nächsten Tag gewartet und dann
einer der planmäßigen Tauschzüge (die hier aus-, aber dort einfahren)
genommen oder die Werkstatt muss halt nachts eine Tauschfahrt machen.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

Wattman

  • Gast
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #7 am: 21. Oktober 2012, 14:15:07 »
Danke für den Input!
––––––––––––––––––
Und die NF6D sind ja Duewags, damit sind sie ja in Deutschland schon nahezu heilig. :-X ;D

O.k., dann folgen jetzt in der versprochenen Fortsetzung andere heilige DÜWAG-Fahrzeuge.

Einen besonderen Reiz hat die Linie 310 von BO-Langendreer nach Witten-Heven Dorf, einerseits durch die Überlandabschnitte und andererseits durch die derzeit noch ausschließlich eingesetzten Stadtbahnwagen M. Der Abschnitt zwischen Witten und Heven Dorf war bis vor kurzem einstellungsgefährdet; nunmehr ist aber der Ausbau an beiden Streckenenden im Gange - näheres dazu hier.

Wir beginnen mit einem Bild des TW 347 als samstäglichen (!) Verstärkerkurs zum Opel-Werk II in Langendreer
bei der Ausfahrt Betriebshof Engelsburg am 16.06.2012:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

TW 332 am selben Tag an der Endstelle Witten Heven Dorf:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Bis 1970 ging es hier (im Rücken des Fotografen) weiter nach Herbede.

Kreuzung TW 313 und 352 an der neu ausgebauten Ausweiche Heven Hellweg,
immer noch am 16.06.2012:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

TW 310 auf Linie 310 am selben Tag in den Hst. Friedrich-List-Straße und Papenholz:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Papenholz die Zweite mit TW 311 am 18.06.2012:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

TW 342 am 19.06.2012 auf der Brücke über die A44 nächst der Hst. Am Honnengraben:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Die folgenden Bilder entstanden alle am 19.06.2012 zwischen den Hst. Papenholz und Am Honnengraben:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Das Idyll à la Igler täuscht - 50m neben der Szenerie verläuft die A44 in einem Einschnitt, mit entsprechender Geräuschkulisse.

Das Abschiedsfoto von der Linie 310 -
TW 332 am 19.06.2012 in der Baroper Str.:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Es gibt also dort noch eingleisige Abschnitte in Seitenlage, allerdings vom Individualverkehr abgetrennt.

(Fortsetzung folgt - dann mit Museumswagen im Einsatz!)

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9053
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #8 am: 21. Oktober 2012, 15:17:23 »
Danke Wattman für diese schönen Einblicke.  :up:
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Wattman

  • Gast
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #9 am: 22. Oktober 2012, 15:56:57 »
Gern geschehen - freut mich, dass es immerhin eine Rückmeldung gibt!

Nun wie versprochen der dritte Teil. Der Termin meines Besuches bei der BOGESTRA war strategisch so günstig gewählt, dass auch Fahrten mit Museumsfahrzeugen der Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft (VhAG) BOGESTRA fotografiert werden konnten.

Den Anfang macht DÜWAG 40 mit Historischen Stadtrundfahrt,
aufgenommen am 16.06.2012.

In der Alleestraße bei der uns schon bekannten Parallelweiche:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

In der Hst. Jacob-Mayer-Straße:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

In der Hst. Wattenscheider Straße:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Dort entstand als "Abfallprodukt" auch das Bild des M-TW 313:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Für diesmal Abschied vom TW 40 - Nachschuss in die Essener Straße:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Am folgenden Tag, dem 17.06.2012 fand wieder eine der monatlichen Zubringerdienste im Stundentakt zum Eisenbahnmuseum Dahlhausen statt.
Zum Einsatz kam der "Plan-TW" für diese Fahrten, nämlich KSW 96.
Nun zu den Bildern in chronologischer Reihenfolge.

Das Begrüßungsmotiv wurde am Morgen Auf dem Holte aufgenommen -
die Straße und Hst. heißen wirklich so:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

In der Hst. Am Feldbrand:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

In der Hattinger Straße:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Zentrum Augusta Linden:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

In Linden Mitte, dem Verzweigungspunkt der Linien nach Hattingen und Dahlhausen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Vor der Lutherkirche Dahlhausen:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Dahlhausen Dr. C.-Otto-Straße:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Das Abschiedsbild - noch einmal in der Hattinger Straße, diesmal bei der Volksbank:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Zum Abschluss noch zwei Abfallprodukte - NF6D in der Hattinger Straße,
das erste Bild in der Hst. Am Röderschacht:

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

–––––––––––––-
Damit seid Ihr von meinen BOGESTRA-Reportagen für heuer erlöst.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27274
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #10 am: 22. Oktober 2012, 16:03:22 »
Gern geschehen - freut mich, dass es immerhin eine Rückmeldung gibt!
Aber nur, weil ich noch auf den letzten Teil gewartet habe - wieder einmal sehr schöne Einblicke in die Tramway anderswo von dir, wie nicht anders gewohnt! :up:
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 8601
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #11 am: 22. Oktober 2012, 16:05:29 »
Was hat der Triebwagen 96 (Heidelberger) frontseitig für ein Kabel angesteckt? Entspricht das funktional dem Überbrückungsbügel in unseren ELIN-Dosen?
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Wattman

  • Gast
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #12 am: 22. Oktober 2012, 16:14:49 »
Ja, das ist/war in ganz DE so. Die ELIN-Dose ist ja eine österreichische Spezialität.
––––––––––––
Danke für Euer Feedback!

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9053
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #13 am: 23. Oktober 2012, 11:20:08 »

Damit seid Ihr von meinen BOGESTRA-Reportagen für heuer erlöst.
Also wegen mir müßtest du uns nicht davon erlösen und könntest noch ewig so weiter machen uns schöne Bilder zu liefern. ♥
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Wattman

  • Gast
Re: [DE] Bochum/Gelsenkirchen
« Antwort #14 am: 23. Oktober 2012, 11:49:36 »
O.k., ihr habe es nicht anders gewollt. ;D
Als nächstes kommt eine Repo zu dem hier angesprochenen Event.