Autor Thema: Marxergasse  (Gelesen 11341 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Erdberg

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1132
Re: Marxergasse
« Antwort #45 am: 10. November 2019, 20:04:03 »
Hab diesen interessanten Thread gerade erst gefunden. Da ich in der Nähe wohnte, erinnere ich mich auch daran, früher noch Gleise gesehen zu haben (späte 1960er-Jahre, früher 1970er-Jahre). Auch die Abzweigung zur Rasumofskygasse. Vielleicht ist eine Liniengeschichte durch die Marxergasse von Interesse? Da hätte man einen Überblick über die Linien:

27.04.1907: Linie K:  Friedensgasse - Marxergasse - Ring - Mariahilfer Straße - Gürtel - Felberstraße - Johnstraße
07.02.1917: Ersatz durch Linie H:  Friedensgasse - Marxergasse - Ring - Alser Straße - Hernals, Wattgasse
01.04.1924: Linie H: Hauptalle - Marxergasse - Ring - Alser Straße - Hernals, Wattgasse
04.07.1924: Linie H: Friedensgasse - Marxergasse - Ring - Alser Straße - Hernals, Wattgasse
27.03.1931: Ersatz durch Linie 80: Lusthaus - Schüttelstraße - Marxergasse - Kopalplatz (Ring)
12.10.1942: Linie 80 wie oben nur mehr in der HVZ durch die Marxergasse
28.10.1944: Linie 80 im Abschnitt Marxergasse kriegsbedingt eingestellt
13.-15.03.1945: Linie 80 nur Rasumofskygasse - Marxergasse - Kopalplatz
(diverse Verlängerungen bei Veranstaltungen und Sonderverkehre sind nicht angeführt)

Früh- bzw. Spätlinie statt K bzw. H:
27.04.1907: Linie 77 - Friedensgasse - Marxergasse - Kopalplatz (Ring)
05.12.1918: eingestellt

Spätere Einzeleinsätze Linie 77:
Kopalplatz - Friedensgasse (1921, 1926, 1929, 1931) - jeweils an einem Tag, 1931 zwei Tage wegen Veranstaltungen.