Autor Thema: [OTS] Ein Elektroauto fährt Straßenbahn - auf der Wiener Ringstraße  (Gelesen 2344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Zitat
Ein Elektroauto fährt Straßenbahn - auf der Wiener Ringstraße

   Wien (OTS) - Elektromobilität zum Anschauen, Kennenlernen und
Erleben: Das bieten Citroen Österreich, Raiffeisen-Leasing und Wien
Energie am 6. Dezember 2010 allen Besuchern der Ringstraße. Der neue
Citroen C-Zero lässt sich, gemeinsam mit einer Stromtankstelle der
Wien Energie, einen Tag lang von einer Straßenbahn durch den ersten
Bezirk chauffieren. Zu gewinnen: Raiffeisen-Leasing verlost eine
Woche gratis mit dem Citroen C-Zero.

   Drei starke Unternehmen stecken die Wienerinnen und Wiener an und bieten
Privatpersonen sowie Firmen die Möglichkeit, CO2 neutral mobil zu
sein. Ziel dieser Partnerschaften ist die erforderliche Infrastruktur
zu schaffen, um Elektromobilität lebbar zu machen. Darum bringt die
traditionelle öffentliche Elektromobilität - die Straßenbahn - die
innovative individuelle Elektromobilität in die Stadt.

   Der Nikolo-Tag hat es Citroen, Raiffeisen-Leasing und Wien Energie
angetan: Um das Thema Elektromobilität einem breiten Publikum
vorzustellen, führt ein Sonderwaggon der Wiener Linien von 09:00 bis
21:00 Uhr einen Citroen C-Zero und eine Strom-Tankstelle der Wien
Energie auf den Gleisen der Straßenbahnlinien 1 und 2 rund um die
Wiener Innenstadt. Für eine genauere Begutachtung der
zukunftsträchtigen Fuhre wird das Gespann, ab 12:00 Uhr mittags, im
Zwei-Stunden-Rhythmus, am Schwedenplatz einkehren.

(...)

Quelle: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20101203_OTS0173/ein-elektroauto-faehrt-strassenbahn-auf-der-wiener-ringstrasse-bild
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7986
Re: [OTS] Ein Elektroauto fährt Straßenbahn - auf der Wiener Ringstraße
« Antwort #1 am: 04. Dezember 2010, 10:32:59 »
Ärgerlich finde ich, dass sich beim Schädlichen des Autos alles aufs CO2 verbeißt.  >:(
Wenn ein Auto wirklich nur CO2 ausstoßen würde, hätten wir einige Probleme weniger. Klar, CO2 verursacht einen mutmaßlichen Klimawandel, aber letztlich sind es die Schwefeloxyde, Stickoxyde und das Kohlenmonoxyd, die von einem Verbrennungsmotor ausgestoßen werden, die kurzfristig Gesundheitsschäden verursachen.

Und wir reden von einer Großstadt... Klar ist es gut, wenn Fahrzeuge mit weniger Emissionen herumfahren. Aber das löst noch immer nicht die anderen Probleme, die durch den motorisierten Individualverkehr entstehen, allen voran der unglaubliche Platzverbrauch.  :down:

Und das Elektrizität CO2-neutral wäre... naja, daran habe ich auch meine Zweifel. Auch Strom kommt nicht aus der Steckdose, sondern muss irgendwo produziert und dann zum Verbraucher transportiert werden.

Und dann sollte man noch den Lebenszyklus eines Autos hernehmen. Bei Produktion und Entsorgung wird ebenfalls viel Energie verbraucht, die aufgerechnet auf eine durchschnittliche Lebensdauer (10-15 Jahre) auch nicht so ohne ist - verglichen beispielsweise mit einer Straßenbahn, die bei guter Wartung ohne weiters auch 50 und mehr Jahre fahren kann (beispielsweise die c3 heute).

E2

  • Gast
Re: [OTS] Ein Elektroauto fährt Straßenbahn - auf der Wiener Ringstraße
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2010, 10:36:17 »
...Straßenbahn, die bei guter Wartung ohne weiters auch 50 und mehr Jahre fahren kann (beispielsweise die c3 heute).

Die c3 vielleicht, aber einen 50jähringen ULF möcht ich sehen  ;D

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7986
Re: [OTS] Ein Elektroauto fährt Straßenbahn - auf der Wiener Ringstraße
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2010, 10:44:23 »
...Straßenbahn, die bei guter Wartung ohne weiters auch 50 und mehr Jahre fahren kann (beispielsweise die c3 heute).

Die c3 vielleicht, aber einen 50jähringen ULF möcht ich sehen  ;D
Da musst du noch 35 Jahre warten  ;)

E2

  • Gast
Re: [OTS] Ein Elektroauto fährt Straßenbahn - auf der Wiener Ringstraße
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2010, 10:46:36 »
Ob ich dann noch welche erleben kann???

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7986
Re: [OTS] Ein Elektroauto fährt Straßenbahn - auf der Wiener Ringstraße
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2010, 10:55:47 »
Ob ich dann noch welche erleben kann???
Na ich hoffe, du lebst noch lange  ;)

Übrigens, ich wollte nicht auf eine Diskussion bezüglich Robustheit der ULFe hinaus. Dazu kann ich ohnehin wenig Fachliches beitragen. Und die anderen User sind bei diesem Thema viel zu emotionell, da kann nichts rauskommen (ULF = allgemein böse).

In meinem Posting ist es mir nur ums Feigenblatt Elektroantrieb gegangen, das sich fanatische Autofahrer gerne vorhalten. Ich muss auf mein Auto nicht verzichten, weil eines Tages kann ich ohne Abgase fahren...  >:(
Das ganze erinnert sehr an die Rauchverbotdebatte... Warum soll ich auf meine Zigarette verzichten? Wenn die Anderen sich gestört fühlen, sollen sie halt nicht ins Kaffeehaus gehen, wo geraucht wird.  ::)

E2

  • Gast
Re: [OTS] Ein Elektroauto fährt Straßenbahn - auf der Wiener Ringstraße
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2010, 10:57:39 »
Is schon klar, aber das war aufgelegt.
Um zum Raucherthema sag ich jetzt mal ix, bringt nix.

Aber jetzte endgültig Ende OT.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: [OTS] Ein Elektroauto fährt Straßenbahn - auf der Wiener Ringstraße
« Antwort #7 am: 04. Dezember 2010, 11:03:08 »
Das ist ein ganz wichtiger Aspekt bei der Diskussion um die Elektroautos: Die Umweltschädlichkeit wird wesentlich geringer, aber die sonstigen Auswirkungen auf die Stadt (Platz, Behinderung der Öffis, ...) bleiben natürlich. Daher ist das Elektroauto zwar für bestimmte Gegenden sicher eine super Sache, aber für Wien gibt es nur einen Weg: IV stark reduzieren, ÖV ausbauen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.