Autor Thema: Sanierung der U1  (Gelesen 19366 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Revisor

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4965
Re: Sanierung der U1
« Antwort #15 am: 06. Dezember 2010, 11:51:57 »
Boah... Ich war total verwundert und hab' einfach mal nix gesagt, weil ich nicht wieder eine Rüge von wegen Netzkenntnis bekommen wollte, weil ich die Buschschleife nicht kenne.
Falls du aber tatsächlich die Buschschleife nicht kennen solltest, ist dir diese Rüge gewiß.  ;D

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11523
    • In vollen Zügen
Re: Sanierung der U1
« Antwort #16 am: 06. Dezember 2010, 11:53:17 »
Zumindest nicht in Favoriten. Dort gibt's kan Zirkus.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1541
Re: Sanierung der U1
« Antwort #17 am: 06. Dezember 2010, 11:59:18 »
War die Buschschleife wirklich nach einem Zirkus und nicht nach dem (riesigen) Busch-Kino im Prater benannt?

Edit: Gerade nachgeschaut, das Kino entstand erst 1920 aus einem Zirkus. Sorry.  :)

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27820
Re: Sanierung der U1
« Antwort #18 am: 06. Dezember 2010, 12:22:48 »
War die Buschschleife wirklich nach einem Zirkus und nicht nach dem (riesigen) Busch-Kino im Prater benannt?
Siehe auch den historischen Linien-Thread zum C-Wagen: http://www.tramwayforum.at/index.php?topic=61.msg2004#msg2004

In einem alten Praterbuch habe ich glaub ich auch noch ein schöneres Foto vom Circus allein gesehen, das ich bei Gelegenheit nachreichen werde.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31562
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Sanierung der U1
« Antwort #19 am: 06. Dezember 2010, 12:47:54 »
weil ich die Buschschleife nicht kenne.
Etwas mehr historische Netzkenntnis, Herr Kollege: http://www.strassenbahnjournal.at/wiki/index.php/Schleifen
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!