Autor Thema: [FR] Le Havre  (Gelesen 3653 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5960
    • www.tramway.at
[FR] Le Havre
« am: 04. Juli 2013, 22:09:47 »
Le Havre hat eine besondere Geschichte: Im Krieg stark zerstört wurde der Schutt nach Farben sortiert und daraus die neuen Häuser betoniert. Die einheitliche Betonarchitektur wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt - als einzige moderne Stadt überhaupt.

Die neue Straßenbahn ist inzwischen sowas wie ein Standardprodukt und sehr ähnlich einigen weiteren Alstom-Betrieben in Frankreich, wie Le Mans, Brest, Orleans... Die Strecke startet am Strand, geht durch die Hauptachse "Avenue Foch" am Rathaus vorbei zum Bahnhof und dann durch einen Tunnel mit zwei Ästen in die Aussengebiete. Das Fahrzeugdesign wurde der Bebauung angepasst, die Geamtausführung ist gewohnt solide.

Ein Ausflug von Paris nach Le Mans (2 Bahnstunden) lässt sich mit einer kurzen Visite in Rouen verbinden, das ziemlich genau in der Mitte der Fahrt liegt.

Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7992
Re: [FR] Le Havre
« Antwort #1 am: 05. Juli 2013, 00:21:38 »
Die einheitliche Betonarchitektur wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt - als einzige moderne Stadt überhaupt.
Tel Aviv?

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5960
    • www.tramway.at
Re: [FR] Le Havre
« Antwort #2 am: 05. Juli 2013, 00:29:27 »
Die einheitliche Betonarchitektur wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt - als einzige moderne Nachkriegsstadt überhaupt.
Tel Aviv?
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11517
    • In vollen Zügen
Re: [FR] Le Havre
« Antwort #3 am: 05. Juli 2013, 00:46:29 »
Le Havre hat eine besondere Geschichte: Im Krieg stark zerstört wurde der Schutt nach Farben sortiert und daraus die neuen Häuser betoniert. Die einheitliche Betonarchitektur wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt - als einzige moderne Stadt überhaupt.
Was lernen wir daraus? In Frankreich sieht sogar der Beton besser aus – oder anders ausgedrückt: "Es kommt drauf an, was man draus macht!"
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

4463

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5782
Re: [FR] Le Havre
« Antwort #4 am: 05. Juli 2013, 01:20:02 »
Was lernen wir daraus? In Frankreich sieht sogar der Beton besser aus – oder anders ausgedrückt: "Es kommt drauf an, was man draus macht!"
Das hier gezeigte ist echt ein Genuß fürs Auge, aber Hand aufs Herz: ich hab auch in Frankreich schon extrem häßliche Beton"architektur" gesehen.
Aber immerhin: meistens ist es zumindestens in sich stimmig und nicht mit einer Wurstigkeit hingebaut wie vieles in Wien, insbesondere was den öffentlichen Raum angeht.

Ein Ausflug von Paris nach Le Mans (2 Bahnstunden) lässt sich mit einer kurzen Visite in Rouen verbinden, das ziemlich genau in der Mitte der Fahrt liegt.
Le Mans? ??? Le Havre! ;)
"das korrupteste Nest auf dem weiten Erdenrund"
Mark Twain über die Wienerstadt.

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5960
    • www.tramway.at
Re: [FR] Le Havre
« Antwort #5 am: 05. Juli 2013, 08:01:45 »
Was lernen wir daraus? In Frankreich sieht sogar der Beton besser aus – oder anders ausgedrückt: "Es kommt drauf an, was man draus macht!"
Das hier gezeigte ist echt ein Genuß fürs Auge, aber Hand aufs Herz: ich hab auch in Frankreich schon extrem häßliche Beton"architektur" gesehen.
Aber immerhin: meistens ist es zumindestens in sich stimmig und nicht mit einer Wurstigkeit hingebaut wie vieles in Wien, insbesondere was den öffentlichen Raum angeht.

Ein Ausflug von Paris nach Le Mans na, Dings halt (2 Bahnstunden) lässt sich mit einer kurzen Visite in Rouen verbinden, das ziemlich genau in der Mitte der Fahrt liegt.
Le Mans? ??? Le Havre! ;)

Le Mans ist auch nicht weit, aber in anderer Richtung :-)
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4063
Re: [FR] Le Havre
« Antwort #6 am: 05. Juli 2013, 08:24:44 »
Le Havre hat eine besondere Geschichte: Im Krieg stark zerstört wurde der Schutt nach Farben sortiert und daraus die neuen Häuser betoniert. Die einheitliche Betonarchitektur wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt - als einzige moderne Stadt überhaupt.

Die neue Straßenbahn ist inzwischen sowas wie ein Standardprodukt und sehr ähnlich einigen weiteren Alstom-Betrieben in Frankreich, wie Le Mans, Brest, Orleans... Die Strecke startet am Strand, geht durch die Hauptachse "Avenue Foch" am Rathaus vorbei zum Bahnhof und dann durch einen Tunnel mit zwei Ästen in die Aussengebiete. Das Fahrzeugdesign wurde der Bebauung angepasst, die Geamtausführung ist gewohnt solide.

Ein Ausflug von Paris nach Le Mans (2 Bahnstunden) lässt sich mit einer kurzen Visite in Rouen verbinden, das ziemlich genau in der Mitte der Fahrt liegt.
Wie immer tolle Bilder, danke!

T1

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3641
Re: [FR] Le Havre
« Antwort #7 am: 05. Juli 2013, 15:15:59 »
Danke für die ausgezeichneten Aufnahmen :D

Bei folgendem Foto dachte ich mir zunächst "Wow, die Straßenbahn fügt sich ja perfekt ins Stadtbild ein, schade, dass das bei uns nicht auch so ist":



Dann bin ich draufgekommen: Ist bei uns eh auch so. :-X :'(

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7992
Re: [FR] Le Havre
« Antwort #8 am: 05. Juli 2013, 15:21:17 »
Die einheitliche Betonarchitektur wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt - als einzige moderne Nachkriegsstadt überhaupt.
Tel Aviv?
Ok, wenn man es auf Nachkriegszeit beschränkt, dann stimmt es.
Schade, denn abgesehen von Einzelbauwerken sind so Stadtplanungen wie Brasilia oder Chandigar durchaus welterbewürdig.

Edit:
Busted! Brasilia (erbaut 1956) ist Welterbe   :)
http://whc.unesco.org/en/list/445

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7068
Re: [FR] Le Havre
« Antwort #9 am: 05. Juli 2013, 15:51:54 »
Ehrlich gesagt die ersten Fotos wirken nicht echt! Das schaut aus wie Modellbau. *g*
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

uk

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 340
Re: [FR] Le Havre
« Antwort #10 am: 29. Dezember 2016, 17:05:24 »
Endstation am Strand
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]