Autor Thema: Akademiestraße  (Gelesen 3043 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7985
Akademiestraße
« am: 29. Juli 2013, 21:22:11 »
Eine bislang eher vernachlässigte Fotostelle: Die Akademiestraße. Keine Autos, kein Stangenwald, kaum Fußgänger, die einem ins Bild hupfen - speziell jetzt, bei diesen Temperaturen. Leider ist nicht viel mehr als Wiener Schule möglich, aber macht nix...

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Akademiestraße
« Antwort #1 am: 30. Juli 2013, 19:49:40 »
Nettes Motiv - für die Wiener Schule müßte man aber zeitig in der Früh abdrücken - und da ist möglicherweise der Schatten des Künstlerhauskinos sehr dominant...

Ein E1 wäre vielleicht passender - der wäre nur rund 100 Jahre jünger als das Haus dahinter (es wurde 1862 erbaut - mußte natürlich auch googeln...)

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7985
Re: Akademiestraße
« Antwort #2 am: 30. Juli 2013, 19:53:39 »
Nettes Motiv - für die Wiener Schule müßte man aber zeitig in der Früh abdrücken - und da ist möglicherweise der Schatten des Künstlerhauskinos sehr dominant...
Wieso zeitig in der Früh? Morgenstund hat Restalkohol im Mund?  ;D

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Akademiestraße
« Antwort #3 am: 30. Juli 2013, 19:56:41 »
Dein Bild entstand um geschätzte 10 oder 11 Uhr. Damit auch die Front der Tramway beleuchtet wäre (und DAS wäre Wiener Schule), müßte man etwa um sieben Uhr dort sein.

Gruß Achter

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31444
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Akademiestraße
« Antwort #4 am: 30. Juli 2013, 20:15:11 »
Dein Bild entstand um geschätzte 10 oder 11 Uhr. Damit auch die Front der Tramway beleuchtet wäre (und DAS wäre Wiener Schule), müßte man etwa um sieben Uhr dort sein.
Dann ist die Front allerdings nicht in der Sonne, da selbige noch zu tief steht. 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7985
Re: Akademiestraße
« Antwort #5 am: 30. Juli 2013, 21:10:00 »
Dein Bild entstand um geschätzte 10 oder 11 Uhr.
Kurz vor 12 wars. Aber Sommerzeit, insoferne stimmt es, wenn man die astronomische Zeit heranzieht  ;D

man sieht, ich bin und bleibe halt nur ein Lehrbub  :P

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9416
Re: Akademiestraße
« Antwort #6 am: 31. Juli 2013, 01:23:42 »
Dein Bild entstand um geschätzte 10 oder 11 Uhr. Damit auch die Front der Tramway beleuchtet wäre (und DAS wäre Wiener Schule), müßte man etwa um sieben Uhr dort sein.

Gruß Achter
Allein dieser Fakt, lässt mich einen riesen Haufen auf die Wiener Schule ...

Denn der frühe Vogel hat ne Macke. :D
Alles vor 13Uhr, ist Nachtschlafende Zeit.  ;D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

Linie 38

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 671
Re: Akademiestraße
« Antwort #7 am: 31. Juli 2013, 01:49:45 »
Alternativvorschlag:


Die Gelegenheiten für Langzeitbelichtungen an dieser Stelle sind freilich rar ...

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31444
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Akademiestraße
« Antwort #8 am: 31. Juli 2013, 07:54:28 »
Die Gelegenheiten für Langzeitbelichtungen an dieser Stelle sind freilich rar ...
Außer man hat eine provisorische Haltestellentafel im Gepäck. ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5863
    • www.tramway.at
Re: Akademiestraße
« Antwort #9 am: 31. Juli 2013, 10:27:59 »
Das ist mein Lieblingsfoto von dort  :D
Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: Akademiestraße
« Antwort #10 am: 31. Juli 2013, 10:37:50 »
Gleisverbindungsmäßig hat sich in den letzten fünf Jahren echt viel getan - allein in der Gegend dort. Aber auch z.B. am Schwedenplatz. Ist so im Rückblick sehr schön zu sehen, denn alle diese Verbindungen werden jetzt regelmäßig für Umleitungen genutzt und sind äußerst sinnvoll.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 856
Re: Akademiestraße
« Antwort #11 am: 01. August 2013, 21:36:35 »
Eine bislang eher vernachlässigte Fotostelle: Die Akademiestraße.

Ein E1 wäre vielleicht passender - der wäre nur rund 100 Jahre jünger als das Haus dahinter (es wurde 1862 erbaut - mußte natürlich auch googeln...)

Ich könnte mit einem F dienen, der ist ziemlich genau 100 Jahre jünger (gewesen) :)). Am 26. Juni 1996 hat 723 gleich sein Ziel am Kärntner Ring erreicht, ihm folgt 4063+1493 in Linie 65.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Noch ein paar Jahre früher, am 21.9.1993, entstand (bei schlechten Lichtverhältnissen und mit noch weniger Ahnung von Fotographie als heute ;)) die Aufnahme der "Kölner" Garnitur 18+16 der WLB.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Meine Güte, ist das wirklich schon wieder 20 Jahre her...  :o

Achter

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1022
Re: Akademiestraße
« Antwort #12 am: 01. August 2013, 21:54:29 »
Alles unwiederbringlich - danke!

4777

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 856
Re: Akademiestraße
« Antwort #13 am: 11. August 2013, 19:52:18 »
Jetzt hab ich noch ein aktuelleres Foto aus der Akademiestraße gefunden - ich wußte ja, da war noch was...  :)
B 610 noch im "Life Ball"-Kleid, aufgenommen am 13.4.2013.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31444
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Akademiestraße
« Antwort #14 am: 11. August 2013, 20:08:37 »
Akademiestraße... da hab ich auch was, leider mit Schiffscontainerschaden :): 4531+1261/65 neben 4535+1116/J am 24. 10. 2007.

Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!