Autor Thema: Haltestelle "NEU"  (Gelesen 96242 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14980
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #300 am: 30. Januar 2015, 12:08:45 »

Es ist nicht, das Gehörlose Analphabeten sind, nur haben sie oft das Problem den Satzzusammenhang nicht so schnell begreifen, wie Hörende. Ihnen fehlt nämlich bedingt durch das fehlende Gehör der Zusammenhang der Laute auch oft der Sinn der einzelnen Worte. Und das ist eine Information, die ich vom Behindertenverband bekommen habe.

Eine gewagte These (um nicht sagen zu müssen, so eine Aussage grenzt an Schwachsinn)!  ::)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9071
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #301 am: 30. Januar 2015, 12:55:15 »

Es ist nicht, das Gehörlose Analphabeten sind, nur haben sie oft das Problem den Satzzusammenhang nicht so schnell begreifen, wie Hörende. Ihnen fehlt nämlich bedingt durch das fehlende Gehör der Zusammenhang der Laute auch oft der Sinn der einzelnen Worte. Und das ist eine Information, die ich vom Behindertenverband bekommen habe.

Eine gewagte These (um nicht sagen zu müssen, so eine Aussage grenzt an Schwachsinn)!  ::)

Bist du ein solcher Experte, um das so einfach als Schwachsinn hinstellen zu können? Mir klingt das zumindest nicht gänzlich unplausibel.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14980
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #302 am: 30. Januar 2015, 12:59:54 »
Du meinst also, gehörlose Menschen haben auch Probleme beim Zeitung oder Teletext lesen, von Büchern ganz zu schweigen? Oder gibt es für die nur Bilderbücher und am Computermonitor eine App mit Gebärdendolmetsch als Vorleser?  :-\
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9071
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #303 am: 30. Januar 2015, 13:04:14 »
Du meinst also, gehörlose Menschen haben auch Probleme beim Zeitung oder Teletext lesen, von Büchern ganz zu schweigen?

Das habe ich nicht behauptet, bleib bitte sachlich. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass es ihnen schwerer fällt, Lesen zu lernen.
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14980
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #304 am: 30. Januar 2015, 13:09:45 »
Bei manchen abstrusen Aussagen ist es allerdings schwer sachlich zu bleiben!  ::)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 10965
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #305 am: 30. Januar 2015, 13:38:26 »
Ich kann mir eines vorstellen:
Gehörlose sprechen eher in der Form von japanisch/koreanisch/chinesisch - in Wortbildern. Jede Geste bedeutet ein Wort so wie in den genannten Bildschriften jedes Zeichen ein Wort ist. (Ich weiß, dass zumindest die Japaner auch "Buchstaben" schreiben, dass aber selten).

Nachdem sich in den Sprachen unserer Gegend die Wörter aus Buchstaben zusammen setzten gibt es da eine Dispkrepanz zur Gebärdensprache, die eben nicht ganz einfach zu überwinden ist.
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31205
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #306 am: 30. Januar 2015, 14:08:33 »
Du meinst also, gehörlose Menschen haben auch Probleme beim Zeitung oder Teletext lesen, von Büchern ganz zu schweigen?

Wenn sie von Geburt an gehörlos sind, ist die Frage klar mit JA zu beantworten. Sie können im Allgemeinen lesen, aber kaum so flüssig wie ein Hörender.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27746
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #307 am: 30. Januar 2015, 15:09:53 »
Ich fände es interessant, wie es sich anfühlt, als Gehörloser zu lesen. Denn man kennt ja den Klang der Wörter nicht. Und unsereins spricht ja immer im Kopf mit, wenn man etwas liest (deswegen ist man beim Lesen auch so langsam; es gibt sehr gute Techniken, genau das Mitsprechen zu vermeiden, dann ist man viel schneller, wenn man etwas liest!).
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31205
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #308 am: 30. Januar 2015, 15:11:32 »
Ich fände es interessant, wie es sich anfühlt, als Gehörloser zu lesen.

Ich kenne leider keinen, sonst hätt ich ihn spätestens jetzt gefragt.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

tramway.at

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5737
    • www.tramway.at
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #309 am: 13. April 2015, 22:30:52 »
Ich sag ja nix.

Ich sag ja nur.

Harald A. Jahn, www.tramway.at

Aktuell: Großes Update auf www.tramway.at

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31205
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #310 am: 13. April 2015, 22:46:12 »
Wo wären wir ohne unser Universalwerkzeug, das Türstörungspickerl? 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

sheldor

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 586
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #311 am: 13. April 2015, 23:17:37 »
Die sieht seit 2 Wochen schon so aus. Hat man vielleicht vor diese Haltestellenvariante wieder abzubauen? Das Geläute vom Monitor geht einem doch auf die Nerven.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 14980
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #312 am: 14. April 2015, 01:40:36 »
Wo wären wir ohne unser Universalwerkzeug, das Türstörungspickerl? 8)
Vermutlich sichern diese Pickerl die Haltestelle vor weiteren Vandalen!  :))
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4881
  • romani ite domum!
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #313 am: 14. April 2015, 07:02:52 »
Die Haltestelle der Zukunft - schon heute.  8)
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11466
    • In vollen Zügen
Re: Haltestelle "NEU"
« Antwort #314 am: 14. April 2015, 17:08:41 »
Gegen Türstörungspickerl ist Gaffertape Spielzeug für Kleinkinder.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.