Verlinkte Ereignisse

  • Verlängerung Linie 26: 05. Oktober 2013

Autor Thema: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung  (Gelesen 6232 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

U4

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1871
5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« am: 20. September 2013, 12:33:57 »
Am Samstag, 5. Oktober 2013 führt der VEF anlässlich der Verlängerung der U2 und der Eröffnung der „neuen Linie 26“ einen Publikumsverkehr mit historischen Straßenbahngarnituren auf der Strecke Kagran U – Hirschstetten.
Zu Einsatz kommen voraussichtlich drei Zweiwagenzüge und ein F-Triebwagen.

Kagran U      erster Zug   letzter Zug
                 08.00 Uhr             16.00 Uhr

Intervall 15 Minuten

Die offizielle Eröffnungsfeierlichkeiten werden ca. um 10 Uhr stattfinden.
Während dieser Zeit wird der Publikumsverkehr kurzfristig unterbrochen.

Auf Ihre Kommen freuen sich die VEF- Arbeitsgruppe Straßenbahn und die Wiener Linien.

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9964
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #1 am: 20. September 2013, 16:40:09 »
Am Samstag, 5. Oktober 2013 führt der VEF anlässlich der Verlängerung der U2 und der Eröffnung der „neuen Linie 26“ einen Publikumsverkehr mit historischen Straßenbahngarnituren auf der Strecke Kagran U – Hirschstetten.
Zu Einsatz kommen voraussichtlich drei Zweiwagenzüge und ein F-Triebwagen.

Kagran U      erster Zug   letzter Zug
                 08.00 Uhr             16.00 Uhr

Intervall 15 Minuten

Die offizielle Eröffnungsfeierlichkeiten werden ca. um 10 Uhr stattfinden.
Während dieser Zeit wird der Publikumsverkehr kurzfristig unterbrochen.

Auf Ihre Kommen freuen sich die VEF- Arbeitsgruppe Straßenbahn und die Wiener Linien.

Sie dürfen VOR der dem ersten Zug der Linie 26 nach Hirschstetten fahren? Wie haben den die DAS geschafft?
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Ferry

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9288
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #2 am: 20. September 2013, 17:50:18 »
Sie dürfen VOR der dem ersten Zug der Linie 26 nach Hirschstetten fahren? Wie haben den die DAS geschafft?
Das würde mich wundern. Soweit mir bekannt ist, war geplant, vor der Eröffnung einige Züge in der Donaufelder Straße vor dem Kagraner Platz zu stapeln, und zwar nach dem Eröffnungszug (der ein ULF sein wird). Die Angabe 8:00 wird sich daher vermutlich auf den Zeitpunkt der Abfahrt aus Floridsdorf beziehen. Nach den Eröffnungsfeierlichkeiten befährt dann gegen 10:00 der Eröffnungszug die neue Strecke, gefolgt von VEF und WTM, sowie WL-Planzügen. Natürlich ist es möglich, dass das Program in der angegebenen Art geändert wurde, aber es wäre doch merkwürdig, wenn der hohen Politik im "Eröffnungszug" ein Planzug der SL 26 entgegenkäme...  :)
Weißt du, wie man ein A....loch neugierig macht? Nein? - Na gut, ich sag's dir morgen. (aus "Kottan ermittelt - rien ne va plus")

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3497
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #3 am: 20. September 2013, 20:15:55 »
Ist der Eröffnungszug wenigstens ein B1 (76X)?  :D (Oder die EcoTram!)
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 713
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #4 am: 20. September 2013, 20:20:14 »
Wenn ich richtig gelesen habe findet die Festrede vom 26er bei der Station Kagraner Platz statt.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9430
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #5 am: 20. September 2013, 20:22:14 »
Nach den Eröffnungsfeierlichkeiten befährt dann gegen 10:00 der Eröffnungszug die neue Strecke, gefolgt von VEF und WTM
Fährt der WTM wirklich oder ist das wie beim Tramwaytag, nur heiße Luft?
Ist der Eröffnungszug wenigstens ein B1 (76X)?  :D (Oder die EcoTram!)
Was haben die B1760-769 was die Ulfe 755-759 sowie 770 & 771 nicht haben?  ???
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27814
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #6 am: 20. September 2013, 20:55:11 »
Ist der Eröffnungszug wenigstens ein B1 (76X)?  :D (Oder die EcoTram!)
Sicher nicht, aber hoffentlich wenigstens ein B mit lesbarer (und richtiger) Anzeige! Wenn ich an den 25er denke, dann bin ich mir aber nicht mal da ganz sicher ;)

Für mich wär's natürlich am schönsten, wenn zufällig ein E1 in Kagran ganz vorne stehen würde und man einfach den nimmt :D

Am besten ist es vermutlich trotzdem, neue Strecken das erste Mal mit Oldtimern zu befahren - übrigens auch eine nette Tatsache: Oldtimerfahrern traut man zu, die Strecke ohne Schulung zu befahren, aber die WL-eigenen Fahrer, die wesentlich öfter im Einsatz und dadurch erfahrener sind, müssen eingeschult werden. Da kann man sich auch seinen Teil denken ;)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9430
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #7 am: 20. September 2013, 22:33:36 »
Oldtimerfahrern traut man zu, die Strecke ohne Schulung zu befahren, aber die WL-eigenen Fahrer, die wesentlich öfter im Einsatz und dadurch erfahrener sind, müssen eingeschult werden. Da kann man sich auch seinen Teil denken ;)
Wie war das mit "ihr seit zum Fahren da"...?
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15120
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #8 am: 21. September 2013, 01:50:32 »
Oldtimerfahrern traut man zu, die Strecke ohne Schulung zu befahren, aber die WL-eigenen Fahrer, die wesentlich öfter im Einsatz und dadurch erfahrener sind, müssen eingeschult werden. Da kann man sich auch seinen Teil denken ;)
Oldtimerfahrern kann es wurscht sein, da sie ja für die Zeit der "Einschulung" weder Gehalt noch Rolldienst-Zulage kriegen!  ;)



(Oder die EcoTram!)
Ja, das wäre ein Renommée! Die quietscht und rumpelt so schön und ab 40 glaubst, da ist wo ein Moped eingebaut, zumindest vermeint man dessen Motor deutlich brummen zu hören!  ;D
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9964
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #9 am: 21. September 2013, 08:23:09 »
Ist der Eröffnungszug wenigstens ein B1 (76X)?  :D (Oder die EcoTram!)
Sicher nicht, aber hoffentlich wenigstens ein B mit lesbarer (und richtiger) Anzeige! Wenn ich an den 25er denke, dann bin ich mir aber nicht mal da ganz sicher ;)

Für mich wär's natürlich am schönsten, wenn zufällig ein E1 in Kagran ganz vorne stehen würde und man einfach den nimmt :D

Am besten ist es vermutlich trotzdem, neue Strecken das erste Mal mit Oldtimern zu befahren - übrigens auch eine nette Tatsache: Oldtimerfahrern traut man zu, die Strecke ohne Schulung zu befahren, aber die WL-eigenen Fahrer, die wesentlich öfter im Einsatz und dadurch erfahrener sind, müssen eingeschult werden. Da kann man sich auch seinen Teil denken ;)

Wie heißt es in der Betriebsvorschrift. Wenn man einer Strecke nicht kundig ist, so ist diese mit 25 km/h zu befahren.

Und da man verhindern will, dass sich ein Fahrer daran haltet, werde sie im Vorfeld geschult. Wobei noch nicht klar ist, wie die Schulung ausschaut. Kann nämlich ohne weiters möglich sein, dass es nur eine theoretische Schulung (Video und Dienstauftrag) geben wird. Und zumindest die Dienstauftrag über die Neubaustrecke sollten dann auch die Fahrer des WTM und VEF gelesen haben. Ergo, auch die müssen eine Information/Schulung über die Strecke machen.

Und auch ich habe in meiner Fahrerzeit mir eine Strecke, die ich noch nicht gefahren bin und wo ich eingeteilt wurde entweder für die erste Runde eine Begleitung angesucht, bzw bin vor meinen Dienst bereits eine Runde mitgefahren, um mir die Gegebenheiten anzuschauen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

Operator

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4035
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #10 am: 30. September 2013, 09:30:13 »
Warum fährt nur der Vef und nicht auch Wtm?

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3497
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #11 am: 30. September 2013, 09:35:38 »
(Oder die EcoTram!)
Ja, das wäre ein Renommée! Die quietscht und rumpelt so schön und ab 40 glaubst, da ist wo ein Moped eingebaut, zumindest vermeint man dessen Motor deutlich brummen zu hören!  ;D
Die EcoTram versteckt man derzeit im "ULF Competence Center" in Ottakring (Und waun so an UIF steht, donn steht'a, nedwoahr.) Wien ist in puncto Straßenbahn-Eröffnungen sicher nicht anders. Zur Eröffnung fahren jene Züge, die auch später auf der Strecke sein werden. Ein B1 würde die Donaustädter wohl nur verwirren :D
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31483
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #12 am: 30. September 2013, 10:06:46 »
Zur Eröffnung fahren jene Züge, die auch später auf der Strecke sein werden. Ein B1 würde die Donaustädter wohl nur verwirren :D
B1 hamma kane iwa da Donau. Außerdem ist so ein E1 als geschmückter Eröffnungszug viel schöner als ein B mit unlesbarer Zielanzeige. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass man den A 7 hernimmt, der ist sicher nicht nur zum Spaß nach FLOR überstellt worden.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Klingelfee

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9964
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #13 am: 30. September 2013, 10:14:33 »
(Oder die EcoTram!)
Ja, das wäre ein Renommée! Die quietscht und rumpelt so schön und ab 40 glaubst, da ist wo ein Moped eingebaut, zumindest vermeint man dessen Motor deutlich brummen zu hören!  ;D
Die EcoTram versteckt man derzeit im "ULF Competence Center" in Ottakring (Und waun so an UIF steht, donn steht'a, nedwoahr.) Wien ist in puncto Straßenbahn-Eröffnungen sicher nicht anders. Zur Eröffnung fahren jene Züge, die auch später auf der Strecke sein werden. Ein B1 würde die Donaustädter wohl nur verwirren :D

Der kann sich aber erst gestern oder heute dort versteckt haben. am Samstag ist er mir noch regelmässig in der Eichenstraße entgegengekommen.
Bitte meine Kommentare nicht immer als Ausrede für die WL ansehen

uk

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 340
Re: 5. Oktober 2013 Publikumsverkehr zur 26er Verlängerung
« Antwort #14 am: 30. September 2013, 10:24:05 »
Zur Eröffnung fahren jene Züge, die auch später auf der Strecke sein werden. Ein B1 würde die Donaustädter wohl nur verwirren :D
B1 hamma kane iwa da Donau. Außerdem ist so ein E1 als geschmückter Eröffnungszug viel schöner als ein B mit unlesbarer Zielanzeige. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass man den A 7 hernimmt, der ist sicher nicht nur zum Spaß nach FLOR überstellt worden.
A7 hab ich am Samstag so um 17:30 auf der Neubaustrecke eine Runde drehen gesehen.