Autor Thema: [BA] Sarajevo  (Gelesen 36883 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31719
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #75 am: 24. Mai 2016, 14:13:01 »
Kommen wir zu den GT8: Die türkische Stadt Konya hat der Stadt Sarajevo 20 ausgemusterte GT8 geschenkt. Anfangs war nicht klar, ob die Fahrzeuge überhaupt eingesetzt werden können. Die Sorge lag bei der Kreuzung "Marijin Dvor" (Marienhof), wo die Straßenbahn vom selbstständigen Gleiskörper, in die Hauptstraße "Zmaja od Bosne" einbiegt.

Was war der Grund für die Furcht bzw. die Tests?

Ich vermute Bedenken wegen des Lichtraumprofils.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

21er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 122
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #76 am: 24. Mai 2016, 19:11:07 »
ja, danke, die Bilder gefallen sehr, bitte mehr!
Aber sag, macht man in Sarajevo wirklich Urlaub?  ;)

Naja, meine ganze Familie hat bis Mai 1992 in Sarajevo gewohnt, meine Mutter wurde in Sarajevo geboren, und ist dann im Mai 1992 nach Wien geflüchtet (zwei Tage bevor Sarajevo von den Serben komplett eingekesselt wurde). Mein Uronkel und meine Uroma (2004 verstorben) blieben während des ganzen Krieges in Sarajevo. Zugleich kann Ich fließend bosnisch, was natürlich ein weiterer Vorteil ist. Unter diesen Umständen kann Ich das dann doch als Urlaub ansehen, kann aber auch jedem nur empfehlen mal nach Sarajevo bzw. Bosnien zu schauen. :)

Die Fahrdrahtspannung kann keine Auswirkung auf die Bremsleistung der Fahrzeuge haben.

Okay, danke für die Aufklärung, habe diese Info so von den Fahrern bekommen und dachte das wird stimmen.


Weiter gehts, Teil 2, unsere E:

Der Bestand unserer E hat sich auf 3 reduziert. Da die GT8 auch Abstellplatz brauchen, wurde dieses Jahr in der Remise ausgemistet. Sämtliche E und Amsterdamer, die von der Hauptstraße aus sichtbar waren, wurden verschrottet. Etwaige Einzelteile wurden noch entfernt. Definitiv noch da sind die Wagen 709 (ex 4423), 714 (ex 4441) sowie 713 (ex 4419). Alle drei Fahrzeug sind betriebsbereit, wobei 713 als Betriebsreserve dient, 709 und 714 waren in meinem Zeitraum beinahe täglich auf der Linie 4 (Zeljeznicka Stanica (Bahnhof)- Ilidza) unterwegs. Das sind die einzigen Fahrzeuge am 4er, einer zieht am späten Nachmittag ein, der zweite am späten Abend, ca. 21:30 Uhr.

Aber nun die Bilder:

Fangen wir mit Wagen 714 (4441) der vom äußeren her, im schlechtesten Zustand ist. Man sieht Ihm seine fast 54 Jahre dann doch an. Auf diesem Bild verlässt der die Schleife beim Bahnhof.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

714 hat soeben die Endhaltestelle Ilidza erreicht. Diese Stelle ist ein wenig besonders, da hier bei viel Glück und Geduld, ein Foto mit Straßenbahn und Flugzeug (Landebahn ist ca. 500 Meter entfernt) möglich ist.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

714 bei der Haltestelle "Stup", und fährt Richtung Ilidza.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

714 will gerade die Haltestelle beim Bahnhof Sarajevo verlassen, ist schon angefahren. Kommt dieser Herr der bosnischen Post daher gelaufen...
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

...um doch noch einzusteigen. Ermöglicht dem Fotografen auch noch ein anderes Bild. :D
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Auch ein schöner Rücken, kann entzücken. Die Schleife beim Bahnhof Sarajevo erinnert leicht an einen Dschungel... :D
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Kommen wir nun zu 709 (ex 4423): Er erhielt kürzlich einen Neulack, und schaut auch dementsprechend etwas besser aus. Auf diesem Bild fährt er Richtung Ilidza, kurz vor der Haltestelle "Dolac Malta".
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Auch 709 konnte auf der Überlandstrecke ideal fotografiert werden. Im Hintergrund sieht man die Hausberge von Sarajevo, die Sarajevo komplett umkreisen, von wo die Serben dann auf alles geschossen haben, was Sie wollten...
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

709 an einem Schneetag im April, bei der Haltestelle Nedzarici, stadteinwärts unterwegs. Die Schleife, die hier zu sehen ist, wird von der Linie 5 (Nedzarici - Bascarsija) benutzt.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

709 das erste Mal beim Verlassen der Haltestelle beim Bahnhof Sarajevo...
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

...und ein zweites Mal, aus einer anderen Perspektive.
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Eine weitere Info, die viele hier freuen wird: Obwohl viele Fahrzeuge in der Remise verschrottet wurden, steht die C1+c1 Komposition (407 + 4007 bzw. 111+1815) noch immer auf Ihrem Platz. Der aktuelle Stand hier ist, das sobald finanzielle Mittel vorhanden sind, man diesen Zug restaurieren möchte (wird aber einen große Arbeit). Am Fahrerplatz herrscht Botanik, aber der Wille ist da! :)

Einmal die Front: Das Bild habe Ich mir von http://public-transport.net/bim/Sarajevo/22_8.htm geborgt!
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Und so sieht es von innen aus, das einzige Foto was Ich machen konnte, und auch nur mit dem Handy:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]


Das wäre alles, wie bereits erwähnt, kann Ich es jedem nur wärmstens empfehlen, Sarajevo einen Besuch abzustatten. Mit dem Bus ist man bereits ab 70€ dabei (Nachts hin, über den Tag wieder retour, jeweils 12 Stunden Fahrt), oder auch mit dem Flieger. Günstige Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auch, ab 15€ pro Nacht ist man sicher dabei. Ich bin wahrscheinlich im Juli wieder eine Woche in Sarajevo. Falls wer Fragen hat, kann mich gerne kontaktieren. :)

Linie 58

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1131
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #77 am: 24. Mai 2016, 20:15:49 »
Vielen Dank für die Fotos und Infos!

Steht sehr weit oben auf meiner Liste, spätestens sobald Richtung Mostar wieder Züge fahren.

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 897
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #78 am: 12. Juli 2016, 21:56:00 »
Gemeinsam mit User "Linie 21" war ich das erste mal in Sarajevo...

Für mich war es sehr aufregend, zumal die Stadt sehr schön ist, die Kultur ein wenig anders aber sehr gefällig, die Leute und Bediensteten der Verkehrsbetriebe, bis auf wirklich sehr wenige Ausnahmen, sehr nett waren.

Es war eine Freude mit den alten "Emil´s" zu fahren, welche in Wien seit 2007 leider nicht mehr fahren.

Ganz besonders Freude hatte ich mit 4441, mit dem ich ja in Wien noch am 62er sehr oft, wie auch am 9er und 10er mitgefahren bin. Insgesamt gibt es noch 3 E in Sarajevo, 709 -> 4423, 713 -> 4419, 714 ->4441. Die Wagen wurden einige male umnummeriert, 4441 war im Jahr zuvor 716, 4419, welcher als "713" jetzt und früher 715 war, dient als Reservefahrzeug, ist aber das schönste von allen!

Hier folgen 3 Bilder.

Bild 1: 714 -> 4441 bei der Kreuzung "Cengic Vila" stadtweinwärts
Bild 2: 709 -> 4423 im letzten Abendlicht seinem Ziel "Ilidza" entgegen beim Flughafen Ilidza
Bild 3: 714 -> 4441 in der Umkehrschleife "Cengic Vila", die äußerst selten befahren wird!!

normalbuerger

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1096
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #79 am: 12. Juli 2016, 22:25:50 »
und dann soll nochmal jemand sagen unsere E1 sind in einem schlechten Zustand.

67er

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 897
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #80 am: 17. Juli 2016, 21:27:09 »
Die Perspektive macht es möglich, auch am Hauptbahnhof schöne Fotos zu machen, die die Ausfahrt von Wagen 709 zeigt.

Im übrigen, die aus Konya bzw. ex Köln übernommenen Düwag 8-Achser, vermitteln auch einen sehr eleganten Eindruck ;)

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2768
  • Polenkorrespondent
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #81 am: 27. März 2017, 10:14:45 »
Letzte Woche war ich in Bosnien, u.a. auch in Sarajevo.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
In der Haltestelle Vijećnica (Rathaus) findet gerade der Fahrgastwechsel statt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Zug hält noch einmal vor der Kreuzung, so konnte ich noch ein besseres Foto machen. Das orange Gebäude im Hintergrund ist das Rathaus und beherbergt heute die Nationalbibliothek. Der Zieltext wurde nun aktualisiert, der 3er fährt nach Ilidža, das administrativ nicht zur Gemeinde Sarajevo gehört.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Etwas später begegnete mir der selbe Wagen (die modernisierten K2 werden Satra II genannt) in der Maršala Tita (Marschall Tito Straße) erneut.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Es gibt auch noch genug unmodernisierte K2, hier am 3er unterwegs zum Baščaršija. Das ist ein Basar und das Zentrum der Altstadt. Die Altstadt wird von der Straßenbahn gegen den Uhrzeigersinn umfahren. Südlich der Altstadt fährt die Straßenbahn entlang des Flußes Miljacka.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Erneut ein 3er, diesmal unterwegs nach Ilidža, aufgenommen in der Maršala Tita (Marschall Tito Straße), das ist nördlich der Altstadt. Der 3er ist die wichtigste und längste Linie. Er verkehrt zur Hauptverkehrszeit teilweise teilweise im 3-Minutentakt.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Mein erster, kurzer Aufenthalt in Sarajevo war nur ein Zwischenstop von Tuzla nach Mostar. Ich habe hier mit meinem Freund gegessen und auch gehofft, dass ich einen E am 4er antreffen werde. Gott sei Dank war dem auch so. Hier ein 4er in der Haltestelle Željeznička stanica (Bahnhof) mit dem markanten Avaz Twist Tower im Hintergrund.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der selbe Wagen noch einmal von der Seite aus aufgenommen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Der Bus nach Mostar fährt entlang der Straßenbahnstrecke nach Ilidža. Dabei konnte ich auch nocheinmal den E aufnehmen. Natürlich kein gutes Foto, aber zwecks Dokumentation lade ich es dennoch hoch.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Die GT8 aus Konya sind oft anzutreffen. Ich gehe davon aus, dass sie nur am 3er im Einsatz sind, da sie mehr Kapazität als ein K2 haben. Ich habe sie nur am 3er gesehen. Neben den Satras sind die GT8, die einzigen gepflegten Fahrzeuge. Die E, K2 und KT8D5 sehen fürchterlich aus. Ex-Amsterdamer habe ich keine gesehen.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Erneut ein GT8. Der Zieltext ist falsch. Eventuell hat der Fahrer aber auch schon früher umgestellt, da man von hier aus auch nach Ilidža fahren kann, falls einem der Weg zu einer Haltestelle in der Maršala Tita zu weit ist.

[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]
Ein Satra III (das sind modernisierte K2 mit Niederflurmittelteil) kurz nach der Ausfahrt aus der Haltestelle Latinska ćuprija (Lateinerbrücke). An der Kreuzung bei der Brücke kam es zum Atentat auf Franz Ferdinand, welches den 1. Weltkrieg auslöste.

Sarajevo ist auch abseits der Straßenbahn sehenswert. Vor allem die vielen, relativ günstigen Restaurants und Bars haben es mir und meinem Mitreisenden angetan. Wir haben ein kleines Lokal gefunden, das sofort unser Stammlokal wurde, nachdem uns der Wirt nach dem ersten Abendessen bereits eine Gratisrunde selbstgebrannter Šljivovica (Schlivovitz) gab. Die Wirtsleute, ein Ehepaar zwischen 50 und 60, konnten zwar nicht Englisch, aber mit polnisch und gebrochenem Bosnisch unsererseits, bzw. mit bosnisch und gebrochenem Polnisch ihrerseits, haben wir uns relativ schnell ganz gut verstanden. So sind wir dort jeden Tag einmal Essen gegangen.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31719
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #82 am: 27. März 2017, 10:26:52 »
Die E, K2 und KT8D5 sehen fürchterlich aus. Ex-Amsterdamer habe ich keine gesehen.

Zumindest äußerlich sieht der E schon einmal besser aus als das, was bei uns so herumgurkt. Zwei Fragen:

(1) Hast du Innenaufnahmen vom E?
(2) Wieviele E hast du gesehen?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7518
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #83 am: 27. März 2017, 10:59:56 »
Zumindest äußerlich sieht der E schon einmal besser aus als das, was bei uns so herumgurkt.
Schau dir die linke Seite an. Die schaut schlimmer aus, als z.B. bei 4814 (ex 4868). Ich möchte nicht wissen, wie der E unter den Zierleisten ausschaut.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31719
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #84 am: 27. März 2017, 11:03:26 »
Zumindest äußerlich sieht der E schon einmal besser aus als das, was bei uns so herumgurkt.
Schau dir die linke Seite an. Die schaut schlimmer aus, als z.B. bei 4814 (ex 4868). Ich möchte nicht wissen, wie der E unter den Zierleisten ausschaut.

Klarerweise ist das Blech vom Rost zerfressen. Das ist bei uns genau so. Aber man hat sich wenigstens die Mühe gemacht, rot drüberzuhiasln.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2768
  • Polenkorrespondent
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #85 am: 27. März 2017, 11:57:43 »
(1) Hast du Innenaufnahmen vom E?

Leider nein. Ich habe in Bosnien leider keinen einzigen Millimeter mit einem Schienenfahrzeug zurückgelegt. In Sarajevo gingen wir alles zu Fuß und Eisenbahnverbindungen gibt es kaum.

(2) Wieviele E hast du gesehen?

Nur den einen. Ich habe auch sonst keinen 4er gesehen. Vor dem Bahnhof tut sich straßenbahnmäßig nicht viel. Als wir beim Bahnhof eine Pljeskavica gegessen, Geld gewechselt und uns mit Wasser versorgt haben (ca. 40 Minuten Aufenthalt), habe ich zwei K2 am 1er und eben den E am 4er gesehen. Bei unserer Rückkehr aus Mostar hielten wir uns auch ca. 15 Minuten am Bahnhof auf. Da haben wir überhaupt keine Straßenbahn gesehen. Generell hat es mich sehr überrascht, wie leer die Bahnhöfe und Busbahnhöfe in diesem Land sind.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

21er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 122
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #86 am: 10. Juni 2017, 03:32:21 »
Nun scheint in Sarajevo bezüglich KJKP GRAS alles auseinanderzubrechen. Nachdem die Zwangsversteigerung von Fahrzeugen öfters hinausgezögert wurde, wird jetzt endgültig durchgeführt.

Hier die Liste, unter der Spalte "Tip" sind die Wagennummern der betroffenen Fahrzeuge:
[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]

Fraglich ist allerdings, wer die Fahrzeuge wirklich kaufen möchte, und ob dieser "Verkauf" wirklich was bewirken soll, wage Ich zu bezweifeln...

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31719
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #87 am: 10. Juni 2017, 08:15:11 »
Die gefahrenen Kilometer, wenn ich die rechte Spalte richtig interpretiere, können ja nur ein Scherz sein.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2768
  • Polenkorrespondent
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #88 am: 10. Juni 2017, 08:43:13 »
Fraglich ist allerdings, wer die Fahrzeuge wirklich kaufen möchte, und ob dieser "Verkauf" wirklich was bewirken soll, wage Ich zu bezweifeln...

Ein Schrotthändler wird sich schon finden. Auch polnische Betriebe bieten ihre ausgemusterten Fahrzeuge zum Verkauf an. MPK in Krakau hat z.B.
einmal ausgemusterte 105Na zu ungefähr 1000 Euro angeboten. Verkaufsauktionen von Schrott sind auch nichts Außergewöhnliches. Da kenne ich ein Unternehmen, das regelmäßig solche Verfahren durchführt. Allerdings frage ich mich auch, was man sich davon erwartet. Viel Geld wird dadurch nicht hereinkommen.


Die gefahrenen Kilometer, wenn ich die rechte Spalte richtig interpretiere, können ja nur ein Scherz sein.

KM steht für Konvertible Mark, die Währung Bosniens. Ungefähr 2 Mark sind 1 Euro. Das Wort darüber bedeutet "Wert". Die Wagen werden also zu 5000 Euro aufwärts angeboten.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 763
Re: [BIH] Sarajevo
« Antwort #89 am: 10. Juni 2017, 08:44:04 »
@95B Dass, ist der Startpreis.