Autor Thema: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation  (Gelesen 1096300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1732
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #5235 am: 30. Mai 2021, 21:14:43 »
Ich bin heute mit T 2960 gefahren, und dessen Netzplan ist schon licht veraltet
Wohl eher 2660  ;)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34203
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #5236 am: 30. Mai 2021, 21:47:11 »
Der Netzplan im N1 2960 wäre wohl noch älter.  ;)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 34203
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #5237 am: 01. Juni 2021, 17:32:38 »
649 (mit FlipDot Matrix, wobei die fensterseitigen Anzeigen finster waren und das Liniensignal an der Front und am Heck recht klein dargestellt war)

Das war am Wochenende bei 654 genau so. Offensichtlich können die linksseitigen gelben Matrixanzeigen doch keine dreistelligen Signale darstellen ...
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

BadnerBahn

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 71
Re: Über das ewige Scheitern der Fahrgastinformation
« Antwort #5238 am: 07. Juni 2021, 11:43:46 »
Am Matz hat man auch extra gelbe Icons zur Nicht-Schnellbahn und zum Nicht-Regionalverkehr angebracht.
Auf den diversen Medien hat man die Umsteigemöglichkeiten zu S-Bahn- und Regionalverkehr gestrichen (meiner Beobachtung nach haben alle Linien sogar neue laminierte Haltestellenübersichten bekommen) - trotzdem hat man bei Straßenbahn und Bus den Haltestellennamen bei "Matzleinsdorfer Platz (S)" belassen.