Autor Thema: [NO]Trondheim  (Gelesen 5840 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

P.S.38

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 297
    • Meine Bilder auf bahnbilder.de
[NO]Trondheim
« am: 30. Dezember 2010, 15:59:05 »
Trondheim besitzt eine Straßenbahnlinie, die das Zentrum mit Lian verbindet.
Die Linie, nur noch eine von ursprünglich 3 Linien, wird von AS Gråkallbanen betrieben und war in der letzten Zeit immer wieder von Einstellungsgerüchten umgeben.
Ich würde gerne wissen, wie es aktuell auschaut.
pro Tram

E2

  • Gast
Re: [NO]Trondheim
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2010, 16:02:51 »
Optisch könnens gar nix, die Kasteln.

Ist das Normalspur?

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27747
Re: [NO]Trondheim
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2010, 16:09:09 »
Optisch könnens gar nix, die Kasteln.
Sehe ich genauso, da ist ja sogar der ULF eine Ausgeburt an Design dagegen.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

P.S.38

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 297
    • Meine Bilder auf bahnbilder.de
Re: [NO]Trondheim
« Antwort #3 am: 30. Dezember 2010, 17:07:28 »
Optisch könnens gar nix, die Kasteln.

Ist das Normalspur?
Stimme ich dir voll und ganz zu.
Die Spurweite beträgt übrigens 1000mm
pro Tram

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31206
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [NO]Trondheim
« Antwort #4 am: 31. Dezember 2010, 10:19:30 »
Ich finde den Wagenkasten nicht sooo schlimm. Auf der Fensterseite stört der breite Steg hinter dem Fahrerfenster, aber da befinden sich vermutlich Teile der elektrischen Ausrüstung. Von der Türseite schaut das Vehikel gleich viel besser aus. Klar: Einen Designpreis wird man damit nicht gewinnen können - aber seien wir uns ehrlich: Sah ein N1 viel besser aus?
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11467
    • In vollen Zügen
Re: [NO]Trondheim
« Antwort #5 am: 31. Dezember 2010, 11:52:25 »
Ein bisserl erinnern sie an zu breit geratene GVB 600er. Liegt wahrscheinlich daran, daß bei den 600ern die Front stärker verjüngt ist, denn wirklich breiter werden die Trondheimer Triebwagen ja wohl kaum sein.

Edit: So kann man sich irren. Die Dinger sind tatsächlich 2,6 Meter breit.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

dalski

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 521
Re: [NO]Trondheim
« Antwort #6 am: 26. Februar 2016, 18:25:00 »
Am 16.07.2015 führte mich ein Skandinavientrip ins verregnete Trondheim, hier sieht man Wagen 93 kurz vor der Haltestelle Bygrensen.
Die Straßenbahnlinie hat übrigens einen ziemlich interessanten Verlauf, da sie quasi von der Innenstadt direkt in einen Wald führt, in welchem man so einiges an Flora und Fauna sehen kann. Vermutlich deshalb kostet eine Einzelfahrt mit 50 Kronen (dzt. ~5,2€) nicht unbedingt wenig.
Всё будет хорошо

4010-freak

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 61
Re: [NO]Trondheim
« Antwort #7 am: 27. Februar 2016, 16:58:17 »
Norwegen ist halt generell kein Billig-Land.

Die Infrastruktur der Straßenbahn in Trondheim selbst war übrigens bei meinem letzten Besuch (~2009) in katastrophalem Zustand.

Die Reihe 4010 (1965-2008). Der wahrscheinlich schönste Triebzug der Welt.

pTn

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 186
Re: [NO]Trondheim
« Antwort #8 am: 24. Februar 2018, 09:43:44 »
Das besondere an der Straßenbahn in Trondheim ist, dass sie die nördlichst gelegene in Europa ist. Ansonsten ist es in der Gegend eher einsam.
mehr Bilder unter: http://public-transport.net/tram/Trondheim/


[ Für Gäste keine Dateianhänge sichtbar]