Autor Thema: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn  (Gelesen 7324 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31442
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
[PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« am: 05. Januar 2011, 14:55:28 »
Die Linzer Linien haben im Cityrunner Nummer 22 ein drahtloses Netzwerk installiert

Die Straßenbahn wird zum Hotspot: Die Linzer Linien haben im Cityrunner Nummer 22 ein drahtloses Netzwerk installiert, über das Passagiere kostenlos im Internet surfen können.

Der Testbetrieb läuft bis Ende Juni, danach wird über eine Ausdehnung des Projekts entschieden.


Q: http://derstandard.at/1293370032856
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Ustrab

  • Gast
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #1 am: 05. Januar 2011, 15:02:26 »
Die Linzer Linien haben im Cityrunner Nummer 22 ein drahtloses Netzwerk installiert

Die Straßenbahn wird zum Hotspot: Die Linzer Linien haben im Cityrunner Nummer 22 ein drahtloses Netzwerk installiert, über das Passagiere kostenlos im Internet surfen können.

Der Testbetrieb läuft bis Ende Juni, danach wird über eine Ausdehnung des Projekts entschieden.


Q: http://derstandard.at/1293370032856

In Wien nicht machbar,  stelle sich einer vor....man könne dauernd mit der Echtzeitdingsbums  nachgucken, ob zu früh oder zu spät. 8) 8)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31442
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #2 am: 05. Januar 2011, 19:47:17 »
In Wien nicht machbar,  stelle sich einer vor....man könne dauernd mit der Echtzeitdingsbums  nachgucken, ob zu früh oder zu spät. 8) 8)
Kein Problem, da das "Echtzeitdingsbums" ja eh kaum funktioniert. 8)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

TW 292

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1046
    • Styria Mobile
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #3 am: 05. Januar 2011, 19:53:22 »
Ich finde das nicht schlecht, aber viele haben doch bei den Handyverträgen ja schon das Internet dabei.

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15090
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #4 am: 05. Januar 2011, 19:57:20 »

In Wien nicht machbar . . . .
Eh nicht. Wo willst du im ULF einen Laptop aufklappen, wo du doch nicht eimal Platz für die Knie hast!?  ::)
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31442
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #5 am: 05. Januar 2011, 19:57:38 »
Ich finde das nicht schlecht, aber viele haben doch bei den Handyverträgen ja schon das Internet dabei.
–> Laptop :lamp:
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

158er

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1541
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #6 am: 05. Januar 2011, 21:30:40 »
In Wien nicht machbar,  stelle sich einer vor....man könne dauernd mit der Echtzeitdingsbums  nachgucken, ob zu früh oder zu spät. 8) 8)
Dafür reicht eh ein Blick aufs IBIS-Kastl des Fahrers, oder?  :)

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31442
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #7 am: 06. Januar 2011, 09:12:24 »
Dafür reicht eh ein Blick aufs IBIS-Kastl des Fahrers, oder?  :)
Auch diese Anzeige stimmt bisweilen nicht mit der Realität überein...
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11500
    • In vollen Zügen
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #8 am: 06. Januar 2011, 16:02:10 »
–> Laptop :lamp:
Kannst ja das Handy als Modem benutzen. So mach ich es jedenfalls. Erspart einen eigenen USB-Stick für den Laptop.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #9 am: 06. Januar 2011, 16:25:51 »
–> Laptop :lamp:
Kannst ja das Handy als Modem benutzen. So mach ich es jedenfalls. Erspart einen eigenen USB-Stick für den Laptop.
Tethering funktioniert super. Allerdings kostet es beim iPhone extra, wenn man nicht in einer gesetzlichen Grauzone herumtricksen möchte...
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11500
    • In vollen Zügen
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #10 am: 06. Januar 2011, 19:15:56 »
Tethering funktioniert super. Allerdings kostet es beim iPhone extra, wenn man nicht in einer gesetzlichen Grauzone herumtricksen möchte...
Nein, das hängt definitiv von Deinem Provider ab. Ich habe bei der Einführung der Tetherigfunktion in iOS damals bei T-Mobile nichts extra gezahlt und es hat sofort funktioniert. Ebenso nachher bei Bob – leider hat Apple bei iOS 4 dann wieder irgendeine Konfig-Datei verschissen, seitdem funktionierts es beim iPhone 3G wieder nur mit Tricks. Wobei ich einen Jailbreak und die anschließende App-Installation heute nicht mehr als tricksen bezeichnen würde, die Tools funktionieren mittlerweile deppensicher mainstreamig. :D
Ich habe übrigens bei Bob auch nachgefragt: Wie ich mein Gigabyte verbrate, ist ihnen völlig egal.
Schätze, daß das nicht nur für's iPhone gilt. Ich hatte vor dem iPhone ein Nokia N95, da ging das Tethering ebenso ohne Probleme.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

MR504

  • Fahrgast
  • *
  • Beiträge: 35
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #11 am: 17. April 2013, 18:29:31 »
Gratis surfen in allen Linzer Straßenbahnen

Presse-Info LINZ AG 17.04.2013

Seit Sommer 2010 ist die erste WLAN Straßenbahn unterwegs. Das Projekt dieses frei zugänglichen WLAN-Netz-
werkes erwies sich als sehr erfolgreich und wird ausgeweitet.

Bis Ende dieses Jahres werden in allen LINZ AG-Straßenbahnen WLAN-Router installiert und somit der kostenlose
Internetzugang für die Fahrgäste in allen Schienenfahrzeugen ermöglicht.

Die bereits ausgestatteten Bahnen sind mit Aufklebern an den Türen außen und im Innenbereich gekennzeichnet.

Zum Einsatz kommt das Hotspot-System „CityWave“ der LINZ AG TELEKOM, das u. a. bereits bei den Bädern
erfolgreich im Einsatz ist. Das System ermöglicht dem Hotspotnutzer direkten Internetzugriff über WLAN. Über
eine Mobilfunkanbindung wird ein VPN-Tunnel zum Carriernetz der LINZ AG .




13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #12 am: 17. April 2013, 18:34:44 »
Mir persönlich kommt die WLAN-Ausrüstung in Österreich um Jahre zu spät. Heute hat praktisch jeder ein Smartphone mit einem Internetvertrag über ein Datenvolumen, das man kaum pro Monat verbrauchen kann (und das für einen einstelligen Eurobetrag pro Monat). Für Touristen ist es allerdings super! Würde ich mir in anderen Städten auch wünschen, denn Daten-Roaming ist immer noch schweineteuer. Es stellt sich aber die Frage, ob das Kosten-Nutzen-Verhältnis da passt.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

haidi

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11122
Re: [PM] Surfen in der Linzer Straßenbahn
« Antwort #13 am: 17. April 2013, 18:55:13 »
Ich hab mir vor drei Jahren einen mobilen WLAN-Router mit einer Laufzeit von 4-6 STunden gekauft (Großbritannien, 50 GBP). Wenn ich mir ein Smartphone zulege, bliebt der Router weiter in Verwendung, WLAN belastet dann nicht den Akku des Smartphones.

Hannes
Alle sagten es geht nicht - dann kam einer, der das nicht wusste und probierte es - und es ging