Autor Thema: Schienenersatzverkehr - gibt es den noch?  (Gelesen 3763 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Schienenersatzverkehr - gibt es den noch?
« am: 05. Oktober 2010, 23:05:35 »
Eine Frage, die ich mir in letzter Zeit bei diversen Straßenbahnstörungen gestellt habe: Ist es eigentlich irgendwann, ohne dass ich es mitbekommen habe, abgeschafft worden, auf Linien, die durch irgendwelche Störungen in der Weiterfahrt behindert sind, mit Schienenersatz durch von benachbarten Linien abgezogenen Bussen auszuhelfen?

Gestern gab es ja bekannterweise den über dreistündigen Stromausfall, der vor allem die Bezirke 16 und 17 stark getroffen hat. Der 43er ist über drei Stunden lang nicht verkehrt, der 44er ähnlich, nur dass da, als plötzlich (kurzzeitig) wieder Strom da war, innerhalb von 5 Minuten hintereinander vier A vom Schottentor in Richtung Dornbach unterwegs waren.

Gibt man in der Situation einfach auf und sagt sich, dass man mit ein paar Gelenksbussen die Massen (immerhin war grad HVZ) auch nicht hin und her schaufeln kann? Oder war man einfach überfordert?

Was tut jemand, der beim Schottentor steht und z.B. zum Bergerplatz, Elterleinplatz oder noch schlimmer nach Neuwaldegg will? Zu Fuß gehen?
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11499
    • In vollen Zügen
Re: Schienenersatzverkehr - gibt es den noch?
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2010, 23:09:55 »
Was tut jemand, der beim Schottentor steht und z.B. zum Bergerplatz, Elterleinplatz oder noch schlimmer nach Neuwaldegg will? Zu Fuß gehen?
Take the U-Train... :down:
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: Schienenersatzverkehr - gibt es den noch?
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2010, 23:17:30 »
Was tut jemand, der beim Schottentor steht und z.B. zum Bergerplatz, Elterleinplatz oder noch schlimmer nach Neuwaldegg will? Zu Fuß gehen?
Take the U-Train... :down:
Ok, wenn ich bei der Bellaria stehe und zum Schuhmeierplatz will, dann sehe ich das ein. Aber vom Schottentor nach Neuwaldegg?
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31437
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Schienenersatzverkehr - gibt es den noch?
« Antwort #3 am: 05. Oktober 2010, 23:19:33 »
Gibt man in der Situation einfach auf und sagt sich, dass man mit ein paar Gelenksbussen die Massen (immerhin war grad HVZ) auch nicht hin und her schaufeln kann? Oder war man einfach überfordert?
Ohne etwas schönreden zu wollen, könnte ich mir vorstellen, dass Wienstrom das Schwesterunternehmen stets vertröstet hat: "In ana hoibn Stund kennts wieder foahrn!" - 30 Minuten später: "Na, a hoibe Stund brauch ma no, oba daun is ois in Urdnung!" - usw.

Wäre die Störungsdauer absehbar gewesen, bin ich mir sicher, dass man wenigstens für den 43er einen SEV eingerichtet hätte.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

Linie 60

  • Gast
Re: Schienenersatzverkehr - gibt es den noch?
« Antwort #4 am: 18. Oktober 2010, 15:53:05 »
Nach Baumgarten wird/wurde einer eingerichtet, wegen des Wasserrohrbruchs.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31437
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Schienenersatzverkehr - gibt es den noch?
« Antwort #5 am: 18. Oktober 2010, 22:07:10 »
Nach Baumgarten wird/wurde einer eingerichtet, wegen des Wasserrohrbruchs.
Allerdings nur mit wenigen (2?) Bussen, wie ich vernommen habe.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 680
Re: Schienenersatzverkehr - gibt es den noch?
« Antwort #6 am: 19. Oktober 2010, 14:46:56 »
Gestern waren vier Busse am SEV 52 drauf. Zwei Gelenkbusse und zwei Normalbusse.