Autor Thema: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015  (Gelesen 15843 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31480
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #15 am: 23. Juli 2015, 10:13:27 »
I lass mir mein Aberglaub'n
durch ka Aufklärung raub'n,
's is jetzt schön überhaupt,
wenn man an etwas no glaubt.


(J. N. Nestroy)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7406
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #16 am: 23. Juli 2015, 10:16:15 »
Der O-Wagen ist eines der wenigen Projekte, die wahrscheinlich wirklich noch in diesem Jahrzehnt gebaut werden. Ansonsten ist nur fix, dass man bereits 2018 mit dem Bau des teuersten U-Bahn-Projekts aller Zeiten beginnen wird.

coolharry

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 4999
  • romani ite domum!
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #17 am: 23. Juli 2015, 10:33:05 »
Hab bei einer Führung durchs Sonnwendviertel vor einigen Monaten auf explizites Nachfragen gehört, dass es durchaus schon 2018 fertig sein könnte. Man wird sehen. Sag niemals nie. ;) Der Bau der O-Wagen-Verlängerung kann logischerweise erst dann starten, wenn der BA-Campus, der gerade gebaut wird, fertig ist. Wenn das der Fall ist, bin ich guter Dinge, dass es dann relativ schnell geht. ;)

Fertigstellung des Austria Campus: je nach Quelle zwischen 2018 und 19.
Bauzeit der Tram in Wien: mindestens 1 Jahr.

Eröffnung also nicht vor 2019. Und nur weil ein Laie sagt "Wenns fertig ist wirds dann ganz schnell gehen" heißt das auch noch nix.

Quellen:
=95&cHash=efca8ce01e274602cfdfc649cc17af69]http://www.signa.at/aktuelle-news-detailansicht/?tx_ttnews[tt_news]=95&cHash=efca8ce01e274602cfdfc649cc17af69
http://austriacampus.signa.at/
http://www.netzplanwien.at/eroffnung-der-neubaustrecke-der-linie-26/
Das Glück ist ein Vogerl. Wenns knallt ist es weg.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7989
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #18 am: 01. August 2015, 16:12:01 »
Der O-Wagen ist eines der wenigen Projekte, die wahrscheinlich wirklich noch in diesem Jahrzehnt gebaut werden. Ansonsten ist nur fix, dass man bereits 2018 mit dem Bau des teuersten U-Bahn-Projekts aller Zeiten beginnen wird.

Mit 99%iger Sicherheit wird der D-Wagen durch den Helmut-Zilk-Park gebaut werden, so der Park rechtzeitig fertig wird, geht sich das mit dem D auch noch in diesem Jahrzehnt aus. Aber alles andere in Wien, was Straßenbahnen betrifft, ist derzeit sehr in Schwebe. Aber wer weiß, was nach den Wahlen sein wird...

invisible

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1577
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #19 am: 01. August 2015, 22:50:05 »
Der O-Wagen ist eines der wenigen Projekte, die wahrscheinlich wirklich noch in diesem Jahrzehnt gebaut werden. Ansonsten ist nur fix, dass man bereits 2018 mit dem Bau des teuersten U-Bahn-Projekts aller Zeiten beginnen wird.

Mit 99%iger Sicherheit wird der D-Wagen durch den Helmut-Zilk-Park gebaut werden, so der Park rechtzeitig fertig wird, geht sich das mit dem D auch noch in diesem Jahrzehnt aus. Aber alles andere in Wien, was Straßenbahnen betrifft, ist derzeit sehr in Schwebe. Aber wer weiß, was nach den Wahlen sein wird...

Hängt wohl alles davon ab, ob die Grünen zulegen oder nicht bzw. in der Stadtregierung bleiben oder nicht... das wage ich nicht zu prognostizieren. Einerseits hört man sehr viel positives über den Mut kontroversielle Sachen durchzuziehen, andererseits polarisiert das natürlich auch deutlich stärker als der Kuschelkurs der anderen wählbaren Parteien.
Liebe Fahrgäste: Der Zug ist abgefahren.

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7989
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #20 am: 02. August 2015, 01:13:05 »
Der O-Wagen ist eines der wenigen Projekte, die wahrscheinlich wirklich noch in diesem Jahrzehnt gebaut werden. Ansonsten ist nur fix, dass man bereits 2018 mit dem Bau des teuersten U-Bahn-Projekts aller Zeiten beginnen wird.

Mit 99%iger Sicherheit wird der D-Wagen durch den Helmut-Zilk-Park gebaut werden, so der Park rechtzeitig fertig wird, geht sich das mit dem D auch noch in diesem Jahrzehnt aus. Aber alles andere in Wien, was Straßenbahnen betrifft, ist derzeit sehr in Schwebe. Aber wer weiß, was nach den Wahlen sein wird...

Hängt wohl alles davon ab, ob die Grünen zulegen oder nicht bzw. in der Stadtregierung bleiben oder nicht... das wage ich nicht zu prognostizieren. Einerseits hört man sehr viel positives über den Mut kontroversielle Sachen durchzuziehen, andererseits polarisiert das natürlich auch deutlich stärker als der Kuschelkurs der anderen wählbaren Parteien.
Man kann fix davon ausgehen, dass wenn die Grünen aus der Regierung fliegen, außer dem D in den nächsten 20 Jahren keine Straßenbahnlinie mehr gebaut wird!
Wenn die Grünen in der Regierung bleiben, wird vielleicht auch nicht mehr passieren, aber zumindest besteht eine kleine Chance, dass doch.

38ger

  • RBL-Disponent
  • ***
  • Beiträge: 1500
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #21 am: 02. August 2015, 12:04:34 »
Dass die Grünen aus der Regierung fliegen wäre ein ziemliches Horrorszenario - wer solltesie denn ersetzen? SPÖ alleine wird's nicht spielen, Spö-Övp wird sich sicher nicht ausgehen, SPÖ-ÖVP-Neos würde mich sehr wundern, ein Bündnis mit der Türenpartei würde die ÖVP nie eingehen und an anderen Playern gibt's ja nur noch die FPÖ ... da würde ja nur noch Rot/Grün versu Blau/Schwarz übrig bleiben ...

60er

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7406
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #22 am: 02. August 2015, 12:18:19 »
Mit 99%iger Sicherheit wird der D-Wagen durch den Helmut-Zilk-Park gebaut werden, so der Park rechtzeitig fertig wird, geht sich das mit dem D auch noch in diesem Jahrzehnt aus. Aber alles andere in Wien, was Straßenbahnen betrifft, ist derzeit sehr in Schwebe. Aber wer weiß, was nach den Wahlen sein wird...
Besser wird es definitiv nicht. Es ist ja sowieso kein Geld da, außer für die U-Bahn. Daran wird sich auch in den kommenden 10-15 Jahren nur sehr wenig ändern, unabhängig von der gerade regierenden Koalition.

Dass die Grünen aus der Regierung fliegen wäre ein ziemliches Horrorszenario - wer solltesie denn ersetzen? SPÖ alleine wird's nicht spielen, Spö-Övp wird sich sicher nicht ausgehen, SPÖ-ÖVP-Neos würde mich sehr wundern, ein Bündnis mit der Türenpartei würde die ÖVP nie eingehen und an anderen Playern gibt's ja nur noch die FPÖ ... da würde ja nur noch Rot/Grün versu Blau/Schwarz übrig bleiben ...
Ich befürchte eher, dass Häupl zurücktritt und die neue SPÖ irgendwann doch den Tabubruch begeht, mit den Blauen zu koalieren.

15A

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 713
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #23 am: 02. August 2015, 13:09:37 »
Das 67er Projekt ist noch nicht gestorben.

Edwin

  • Gast
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #24 am: 02. August 2015, 16:26:57 »
Das 67er Projekt ist noch nicht gestorben.

Und was ist das?

hema

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 15119
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #25 am: 02. August 2015, 16:33:23 »

Ich befürchte eher, dass Häupl zurücktritt und die neue SPÖ irgendwann doch den Tabubruch begeht, mit den Blauen zu koalieren.
Es wird sicher Rot/Grün/Schwarz und dass Häupl (endlich) geht scheint auch wahrscheinlich. Aber wir sollen hier ja nicht politisieren!
Niemand ist gezwungen meine Meinung zu teilen!

W_E_St

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7064
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #26 am: 13. August 2015, 10:46:14 »
Das 67er Projekt ist noch nicht gestorben.

Gestorben vielleicht nicht, aber mindestens im künstlichen Tiefschlaf, ebenso wie der 15er.
"Sollte dies jedoch der Parteilinie entsprechen, werden wir uns selbstverständlich bemühen, in Zukunft kleiner und viereckiger zu werden!"

(aus einer Beschwerde über viel zu weit und kurz geschnittene Pullover in "Good Bye Lenin")

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2656
  • Polenkorrespondent
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #27 am: 05. Oktober 2015, 12:13:23 »
Olsztyn, Polen: Neueröffnung für den 15. Dezember geplant.
po sygnale odjazdu nie wsiadac

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7989
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #28 am: 05. Oktober 2015, 13:14:08 »
Konya, Türkei: Im Juni begann der Testbetrieb auf einer 6 km langen Neubaustrecke zwischen Alaaddin und Adliye. Anzunehmen, dass inzwischen schon Regelbetrieb ist. Rollmaterial: Skoda Forcity Classic 28T ausgestattet mit Batterie, die Altstadt wird ohne Oberleitung durchquert.
http://news.railturkey.org/2015/06/03/tests-started-in-new-tram-line-of-konya/

Konstal 105Na

  • Verkehrsführer
  • *
  • Beiträge: 2656
  • Polenkorrespondent
Re: Straßenbahneröffnungen und -verlängerungen 2015
« Antwort #29 am: 03. November 2015, 15:37:17 »
Łódź: Verlängerung nach Olechów am 31.10.2015 (4,1 km)
po sygnale odjazdu nie wsiadac