Autor Thema: [PM] Wiener Linien - Bilanz und Ausblick  (Gelesen 2471 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
[PM] Wiener Linien - Bilanz und Ausblick
« am: 06. Februar 2015, 11:31:16 »
Mal schauen, ob da was Interessantes erzählt wird oder nur das übliche Nordkoreagewäsch:

Wien (OTS) - Am Dienstag, dem 10.02.2005, findet das nächste
Mediengespräch des Bürgermeisters statt. Beginn im Steinsaal I des
Wiener Rathauses ist um 11.30 Uhr. Thema: "Wiener Linien Bilanz und
Ausblick" mit Vbgmin. Renate Brauner.

Zwtl.: Bitte Presseausweis vorweisen!

   Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt zum wöchentlichen
Mediengespräch des Bürgermeisters nur mit Presseausweis möglich. Wir
bitten für diese Maßnahme um Verständnis.

   Live-Übertragung des Mediengesprächs des Bürgermeisters ab 11.30
Uhr online: www.wien.at.


Quelle: OTS (Hervorhebung von mir)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31446
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PM] Wiener Linien - Bilanz und Ausblick
« Antwort #1 am: 06. Februar 2015, 11:44:42 »
Mal schauen, ob da was Interessantes erzählt wird oder nur das übliche Nordkoreagewäsch:

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass das Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei etwas anderes über das volkseigene Verkehrskombinat erzählen wird als geschönte Propaganda? Obwohl, vielleicht verliest ja Braunkowski so eine Meldung:

Dringende Reparaturen nach Spontangebrechen können ohne Vorliegen von Voraussetzungen (Baustellenanlässe und finanzielle Verhältnisse) beantragt werden. Die Genehmigungen werden kurzfristig erteilt. Die zuständigen Abteilungen Gleisbau- und Schweißwesen des volkseigenen Verkehrskombinats in Michael-Häupl-Stadt sind angewiesen, Material zur ständigen Reparatur unverzüglich bereitzustellen, ohne dass dafür noch geltende Voraussetzungen für eine ständige Reparatur vorliegen müssen. […] Ständige Reparaturen können bei allen Gleisbaustellen in Michael-Häupl-Stadt erfolgen.

Woraufhin du freilich fragen könntest: Wann tritt das in Kraft?

Braunkowski, etwas irritiert, blättert nach, findet aber keine schlüssige Antwort und meint: Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27808
Re: [PM] Wiener Linien - Bilanz und Ausblick
« Antwort #2 am: 06. Februar 2015, 11:52:27 »
Muaahahahahaha :D :D
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

luki32

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 5221
  • Bösuser
Re: [PM] Wiener Linien - Bilanz und Ausblick
« Antwort #3 am: 06. Februar 2015, 14:24:21 »
Vielleicht bringt man schon den nächsten Versorgungsposten für erfolglose Rote in Erfahrung, d.h. die Nachfolge vom Winter.
Vorsicht, Bösuser!
Militanter Gegner der Germanisierung der österreichischen Sprache!

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31446
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
Re: [PM] Wiener Linien - Bilanz und Ausblick
« Antwort #4 am: 06. Februar 2015, 16:16:56 »
Vielleicht bringt man schon den nächsten Versorgungsposten für erfolglose Rote in Erfahrung, d.h. die Nachfolge vom Winter.

Die nachfolgende Person ist mit großer Wahrscheinlichkeit dort anwesend.
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

traveller23

  • Fahrer
  • ***
  • Beiträge: 306
Re: [PM] Wiener Linien - Bilanz und Ausblick
« Antwort #5 am: 22. Februar 2015, 07:37:09 »
Wie wars?  >:D