Autor Thema: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen  (Gelesen 4809 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

95B

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 31287
  • Anti-Klumpert-Beauftragter
[PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« am: 07. Februar 2016, 10:24:32 »
Der Absatz von Fan-Artikeln der Wiener Linien hat sich im Vorjahr im Vergleich zum Jahr 2014 verdoppelt. Der Renner im Geschäft mit Schlüsselanhängern und T-Shirts im Design der Wiener Linien war ein spezielles Brillenputztuch. [MEHR]

Q: http://wien.orf.at/news/stories/2756166/

(Und nein, das ist nicht irrtümlich im U-Bahn-Board gelandet. :D)
Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch ans Licht der Sonnen!
... brrrr, Klumpert!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27787
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #1 am: 07. Februar 2016, 10:55:02 »
Und, hat sich schon jemand von euch das Einkaufswagerl mit dem U-Bahn-Netzplan drauf gekauft? 8)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

43er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 116
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #2 am: 07. Februar 2016, 11:41:25 »
Ja so eienen schönen als auch hochwertigen Einkaufstrolley sollte sich jeder U-Bahn-Fan gleich kaufen!!! Um nur 39,90€!!!
Die Verkaufszahlen haben, mit ein bisschen Glück, den zweistelligen Bereich mitlerweile erreicht. ;)

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3474
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #3 am: 07. Februar 2016, 14:57:45 »
Diese unverhohlene Werbeeinschaltung wirkt ziemlich befremdlich.  :down:
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

moszkva tér

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 7966
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #4 am: 08. Februar 2016, 09:07:13 »
Und, hat sich schon jemand von euch das Einkaufswagerl mit dem U-Bahn-Netzplan drauf gekauft? 8)
Gleich zwei davon! Ich brauche doch eine Einkaufstasche, um die Einkaufstasche nach Hause zu tragen  :lamp:

Ja so eienen schönen als auch hochwertigen Einkaufstrolley sollte sich jeder U-Bahn-Fan gleich kaufen!!! Um nur 39,90€!!!
Die Verkaufszahlen haben, mit ein bisschen Glück, den zweistelligen Bereich mitlerweile erreicht. ;)
Mir ist neulich jedenfalls aufgefallen, dass die Preise für diese Souvenirs jenseits von Gut und Böse sind. Für einen raschen Impulskauf nach dem Museumsbesuch denkbar ungeeignet.  :down:

Kanitzgasse

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 985
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #5 am: 14. Januar 2018, 13:19:10 »
[OTS] Die Beliebtheit der Wiener Öffis ist ungebrochen, das zeigen die stetig steigenden Verkaufszahlen im Fanshop der Wiener Linien. Insgesamt wanderten 2017 rund 31.000 Fanartikel über den – auch virtuellen – Ladentisch. Dabei waren die mit Abstand beliebtesten Produkte der Beutelrucksack im Liniendesign, der Nostalgiekalender, die Haltestellenmagneten und der Zauberwürfel.

Mehr: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180114_OTS0008/oeffi-fanartikel-2017-zwischen-hipsterbeutel-und-flexity-modell

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27787
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #6 am: 14. Januar 2018, 13:33:18 »
Das Eigenlob von Gc schafft es 10x im Jahr um die Erde.
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

Tatra83

  • Obermeister
  • *
  • Beiträge: 3474
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #7 am: 14. Januar 2018, 13:52:16 »
Wenn du eine Prämie pro OTS-Meldung bekämst, würdest du auch den unnötigsten Kram zu einer Mega-Meldung aufbauschen. :blank:
Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

Linie 41

  • Geschäftsführer
  • *
  • Beiträge: 11491
    • In vollen Zügen
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #8 am: 14. Januar 2018, 14:30:48 »
Ich hätte ja gerne eine 6er-Set mit Kaffeetassen, aber bitte mit unterschiedlichen U-Bahnlinien. Mit einer einzelnen armen U1 fang ich nix an.
Ich verstehe das Konzept dahinter nicht und bin generell dagegen.

diogenes

  • Expeditor
  • **
  • Beiträge: 1447
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #9 am: 14. Januar 2018, 14:44:44 »
Ich hätt' gern ein Häferl mit "8" oder"13" drauf zum Beispiel ;)
Ceterum censeo in Vindobona ferrivias stratarias ampliores esse.
Oh 8er, mein 8er!

13er

  • Verkehrsstadtrat
  • **
  • Beiträge: 27787
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #10 am: 14. Januar 2018, 16:21:44 »
Ich hätt' gern ein Häferl mit "8" oder"13" drauf zum Beispiel ;)
:up: :up: :up: :)
Mit uns kommst du sicher... zu spät.

schienenklaus

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 177
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #11 am: 19. Januar 2018, 13:25:31 »
Ich hätt' gern ein Häferl mit "8" oder"13" drauf zum Beispiel ;)
https://www.posterxxl.at/foto-geschenke/foto-tasse-bedrucken.html
Wozu auf eine überteuerte WiLi-Shop-Version warten? ;)
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
- Erich Kästner

E1aufdem60er

  • Schaffner
  • **
  • Beiträge: 125
    • Instagram
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #12 am: 28. März 2018, 15:59:27 »
Ein neues, erschwingliches E1 Modell wäre was. Nicht dieses überteuerte Halling-Modell.
In der Hoffnung, eines Tages wieder in einem c3 sitzen zu können...

Kanitzgasse

  • Zugführer
  • *
  • Beiträge: 985
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #13 am: 10. Februar 2019, 09:40:58 »

HLS

  • Referatsleiter
  • *
  • Beiträge: 9373
Re: [PM] „Wiener Linien“-Fanartikel boomen
« Antwort #14 am: 10. Februar 2019, 12:25:14 »
Wiener Linien: 31.000 Öffi-Fan-Artikel wurden 2018 verkauft
Mehr: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190210_OTS0003/wiener-linien-31000-oeffi-fan-artikel-wurden-2018-verkauft
Es ist ein wahrlicher Boom auf die Fanartikel, so haben immerhin ~0.0033%(bei angenommenen 950Mio.Fahrgästen/Jahr) Fanartikel gekauft oder auf die Einwohnerzahl Wiens von knapp unter 1,9Mio. immerhin ~1,66%. 8) >:D
"Grüß Gott"

Ich fühle mich nicht zu dem Glauben verpflichtet, dass derselbe Gott, der uns mit Sinnen, Vernunft und Verstand ausgestattet hat, von uns verlangt, dieselben nicht zu benutzen. Dieter Nuhr